Prince of Persia - Die vergessene Zeit: Neue Infos (+Video)

PC
Bild von Henry Heineken
Henry Heineken 3569 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

9. März 2010 - 19:39 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Prince of Persia - Die vergessene Zeit ab 6,71 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisoft veröffentlichte soeben ein erstes Entwicklertagebuch zum neuen Prince of Persia - Die vergessene Zeit. Laut den Entwicklern wird das neue Prince of Persia wieder die Fans der "originalen" Spiele, der Sands of Time-Trilogie ansprechen. Zu diesem Zwecke wird die Steuerung des Prinzen im neuen Ableger der erfolgreichen Serie wieder genauso wie in Prince of Persia - Sands of Time funktionieren. Auch das serientypische Zurückspulen der Zeit soll sich im neuen Prince of Persia genauso wie früher anfühlen.

Die Atmosphäre von Prince of Persia - Die vergessene Zeit soll dem Spieler eine Welt wie aus 1001 Nacht vor die Augen führen. Deshalb werden selbst riesige Innenräume mit winzigen Details verziert, und Landschaften sollen mit ihrer Schönheit strahlen. Im Gegensatz zu den bisherigen Prince of Persia-Teilen wird es dem Spieler in Die vergessene Zeit außerdem möglich sein, die 4 Elemente (Feuer, Erde, Luft und Wasser) zu kontrollieren, um so die Erfüllung seiner Aufgaben zu schaffen. Beispielsweise dürft ihr Wasserfälle einzufrieren können, um an ihnen emporzuklettern.

Technisch basiert das Spiel auf der Anvil-Engine, welche bereits in Assassins Creed 1 und 2, Silent Hunter 5 und dem bald erscheinenden Splinter Cell Conviction zum Einsatz kommt. Das von Ubisoft Montreal programmierte Grafikgerüst soll es möglich machen, mit mehr als 50 Gegnern auf dem Bildschirm zu kämpfen und gigantische Schlachten zu erleben.

Video:

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 8. März 2010 - 21:21 #

Dann ist es wohl was für mich denn nichts geht imo über Sands of Time.

Tequila (unregistriert) 8. März 2010 - 21:59 #

Na so richtig viel Enthusiasmus ist bei den Beteiligten ja nun nicht zu erkennen. Hoffe mal, dass es trotzdem ganz nett wird.

Anonymous (unregistriert) 8. März 2010 - 22:00 #

>> wird das neue Prince of Persia wieder die Fans der "originalen" Spiele, der Sands of Time-Trilogie ansprechen<<

Das ist leider falsch. die Trilogie habe ich auch als Pyramiden-Pack,
der bequem in die Laptop-Tasche passt. Auf meinem Laptop läuft der
neue Prince aber nicht, da ich auf Reisen keine permanente
oder bezahlbare Internet-Verbindung habe.

Anonymous (unregistriert) 8. März 2010 - 23:09 #

Ich habe zwar eine Internet-Verbindung, toleriere die Überwachung und Gängelungen auch nicht. (Auch wenn ich ein großer STEAM-Fan bin!)

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 9. März 2010 - 15:22 #

Wobei man Spiele bei Steam auch Spielen kann wenn man offline ist.

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1407 - 8. März 2010 - 22:46 #

Ich freu mich auf das Spiel xD

Olphas 24 Trolljäger - - 47572 - 8. März 2010 - 22:51 #

Ich freu mich ja eigentlich auch drauf. Nur ... auch der Prinz wird wohl mit dem neuen Ubisoft-DRM-System kommen. Und damit ist er für mich erstmal auf der Wartebank, so leid mir das tut.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 8. März 2010 - 22:54 #

Findet eigentlich noch jemand, dass der Prinz vom Gesicht her ein wenig, naja, komisch aussieht? Das ist irgendwie ein wenig anders als noch in der Trilogie oder irre mich da gerade?

Ansonsten: Wird sicherlich ein gutes Spiel und ich mag die PoP-Serie, aber Ubisofts Kopierschutz mag ich nun mal nicht...

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 8. März 2010 - 23:01 #

Hm, die Ähnlichkeit mit Jack Gyllenhaal ist bestimmt unbeabsichtigt. xD

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 8. März 2010 - 23:36 #

Prince of Persia: Sands of Time auf der altehrwürdigen PS2 sieht stilsicherer aus und vermittelt mehr Orient-Atmosphäre, schon irgendwie peinlich.
Wahrscheinlich hat UbiSoft nicht ihre Top-Leute an dem Projekt werkeln lassen.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 8. März 2010 - 23:41 #

schätze das kommt noch. die bisherigen anvil-engine spiele sehen so genial aus.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 9. März 2010 - 1:26 #

Wie hieß der Teil mit der hübschen Heavy Metal Musik?

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 9. März 2010 - 8:34 #

Das war Warrior Within.

Ich für meinen Teil mochte den letzten Teil von vor knapp über einem Jahr ganz gut. Nach der letzten Trilogie war der neue Held und seine Begleiterin ganz erfrischend. Kann aber auch verstehen wenn einem das Gameplay nicht zugesagt hat.

Deshalb bin Ich enttäuscht das UbiSoft in meinen Augen jetzt einfach das alte Szenario wieder aufwärmt. Ich lasse mich aber auch gern eines besseren belehren...

Sarevo 12 Trollwächter - 1103 - 9. März 2010 - 12:27 #

ich bin jetzt schon ganz gespannt. es sind bisher ganz einfach wunderbare spiele gewesen.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 9. März 2010 - 15:26 #

Wieso muss Ubisoft so einen bescheuerten Schutz einbauen -.-
Es wird richtig schwer einem kauf zu wiederstehen, wenn die weitern Spiele auch so gut werden wie Assassins Creed 2.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit