Modern Warfare 2: Map-DLC kommt am 30. März

Bild von Carsten
Carsten 12131 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

10. März 2010 - 4:10 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 2 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Erst kürzlich berichteten wir, dass Modern Warfare 2 mittlerweile insgesamt knapp 25 Millionen Online-Spieler verzeichnen kann. Gleichzeitig bedeutet das aber auch 25 Millionen potenzielle Patienten für Mapathie. Mapathie, fragt ihr euch? Was soll das sein? Glaubt man Activision, ist Mapathie

das Desinteresse an den immergleichen Maps, die man in den letzten Monaten gespielt hat. Mapathische Individuen beziehen kein Vergnügen mehr daraus, Leute in die Luft zu jagen, die sich im Cockpit oder auf der Kranspitze verstecken.

Doch das Heilmittel kommt am 30. März im Form eines Map-Packs -- allerdings nur für Xbox Live. Denn wie schon länger bekannt ist, erscheinen die ersten beiden DLCs für ungefähr 30 Tage zeitexklusiv nur auf Microsofts Download-Plattform. Erst danach kommen auch Besitzer der PC- und PS3-Versionen zum Zuge. Der genaue Termin wird laut Infinity Wards Robert Bowling noch bekannt gegeben. Über den Inhalt und den Preis ist allerdings weiterhin nichts bekannt. Laut Mapathie-Website sollen aber bald neue Infos folgen. Hoffen wir, dass die mehr als nur die Risiken und Nebenwirkungen beinhalten...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 10. März 2010 - 7:59 #

Der MP läßt mich persönlich bei MW2 relativ kalt. Trotzdem bin ich mal gespannt, welcher Umfang der DLC haben wird und wie hoch die Spieler abgezockt werden.

keimax 04 Talent - 365 - 10. März 2010 - 8:44 #

Mapathie ist bei mir auf jeden Fall Fakt.
Das liegt aber auch an der Zwangsauswahl der Level.

Falls jemand das Spiel nich nicht gespielt hat: Bei MW2 kann man
sich im Multiplayer die Level nicht aussuchen, gegessen wird was auf den Tisch kommt. Einzige Möglichkeit: Man verlässt den MP Modus und joint dann nochmal, dann kommt manchmal ein anderes Level. Ganz Ärgerlich: Wenn man das mehrmals hintereinander macht, wird man ohne zu fragen gleich in ein laufendes Match geschmissen.. Dann kommt erstmal der Ladevorgang und erst dann, im Spiel, kann man wieder dort rausgehen.

Also das, liebe Leute, nenne ich mal einen versauten MP Join Mechanismus.

Die Frage ob ich / viele sich das Mappack kaufen, liegt sicherlich auch in der Preisdifferenz zu Bad Company 2.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 10. März 2010 - 9:37 #

Das Problem seh ich auch.
Was ist wenn das MP rauskommt und die Hälfe der spiele das MP net hat die andre Hälfte schon. Wie läuft dann das mit dem Matchmaking? Wird dann die Community in die "MapPacker" und die "Nicht MapPacker"? Werden dann Freunde, bei denen einer das MP hat und der andre nicht, nicht mehr in der Lage sein zusammen zu spielen?
Alles interessante Fragen. Bin mal gespannt wie das gelöst wird!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 10. März 2010 - 9:05 #

Ob die kurzfristige Veröffentlichung mit dem Erfolg von Bad Company 2 zu tun hat?

Anonymous (unregistriert) 10. März 2010 - 11:46 #

Was heißt kurzfristig? Der Release war schon seit letztem Jahr auf Frühling 2010 festgesetzt worden. Nimmt man nun auch den Deal der 30-tägigen Exclusivität des Dlcs für die Box hinzu, läßt sich eigentlich nur eine Veröffentlichung im April als sinnvoll betrachten, so dass die PC und PS3-Version im Mai veröffentlicht wird.

