HBO bringt Game of Thrones als TV-Serie

Bild von Klaus Ohlig
Klaus Ohlig 2200 EXP - 14 Komm-Experte,R5,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

5. März 2010 - 21:51 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Vor wenigen Stunden gab der amerikanische Pay-TV Sender HBO nach Begutachtung der Pilotfolge offiziell bekannt, dass er eine erste Staffel von 10 Folgen der Fantasy-Serie Game of Thrones ordert.

Basierend auf dem international erfolgreichen Zyklus A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin  erzählt die TV-Serie von den Machtkämpfen mehrerer Herrscherhäuser um den Thron der sieben Königreiche des Kontinents Westeros. In der ersten Staffel, welche die Handlung des ersten Bandes der Serie umfassen soll, liegt das Hauptaugenmerk dabei auf der Familie Stark, deren Oberhaupt von niemand geringerem als Sean Bean (Boromir in Der Herr der Ringe, siehe Bild) verkörpert wird. In weiteren Hauptrollen werden unter anderem Peter Dinklage und Lena Headey zu sehen sein. Mit der Ausstrahlung im US-Fernsehen ist voraussichtlich Frühjahr 2011 zu rechnen, Fans müssen sich also noch in Geduld üben.

A Song of Ice and Fire wurde bereits erfolgreich zu Rollen-, Brett- und Trading-Card-Spielen umgesetzt; seit Mai 2009 arbeitet die französische Softwareschmiede Cyanide Studios sowohl an einer Echtzeit-Strategie- als auch an einer Rollenspiel-Umsetzung für PC und Konsolen. Sollten diese wie geplant im Sommer 2011 auf den Markt kommen, ist aufgrund der Ausstrahlung der Fernsehserie mit einigem Interesse zu rechnen.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 3. März 2010 - 13:33 #

Schöne News, inkl. der Übergang zu den Computer- und Videospielen ist aus meiner Sicht sehr gelungen. Bitte mehr davon :).

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 13:52 #

Danke! Hab lange genug gebraucht, um endlich ein Thema für eine aktuelle Meldung zu finden. In der Regel bin ich was Games betrifft schon allein auf Grund meiner ehr bescheidenen Hardware nicht so am Puls der Zeit.

Die Entwicklung dieser Fernsehserie verfolge ich als Fan der Bücher aber bereits seit weit über einem Jahr sehr gespannt und werde mich wohl auch umgehend auf die Spiele stürzen, sobald darüber weitere Details bekannt werden.

tintifaxl 12 Trollwächter - 856 - 3. März 2010 - 13:54 #

Wenn jetzt noch endlich A Dance With Dragons erscheinen würde ... aber so wie's aussieht hat Herr Martin Besseres zu tun. Schade!

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 14:01 #

Gut Ding will Weile haben - seit gestern hat er 1311 Seiten Manuskript zusammen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324137 - 3. März 2010 - 14:00 #

Spoiler: Sehr lange wird Sean Bean dann aber nicht zu sehen sein...

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 14:07 #

Na ja, immerhin die komplette erste Staffel. Bean ist sicherlich keine schlechte Wahl für den Charakter und wird durch seinen Bekanntheitsgrad einiges an Zuschauern ziehen, aber schlußendlich gibt es in der Serie weitaus komplexere und spannendere Figuren als Ned Stark. Die Serie bietet also im weiteren Verlauf für einige bisher weniger bekannte Schauspieler die Gelegenheit sich einen Namen zu machen.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 3. März 2010 - 14:11 #

um den Spoiler etwas zu mindern: die meisten Hauptfiguren haben nur eine bescheidene Lebenserwartung ;)

Freue mich schon auf die Serie!

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 3. März 2010 - 14:12 #

Und wie lang nehm ich mir schon vor, die Bücher endlich mal zu lesen... naja, jetzt mal noch 2 Bände Sword of Truth und dann würd es eigentlich gut passen. Man bräuchte wirklich mehr Zeit für alles, was man so machen/lesen/spielen will ...
Werd die Serie glaub ich erstmal umgehen, bis ich wenigstens den ersten Band gelesen habe. Aber es dauert ja eh noch eine Weile, bis sie anläuft.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 3. März 2010 - 14:16 #

Mark Addy als Robert Baratheon finde ich auch eine schöne Besetzung. Und zum Thema "Sean Bean wird nicht lange zu sehen sein" - dieses Schicksal widerfährt den Charakteren mit erschreckender Regelmäßigkeit. Kaum ein anderer Autor tötet seine Helden mit derart akribischer Konsequenz wie Martin.

Und ja: das Buch wird niemals fertig werden... :(

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 15:00 #

Zum Leidwesen seiner ASoIaF-Fans hat GRRM als Editor der Wildcards-Reihe und diverser Anthologien auch noch andere Projekte, denen er seine Zeit widmet.

Dennoch: sein größtes Problem bezüglich Kontinuität scheint sich langsam zu klären, A Dance with Dragons macht in den letzten Wochen gute Fortschritte. Die Fernsehserie trägt sicher auch dazu bei, ihn wieder zu motivieren.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 3. März 2010 - 14:28 #

Nach "Legend of the Seeker" muss ich sagen könnte ich auf eine weitere verschandelung einer meiner lieblingsbuchserien eigtl verzichten :/

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 14:55 #

Diese Sorge ist wohl unbegründet: die Produzenten David Benioff & D.B. Weiss sind erklärte Fans der Bücher. Ein früher, von ihnen verfaßter Entwurf des Skriptes für die Pilotfolge hielt sich sehr nah an die Vorlage. GRRM ist darüber hinaus ebenfalls in die Serie involviert, und ist von der bisherigen Besetzung sowie seinem Besuch bei den Dreharbeiten hellauf begeistert.

