GG-Meinung: "Leider vergriffen!" (Roland Austinat)

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 341612 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

14. März 2010 - 13:09 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Alte Schwarzweiß-Filmklassiker gibt es zumeist auf DVD, sie laufen also auch auf topmodernen Blu-ray-Playern. Echte Meilensteine gibt es zum Beispiel als Criterion Collection, mit restaurierterm Originalsound und bestmöglicher Bildqualität. Doch bei älteren Spielen heißt es entweder "Pech gehabt, vergriffen" oder "läuft nicht mehr". Lest, was Roland Austinat daran stört.

Viel Spaß beim Lesen!

TheWitcher (unregistriert) 13. März 2010 - 16:59 #

Sehr schöner Artikel, dem ich voll und ganz zustimme!

Sauzwerg 02 Sammler - 2 - 17. März 2010 - 18:12 #

Ich bin etwas neidisch ob der großen Resonanz auf diesen Artikel, ich habe eine ziemlich ähnliche Analogie schon vor einiger Zeit auf www.sportswire.de beschrieben.

http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-1/
http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-2/
http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-3/
http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-4/
http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-5/
http://www.sportswire.de/computerspiele-teil-6-ende/

Wie wäre es, wenn mir in einem Plattenladen niemand mehr Musik von Bob Marley oder Ton Steine Scherben verkaufen könnte, immerhin wurde im Fall von Musik von den meisten Plattenfirmen der gesamte Backkatalog irgendwann nochmal auf aktuellem Medium, der CD, wieder veröffentlicht und damit noch ziemlich viel Geld verdient.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)