Eye of Judgment: Legends erscheint in Kürze für PSP

PSP
Bild von Christian Witte
Christian Witte 3167 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

13. März 2010 - 15:29 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
The Eye of Judgment - Legends ab 3,95 € bei Amazon.de kaufen.

The Eye of Judgment war wohl einer der interessantesten Spieletitel der Anfangszeit der PS3. Führte das Spiel doch die neue Eye-Kamera ein und verknüpfte dabei auf eine großartige Weise das Sammelkarten-Spielprinzip mit einem interaktiven Videospiel-Erlebnis. Denn die Kamera konnte die Figuren der Karten einscannen und in 3D auf dem Schlachtfeld gegeneinander in einem Strategiemodus antreten lassen. Was sich damals simpel anhörte stellte sich als wirkliche Herausforderung und neues Spielgefühl heraus.

Nun hat Sony mit The Eye of Judgment: Legends einen Ableger für die PSP angekündigt. Bei der PSP-Variante müsst ihr allerdings sowohl auf die Kamera-Einbindung als auch auf echte Spielkarten verzichten - was jedoch dem mobilen Spielvergnügen sowieso nur im Wege stehen würde. Dafür gibt es alle Karten des PS3-Titels als digitale Variante, inklusive 30 neuen Karten zu bestaunen. Zusätzliche digitale Karten könnt ihr entweder durch Siege, durch den Tausch mit Freunden oder gegen bares Geld über den PlayStation Store erhalten.

Die Karten repräsentieren weiterhin eine bunte Mischung aus Fantasy-Wesen, mythischen Kriegern, Drachen und diversen Monstern. Das Spielfeld ist wie bei der PS3-Version ein 3x3 großes Felde auf dem Wesen aus den Karten beschworen werden und gegeneinander antreten müssen. Dabei spielen deren Eigenschaften, Stärken und Schwächen, sowie die Elemente der Karte und des Untergrunds eine große Rolle. Die fertige Version kommt mit einem Einzelspieler-Modus daher und mit der Möglichkeit gegen Freunde oder Gegner aus aller Welt diverse Karten-Duelle auszutragen.

The Eye of Judgment: Legends wird ab dem 12. März  als UMD-Version im Handel und für 26,99 Euro als digitaler Download im PlayStation Store erhältlich sein.

Video:

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6686 - 11. März 2010 - 9:38 #

Ich mag Eye of Judgment für die PS3 sehr gerne. Aber ohne die Kombination aus der Haptik echter Karten und Videospiel ist das Spiel echt uninteressant. Als reines Videospiel würde ich dann doch lieber Magic: The Gathering spielen, dessen Spielmechanik ist wesentlich balancierter und ausgereifter. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. März 2010 - 12:29 #

Das wäre meine Frage gewesen. Habe früher mit Kumpels viel Magic gespielt und habe auch mit dem PS3 Eye of Judgement geliebäugelt, war mir aber etwas zu teuer. Das hier könnte ganz interessant sein, der Punkt ist, wie ist das Kartenspiel generell so?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Casual Game
Karten-/Brettspiel
ab 0 freigegeben
12
SCE Studios Japan
Sony Computer Entertainment
12.03.2010
6.1
PSP
Amazon (€): 3,95 (PSP)