Als Pay-TV Sender kann HBO darüber hinaus dem Material in Hinblick auf Sex & Violence gerecht werden, was bei Legend of the Seeker nicht der Fall ist. Für sich genommen (habe die Bücher nicht gelesen) ist letzteres aber durchaus eine ganz spaßige (wenn auch vielleicht zu familienfreundliche) Angelegenheit. Allerdings wurde The Sword of Truth im Gegensatz zu aSoIaF auch selten in einem Atemzug mit dem Herrn der Ringe genannt...

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 3. März 2010 - 19:42 #

Legend of the Seeker find ich so schlecht auch nicht. Nur: ich würde Die Serie glaub ich deutlich besser finden, wenn ich die Bücher nicht kennen würde.
Man ist sich ja im klaren darüber, dass es keine 1:1 Umsetzung ist. Muß es ja auch nicht. Aber Änderungen sollten schon irgendwie sinnvoll sein. Das sind sie bei LotS oft eher nicht ...

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 3. März 2010 - 16:44 #

Und derweil habe ich hier zwar alle vier bisherigen Bücher in engl. Ausgabe stehen, komme aber seit nunmehr über einem Jahr einfach nicht über die ersten 150 Seiten des ersten Bandes hinweg. Nicht etwa, weil es langweilig wäre, sondern weil zwischen Lesen und Weiterlesen oft so viel Zeit vergeht, dass ich das Gefühl kriege, alles vergessen zu haben und wieder von vorne anfange. Den Prolog kann ich inzwischen wohl sogar auswendig. Nun ja: jetzt habe ich ja endgültig einen Ansporn, dafür zu sorgen, dass dieses Treten auf der Stelle nicht zu einer unendlichen Geschichte wird. Auf die Serie freue ich mich außerdem sehr: HBO steht schließlich schon seit langem wie kaum ein anderer Sender für gute Serienqualität.

Drugh 15 Kenner - P - 2899 - 3. März 2010 - 17:44 #

Tolle News, das ging sogar an mir als Freund der Bücher und HBO Serien leider vorbei. Spielbezug kann ich hier sogar mal vernachlässigen.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 19:50 #

Ja: der Spielbezug ist ehr sekundär, und wurde (wie ich inzwischen gesehen habe, siehe den Link in der aktuellen Fassung der News) auf GG bereits behandelt.

Aber: wenn Jörg hier seine Filmkritik zu Avatar verewigen darf, dann kann ich auch was zu GoT posten. Und offenbar stößt die Meldung sogar auf ein paar erfreute Leser...

God (unregistriert) 3. März 2010 - 18:15 #

Ich schliesse mich einfach mal meinen Vorpostern an, sehr interessante und gut geschriebene News.

Kenne die Buecher zwar nicht, glaube aber alleine schon wegen der sehr guten Besetzung an eine weitere gute HBO-Serie.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 3. März 2010 - 18:47 #

Könnte gut werden. Sean Bean sehe ich sehr gerne. Die HBO-Serien sind in der Regel super. Rom ist von der Ausstattung und den Schauspielern richtig gut.

Creasy (unregistriert) 3. März 2010 - 19:35 #

So ziemlich jede große US Serie ist super (Die besten 3 aller Zeiten sind bekannterweise Lost, Breaking Bad und Friday Night Lights).
Selbst die schlechtesten sind noch ca. doppelt so gut wie die "beste" dt. Serie (oder gar Film). Aber egal.
Rom? Ja, die war gut, aber doch schon 2 Jahre oder so vorbei?

Da es leider viel zu wenig Fantasyserien gibt (die ja auch immer weniger werden, da die Menschheit sich immer mehr nur noch um achso reale Realität kümmert), ist eine neue natürlich immer super. Und mit einer so grandiosen Besetzung und HBO im Hintergrund.. Can't wait.

Porter 05 Spieler - 2981 - 4. März 2010 - 9:43 #

Band of Brothers war auch Weltklasse

fichte (unregistriert) 3. März 2010 - 20:09 #

Danke für die Spoiler. Echt klasse.
Ich kenne nur das Brettspiel und freu mich echt auf die Serie. Und da find ich es mies, wenn alle die die Bücher kennen, meinen sie müssten gleich mal wichtige Inhalte zum Besten geben.

Und kommt mir nicht mit: "Da stand doch Spoiler." Sowas überliest man ganz fix, vor allem wenn alles quasi "in einem Guß" dasteht.

Also das nächste Mal bitte mehr Platz lassen, Spoiler größer schreiben oder am besten: drauf verzichten.

So genug gemotzt, ich schreib jetzt ne Amazonrezension, in der ich verrate, wer der Origamimörder ist. ;)

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 3. März 2010 - 20:17 #

Ha ha ha, sorry, aber das fand ich jetzt trotzdem gut.

Sag mal, von wegen Brettspiel: wir haben das hier erst zweimal gespielt, sind also nicht so wirklich "drin" - von der sehr schönen Aufmachung der Spielmaterialien und Regeln, sowie dem tollen Hintergrund mal abgesehen. Wie ist deine Meinung dazu?

hoetz 10 Kommunikator - 485 - 4. März 2010 - 18:45 #

Nachdem ich von der Sword of Truth Umsetzung total enttäuscht war (Xena-billig) freue ich mich um so mehr, dass dieser tolle Stoff von HBO umgesetzt wird. Da sage ich nur Deadwood & Co. HBO steht für teure Produktion und FSK 18 :) - genau das braucht dieses Material.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit