Windows XP: Probleme mit neuen Festplatten

PC
Bild von Carstenrog
Carstenrog 4795 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A6,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

11. März 2010 - 15:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Anfang 2011 sollen neue Festplatten auf den Markt kommen, die das neue 4K-Advanced-Format unterstützen. Da Windows XP vor der Verabschiedung der Spezifikationen dieses Formats auf den Markt kam, fehlt eine Unterstützung seitens des Betriebssystems. Zwar planen die Hersteller eine Softwarelösung oder eine spezielle Jumpereinstellung, die XP das alte Format vorgaukeln, aber Benutzer müssen mit Leistungseinbußen von 10 Prozent rechnen.
Bisher wurden Sektorgrößen von 512 Byte bei Festplatten benutzt. Neue Modelle mit dem 4K-Advanced-Format unterstützen Sektorgrößen von 4096 Byte. Bei dem neuen Format wird auf den Sync/DAM-Header und ECC-Bereich (Error Correction) pro Sektor verzichtet, was zu einem Platzgewinn von sieben bis elf Prozent führt. Die größeren Sektoren im Advanced-Format erhalten einen größeren ECC-Block (Error Correction), was eine verbessert Fehlerkorrektur ermöglicht.
Anonymous (unregistriert) 11. März 2010 - 15:08 #

Ein Grund mehr auf Windows 7 umzusteigen

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 11. März 2010 - 15:13 #

Die Argument für Window XP werden immer weniger! DirectX 11 Unterstützung fehlt und jetzt Leistungseinbußen bei Festplatten. Auf dauer wird sich Windows 7 durchsetzen.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 11. März 2010 - 17:48 #

Wurde nicht bereits DirectX 10 nichtmehr von Windows XP unterstützt? Das sollte doch damals bereits als Verkaufsargument für Vista dienen.

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 11. März 2010 - 18:34 #

Das war ja damals des einzig Argument! Abernehmen wir jetzt noch die fehlende Hardwareunterstützung dazu, spricht immer weniger für XP. Der Geschwindigkeitsvorteil ist eh passe

Anbei 10 Kommunikator - 507 - 11. März 2010 - 15:21 #

XP ist ja auch mehr als alt. Da ist es doch vollkommen klar, das XP immer mehr in den Hintergrund rückt. Wäre Vista besser gewesen, wäre XP noch mehr in den Hintergrund gerückt.

overseer 14 Komm-Experte - 2227 - 11. März 2010 - 15:43 #

Hier stand mal eine Frage, die ich mir aber selbst beantworten konnte :)

Danke für die News!

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 11. März 2010 - 15:48 #

Siehe dir die White Paper PDF Datei an! Dann geht dir ein Licht auf. Aber um es in Worten zu fassen. Im alten Format sind die 4096 Byte in 8 512 Byte Blöcken aufgeteilt. Jedes hat einen Sync/DAM-Header und ECC-Bereich. Ist der ECC Bereich nun im neuen Format nur doppelt so groß wie ein ECC Bereich im alten Format, hast du immer noch 6 ECC Bereiche eingespart

overseer 14 Komm-Experte - 2227 - 11. März 2010 - 17:22 #

Danke nochmal für die Antwort, hatte schon in das Paper geschaut und gesehen, wie das ganze gemeint war.

PARALAX (unregistriert) 11. März 2010 - 21:03 #

Es gibt genügend Gründe, beim guten, alten XP zu bleiben. Radiobetreiber und Leute, die viel mit Musik- und Audiobearbeitung zu tun habe, wissen wovon ich spreche. Seit der Umstellung des Mixersystems, kann man z.B. "Crossfading" nur noch vergessen.

Screeny (unregistriert) 12. März 2010 - 9:47 #

Die Gründe GEGEN XP werden vorerst nicht überwiegen.
Da wird bestimmt auch viel hochgepusht, nur um Windows 7 an den Mann zu bringen.
Ein Patch von Seiten MS und gut ist ?!
So schwer kann das ja alles nicht sein :P

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 12. März 2010 - 14:44 #

Aber warum alte Sachen patchen, wenn man doch eig will, dass Leute auf Win7 umsteigen. Wenn ich das entscheiden könnte, würd ichs genauso machen.
Abgesehn davon. Win7 ist TOP.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)