Und generell versteh ich so einige Kommentare, auch in anderen Foren, nicht so ganz. MW2 mit BC2 zu Vergleichen, ist in etwa so sinnvoll, als würde man Diablo mit Baldur's Gate (die original PC-Fassung) gleichstellen. Beide sind zwar dem gleichen Genre zuzuschreiben, aber unterscheiden sich denoch enorm voneinander.In BC2 ist das Spieltempo wesentlich geringer, alles läuft merklich geruhsamer ab. Man kann auf feindbeschuss noch reagieren, da man mehr Treffer verkraften kann. MW2 ist hektischer, weil man schneller stirbt und es immer und überall irgenwas passiert (AC130, Helis, Predators, etc.) BC2 ist dafür Teamorientierter, Einzelgänger, die nur an sich denken, kommen hier nicht weiter. Gleichzeitig kann ein einzelner guter Spieler in MW2 eine schlechte Gruppeleistung auffüllen und damit der Gruppe doch zum Sieg verhelfen.

Generell sollte das gebashe auf MW2 und dieses ewige BC2 wird alles schlagen mal eingestellt werden, da es dafür keine Beweise gibt. Auch von Bc1 dachte man damals, dass wird CoD4 schlagen. Und was war? Nach wenigen Monaten war es nicht einmal mehr in den Top 10 der gespielten Spiele auf den Konsolen. Man sollte natürlich hoffen, dass sich das Spiel länger als sein Vorgänger in den Top Ten hält. Eine Garantie ist die momentane euphorie aber nicht.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 10. März 2010 - 14:37 #

BC 1 war das erste BF mit Singleplayer. Die Entwickler hatten daher nicht soviel Erfahrung mit Skriptereignissen etc., im Gegensatz zu den Jungs von Infinity Ward.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 10. März 2010 - 15:54 #

Was soll an meinem Kommentar gebashe sein? Du hast natürlich recht das man die beiden Spiele von der Spielmechanik nicht direkt vergleichen kann. Aber ich glaube das Activision BC2 durchaus als Konkurrenz betrachtet.
Ich habe übrigens beide Spiele und finde auch beide sehr gut.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 10. März 2010 - 10:34 #

Uhhh ein Geburtstagsgeschenk. :D

naderbasti (unregistriert) 10. März 2010 - 14:47 #

Ist ja schön, dass die neue Maps bringen. Viel besser wäre es, wenn sie es mal per Patch hin bekommen könnten das man stabilere "Server" hat und nicht ewig suchen muss. Tolles Iwnet...Man bekommt ständig "Gamelobby closed" zu hören und wenn man mal auf einen Server ist, hat man trotz 50.000er Verbindung einen schlechten Ping und verliert somit.

Von den ganz offensichtlich vielen Cheatern ganz zu schweigen. Es macht keinen Spaß mehr COD MW2. Ich bin jetzt auf Bad COmpany 2 umgestiegen, da gibt es einen Punkbuster und ich hab immer einen guten Ping.

Solange es keinen gescheiten Patch für COD MW2 gibt rühr ich das Spiel jedenfalls nicht mehr an. Ich spiele übrigens am PC

ganga Community-Moderator - P - 15588 - 10. März 2010 - 16:48 #

Also ich hab MW2 erst seit gestern und hab jetz insgesamt so 5 Stunden MP gespielt. Lobby closed hatte ich 2-3 mal aber da hab ich dann schnell nen anderes Spiel gefunden. Und bei Spielen mit dedicated Servern hat mans ja auch mal dass man gekickt wird o.ä.
Die Ping schwank natürlich schon etwas, liegt halt an der Spielerhost-Sache. Mich stört viel eher dass man die Maps nicht selber aussuchen kann.

ChrisnotR (unregistriert) 12. März 2010 - 20:47 #

Also mein Kumpel hat sich dass Game jetzt zum Sparpreis bei Amazon geholt und hat auch öfter Probleme:

Sobald er mit Freunden ein Game machen will lädt es erst immer so ca. 40sek und dann gibts immer einen Hostmigration-Error. Was soll dass bitte? Gibts für dieses Problem irgendeinen Fix??

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1382 - 10. März 2010 - 15:27 #

Bei anderen Spielen wurden neue Maps einfach per Patch nachgereicht, auch wenn das immer seltener wurde. Auch die Booster-Packs bei Battlefield 2 waren schon kostenpflichtig und für die geringe Anzahl an Maps sogar auch ganz schön teuer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit