Portal 2: Neue Infos zum Portal-Nachfolger

PC 360
Bild von Henry Heineken
Henry Heineken 3569 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

9. März 2010 - 18:39 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Portal 2 ab 52,85 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Internetseite des amerikanischen Spielehändlers GameStop wurden gestern neue Informationen zu Portal 2 kurzzeitig veröffentlicht. Mittlerweile ist die entsprechende Inhaltsangabe gekürzt worden. Die größte Neuigkeit wird wohl sein, dass der Titel nicht nur einen Einzelspieler-, sondern auch einen Koopmodus bietet. In diesem schlüpfen die beiden Spielenden in die Rolle von zwei Robotern. Technisch wird dies mit einem Splitscreen für die Xbox-360-Spieler und einem Bild-im-Bild für die PC-Spieler ermöglicht.

Außerdem wird es dynamische neue Charaktere, viele neue Puzzle-Elemente und eine viel größere Zahl an Testkammern geben. Die Spieler werden zuvor unerkundete Bereiche der Aperture-Science-Labore erforschen und wieder auf GlaDOS treffen, den gelegentlich mordlustigen Kameraden, der sie durch das erste Spiel hindurch begleitet hat.

Portal 2 setzt hunderte Jahre nach dem Ende von Portal ein und der Komplex ist von wilden Pflanzen überwuchert. Selber schlüpft der Spieler wieder in die Haut der Protagonistin Chell aus dem ersten Teil und benutzt auch die selbe Portal-Gun. Zusätzlich stehen ihr verschiedene Flüssigkeiten zur Verfügung, welche verschiedene Reaktionen erzeugen und als Farben dienen können. Außerdem können reflektierende Würfel zur Lösung von Laser-Rätseln verwendet werden.

Der Nachfolger zu Valves Puzzle-Hit soll in der Weihnachtssaison 2010 für PC und Xbox 360 erscheinen und ein Vollpreistitel sein (wir berichteten).

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 7. März 2010 - 16:06 #

juhu, meine erste top-news *riesig-freu*

Desch 08 Versteher - 186 - 7. März 2010 - 16:07 #

Hunderte Jahre nach dem ersten Teil ... hmm, das ist interessant. Schade das es wahrscheinlich ja noch bis Ende des Jahres dauern wird.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. März 2010 - 16:15 #

100 Jahre nach dem ersten Teil, Protagonistin aus dem ersten Teil..?
Also, ich bin ja schon ziemlich begeistert von der Aufmachung des Spiels. Die ganzen Sprüche von GlaDOS, kleine Hinweise und Fragen die aufgeworfen werden. Aber ich hoffe das mit einem 2. Spiel auch mal Antworten kommen. Ich hab nicht wirklich den Drang etwa Morsecodes zu entschlüsseln oder aufwendige Internetrecherche zu betreiben, damit der "Aha!"-Effekte eintritt.

twinpunk 07 Dual-Talent - 132 - 7. März 2010 - 16:33 #

Wie kann es die selbe Protagonistin sein, wenn der zweite Teil hunderte von Jahren nach dem ersten Teil spielt?

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 7. März 2010 - 17:14 #

I have no idea. Vllt. sind die Leute in der Portalwelt sehr langlebig, oder sie wurde eingefroren. In dem gepatchten Ende von Portal 1 hat man doch gesehen wie sie von etwas weggezogen wurde. Vllt. wurde sie von dem etwas eingefroren. Aber ich hab keine Ahnung.

bersi (unregistriert) 7. März 2010 - 19:07 #

Portal spielt im selben Universum wie Half-Life. Black Mesa und Aperture Science sind Konkurenzfirmen.

So weit ich weiß handelt es sich bei Chell lediglich um eines von vielen DNA Projekten.

