THQ: Universomo schließt die Pforten

iOS
Bild von blasterchief93
blasterchief93 1864 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

3. März 2010 - 20:54 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie THQ nun bestätigte wurden die Räume des finnischen Entwicklerstudios Universomo vor wenigen Tagen geräumt. Als Grund dafür gab der Publisher die eigene Neuausrichtung hinsichtlich des mobilen Gamings an. Ursprünglich im Jahre 2002 gegründet, war Universomo zuletzt hauptsächlich für die Entwicklung von Software für N-Gage sowie iPhone und iPod Touch zuständig gewesen und veröffentlichte unter anderem die mobilen Versionen zu Star Wars: The Force Unleashed, Indiana Jones und De Blob. Mit Beat City sollten die Finnen dieses Jahr eigentlich ihr Debüt auf dem Nintendo DS feiern. Wie es mit diesem Spiel weitergeht, steht nun allerdings in den Sternen. 

THQ Wireless erklärte währenddessen, dass die Schließung des Studios keine Vernachlässigung der mobilen Spielesparte nach sich ziehen wird:

"Wir haben mehr als 15 Spiele und Unterhaltungs-Applikationen die dieses Jahr auf tragbaren Geräten erscheinen werden. THQ ist sehr begeistert vom digitalen Gaming."

Auch nach der Schließung von Universomo muss THQ hoffen, dass unter diesen 15 Spielen und Applikationen auch ein paar echte Blockbuster dabei sind, um wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen: Im Jahr 2009 musste der Publisher einen Verlust von 96,6 Millionen US-Dollar hinnehmen. 

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sven