Razer kündigt Mac-Support für alle zukünftigen Produkte an

Bild von Zille
Zille 10736 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S5,A9,J9
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

12. März 2010 - 11:29 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Der bekannte Spieleausrüster Razer hat auf der Game Developers Conference in San Francisco (9. bis 13. März 2010) Mac-Support für alle zukünftigen Produkte angekündigt. Bereits heute bietet Razer für einige seiner Produkte Treiber für den Mac an (zum Beispiel für die Razer Naga MMOG, Orochi und DeathAdder). Bei bereits erhältlichen Produkten soll die Unterstützung für den Mac weiter verbessert werden.

Diese Ankündigung ist sicherlich auch in Zusammenhang mit der von Valve zu sehen, in Zukunft Mac-Unterstützung für Steam und seine Source-Engine anzubieten (wir berichteten). Da der Mac durch solche Ankündigungen als Spieleplattform für Hardwarehersteller immer interessanter wird, bleibt abzuwarten, welche Hersteller noch nachziehen werden.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 12. März 2010 - 14:36 #

Wer braucht schon Mac :-D

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 12. März 2010 - 14:41 #

Ich nicht - aber es ist doch eigentlich interessant wenn man für aktuelle Spiele und vernünftige Spielehardware nicht zwangsweise auf einen PC mit Windoof angewiesen ist. Vielleicht klappt es ja irgendwann einmal, dass man auch mit Linux zocken kann. Ein Schritt in die richtige Richtung ist es für mich auf jedem Fall.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 12. März 2010 - 14:49 #

Schritt in die richtige Richtung, ja!
Bin sowieso dafür, das Microsoft so langsam mal mehr die parole geboten wird. Ist besser für alle. Konkurenz belebt das Geschäft und das bedeutet bessere Ware für weniger Geld für uns, den Anwender^^

Anonymous (unregistriert) 12. März 2010 - 16:47 #

Ich kann mich ja täuschen, aber meiner Meinung nach läuft zwar die Beta von StarCraft 2 nicht unter Mac, die finale Version wird aber auf dem Mac spielbar sein, sowie das auch bei anderen Blizzard Titeln möglich ist.
Warum also orakeln, dass SC2 unter Steam(!!) vertrieben werden sollte? Für mich sinnfrei.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 12. März 2010 - 19:26 #

Lieber Anonymous, das ist sicherlich eine berechtigte Kritik. Wenn du eine Quelle für "Blizzard-Spiele sind alle Mac-tauglich" hast poste die bitte mit, dann kann ich sie einbauen.

Was Steam und Starcraft 2 angeht mag es durchaus sein, dass es nicht dort vertrieben wird. Der Kern der Aussage ist sicherlich nicht das orakeln, sondern der Zusammenhang aus der Ankündigung, dass alle Razer-Produkte Mac-tauglich sein sollen bei gleichzeitiger laufender Ankündigung, dass es so ein Set für Starcraft 2 geben wird. Selbst wenn Blizzard nichts auf Steam vertreibt so ist doch die Hauptaussage die, dass der Mac durch solche Ankündigungen als Spieleplattform attraktiver wird. Ansonsten wäre die Überschrift gewesen "Starcraft 2 wird über Steam vertrieben".

Scruffy 08 Versteher - 177 - 14. März 2010 - 12:12 #

Für mich wird es nicht besser, wenn du selbst weißt, dass SC2 nie über Steam vertrieben werden wird. Ich weiß worauf du hinaus wolltest, nämlich eine Verknüpfung der für Mac-User sehr positiven News der letzten Tage. Auch ich freue mich, dass es Steam und ein paar Spiele auf den Mac schaffen, auch wenn ich keinen einzigen Mac habe.
Hier noch die gewünschten Quellennachweise direkt von der Blizzard Homepage:
http://eu.blizzard.com/de-de/games/sc/
http://eu.blizzard.com/de-de/games/d2/
http://eu.blizzard.com/de-de/games/war3/
http://eu.blizzard.com/de-de/games/wow/
http://eu.starcraft2.com/faq.xml#technical (Siehe Frage: Wird es eine Version von StarCraft II für Spielekonsolen geben?)
http://us.blizzard.com/diablo3/faq/#3_3

Die Information findest du meist ganz unten auf der Seite (unter "Infos zum Spiel").
Bei Wow reicht meines Erachtens der Link zum Hauptspiel, es dürfte klar sein, dass auch die Addons auf Mac laufen, wenn das Hauptspiel für Mac läuft. (Ist auch so, hab nachgeschaut.)
Eine Auflistung mit allen Spielen von Blizzard wo dazu steht, dass sie unter Mac laufen, habe ich nicht gefunden. Aber ich habe mal bei Amazon nach Blizzard gesucht und dann auf nur Mac-Spiele geklickt:
http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_nr_n_1?rh=n%3A300992%2Ck%3Ablizzard%2Cn%3A!541708%2Cn%3A403352&bbn=541708&keywords=blizzard&ie=UTF8&qid=1268564111&rnid=541708
Und hier noch drei Quellen:
http://games4mac.de/content_g4m/meldung.php?action=fullnews&showcomments=1&id=5805
http://www.macwelt.de/artikel/_News/337355/blizzard_will_weiterhin_spiele_fuer_den_mac_herausbringen/1
http://www.gamersglobal.de/news/19839 (Hier findest in der News die Info, das im April der Beta-Client für Mac erscheint.)

MfG
ehemalig Anonymous

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 14. März 2010 - 18:07 #

In Ordnung, dann war der Punkt an der News nicht gut. Ich habe kein Problem mit Kritik, wenn sie konstruktiv rüber kommt. Deine tut dies erst im zweiten Post.

Wenn ich hier eine News verfasse tue ich das in meiner Freizeit. Es ist durchaus möglich, dass sich Fehler einschleichen - auch wenn ich mir vorab Mühe gebe dies zu vermeiden. Ich bin nunmal kein Journalist und mir fehlt - so wie vielen anderen hier - sicherlich Zeit und Erfahrung um alles immer im ersten Anlauf perfekt zu machen.

Ich selber spiele kaum Titel von Blizzard, so dass mir ein Wiederspruch zwischen Steam und Blizzard im ersten Anlauf nicht in den Sinn kam.

Ich finde, jeder der möchte kann es besser machen. Die Plattform ist ja offen. Keiner muss - Leser braucht es ja auch. Für mich macht aber der Ton die Musik. Unbelegte Kritik hilft da nicht weiter. Ich habe den Punkt nun gelöscht, auch wenn es sicherlich nun auch kaum noch jemandem Auffallen wird. Danke für die begründete und belegte Kritik.

Scruffy 08 Versteher - 177 - 15. März 2010 - 11:19 #

Ach jeder hat mal einen schlechten Tag und mein Tag war wirklich besonders schlecht. Da schlägt man schnell über die Strenge und ein Kommentar wirkt aggressiv.
Du hast natürlich vollkommen Recht. Du bist kein Journalist, Fehler können sich einschleichen und ich kann, wenn ich wollte, selber News verfassen und mich dann der Kritik stellen.
Aber, und ich versuche das so konstruktiv und verständlich wie möglich auszudrücken, wenn du ihr eine News postest, verpflichtest du dich auch zu einer vernünftigen "Recherchearbeit". Für das Team um GamersGlobal und seine Leser.
Ich denke wir beide können daraus lernen.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 16. März 2010 - 10:11 #

Jupp, das sehe ich auch so. War vielleicht etwas zu "gewagt" :-)

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1382 - 12. März 2010 - 19:59 #

Das geht ja jetzt Schlag auf Schlag, auch wenn ich kein Mac-Besitze bin, sind die letzten Tage sicherlich ein Grund zur Freude für Mac-Besitzer gewesen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)