Grinzerator (unregistriert) 7. März 2010 - 18:23 #

Ist Chell nicht ein Android oder Cyborg? Ganz klar wurde das ja nicht, aber es gab schon einige Hinweise in diese Richtung.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 7. März 2010 - 18:34 #

Ich habe keine Ahnung, da ich Portal noch nie gespielt habe. Aber in dem Gameinformer-Artikel wurde sie meines Wissens nach weiblich beschrieben.

KarlRanseier 15 Kenner - 3318 - 7. März 2010 - 21:58 #

Es gibt eine Fan Modifikation in der man Chell Kone sehen kann http://www.youtube.com/watch?v=Cs6QEuaeKYs&feature=related. Außerdem droht Glados im Endkampf damit den "Gehirnscann mit Backup falls ihnen etwas schlimmes zustoßen sollte" zu löschen. Mit diesen Möglichkeiten könnte Glados bis ans Ende aller Tage "Wissenschaft" betreiben.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 8. März 2010 - 15:51 #

Ich hab gelesen, dass sie in eine Stasiskammer gesteckt wird und so die Jahre übersteht ohne zu altern.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 7. März 2010 - 17:23 #

schade, ich dachte das wieder ein bundle wie die orange box kommt :-(

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 7. März 2010 - 17:28 #

ein bundle mit half-life 2- episode 3, portal 2 und team fortress 3 wird es ja vllt. irgendwann in ferner zukunft geben , wäre ja nach dem erfolg der orange box nicht so seltsam.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 8. März 2010 - 7:41 #

Wird sicher so sein.. ich hoff jedenfalls kommt mal bald Episode3 oder Fortress3 :/

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 8. März 2010 - 10:58 #

Dass TF3 in absehbarer Zeit kommt, glaub ich kaum. Sie haben ja noch nicht mal alle Klassen-Updates durch. Na gut, fast, aber auch sonst kamen so viele Änderungen und sonstiger Support, dass mir ein Wechsel auf einen neuen Teil extrem unwahrscheinlich scheint.
Episode 3 würde ich allerdings auch gerne mal sehen. Hatte da eigentlich auch auf ein Bundle mit Portal 2 gehofft, aber dazu scheint's jetzt erstmal nicht zu kommen.

Kraten85 (unregistriert) 7. März 2010 - 17:32 #

Wenn Cell wieder eingefangen wurde und nach hundert Jahren später wieder in Erscheinung tritt, glaube ich, dass sie entweder geklont wurde oder Glados hat sie in Kryo-Kammer 100 Jahre einfrieren lassen..... naja mal sehen ^^

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 7. März 2010 - 18:10 #

Kryo-Kammer ist die Lösung.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 7. März 2010 - 19:08 #

Egal wie es kommt, ich freu mich riesig drauf. Habs das erste Portal gleich zu Feier des Tages noch mal komplett gespielt. Ging erstaunlich fix, wenn man mit dem Portal-Konzept mal vertraut ist ;) Genial, das Spiel.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 7. März 2010 - 19:43 #

Jupp, hab ich gestern auch gemacht. Da ich ein wenig mit den Radios rumgespielt hab (aber bei weitem nicht alle gefunden), ging es nicht wesentlich schneller als beim ersten mal. Das Feeling ist jedenfalls immer wieder genial. Kann den Nachfolger kaum erwarten!

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 7. März 2010 - 19:50 #

Ach stimmt, die Sache mit den Radios. Verdammt, da hatte ich gar nicht mehr drangedacht ;) Naja, für soclhe Spielchen bin ich dann doch zu faul.

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 7. März 2010 - 19:53 #

Na dann bin ich gespannt aufs Ergebniss.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 8. März 2010 - 7:41 #

:D das hört sich doch spitze an freu mich jetzt schon drauf.. und Rätsel im Koop!? is doch hammer

Rouven Klatt 07 Dual-Talent - 109 - 14. März 2010 - 12:58 #

Portal 2 wird es auch für MAC geben und von EA vertrieben -> http://www.ea.com/games/portal-2

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit