Teufelswerk Videospiele?

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
1. März 2010 - 23:20

Sind Videospiele ein Werkzeug des Teufels? Zumindest die Zeitung The Bulletin, welche sich selbst als "Philadelphia's Family Newspaper" (Philadelphias Familienzeitung) bezeichnet, scheint dieser Überzeugung zu sein.

Sogar die überzeugtesten Hardcore-Spieler sind alarmiert durch die Zahl der Spiele mit satanischer Thematik, welche auf Gott und Christentum zielen, den Spieler ermutigen, Pakte mit dem Teufel zu schließen und Satan in den Heldenstatus erheben.

Derart vielversprechend beginnt ein Artikel, der sich mit dem Thema befasst. Als Zeuge der Anklage tritt ein angeblicher Hardcore-Gamer mit dem Namen Lance Christian auf. Diesem zufolge hat der Teufel ein neues Werkzeug in diesem technologischen Zeitalter -- eben Videospiele -- und die Mehrheit der Erwachsenen, die Verantwortung tragen, sind sich darüber nicht im klaren.

Als Beispiele werden unter anderem ältere Titel wie Tecmo's Deception, Nocturne und Shadowhearts, aber auch neuere wie Dragon Age: Origins und Bayonetta genannt. Sogar Guitar Hero findet sich in der Liste der Verdächtigen. Besonders ausführlich beschäftigt sich der Artikel mit Electronic Arts' Dante's Inferno und dessen Marketing als Beispiel für die kommerzielle Ausnutzung angeblich anti-katholischer und allgemein anti-religiöser Inhalte.

Auch Altersfreigaben seien kein Schutz für die Jugend, analysiert das Familienblatt weiter, wie das Youtube-Video eines Achtjährigen mit einem derartigen Spiel beweise. Zudem würden deren Standards zunehmend aufgeweicht.

Apokalypse 17 Shapeshifter - 6613 - 1. März 2010 - 23:13 #

Natürlich sind Spiele ein Teufelswerk, kann ja garnicht anders sein. Logisch. Macht doch Sinn, nein, Moment, macht es nicht. :/

Ich sehe schon ein Engel-Simulator 2012 vor mir. Ahhhhhhhhhhhh!

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 1. März 2010 - 23:23 #

Hey Apokalypse, bei deinem Namen darfst du hier keinen Comment hinterlassen. Sorry, echt so! *böse guck* ^^
Du weißt schon, dass das indirekt ein Beleg für die dem Satanismus nahestehende Randgruppe der "Hardcore-Gamer" ist. Pfui, Teufel! Ich halte auch Heavy Metal, Burger King (Gott hält nur was von McDonald's!) und Alkohol (außer es ist Jesu Blut.. für euch vergeben) für Teufelszeug. Christen sind mittlerweile wirklich das Feindbild eines jeden Gamers, das lässt sich gar nicht von der Hand weisen... oder habt ihr schon mal nen "Hardcore-Gamer" am sonntäglichen Morgen in der Kirche "Bankdrücken" gesehen??
Ich fühle mich schuldig und werde alle Spiele mit satanistischen Tendenzen von der Festplatte löschen... gut, dass ich noch die Xbox 360 habe. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 1. März 2010 - 23:27 #

Wie gut das ich Atheist bin, so kann ich mich in ruhe mit dem Endboss auseinander setzen, anstatt noch herum zu Philosophieren, ob das was ich tue, Teufelszeug ist xD
Mein Gott wir sind Gamer, wir haben schon soviel in Videospielen erlebt, dass wir eine eigene Bibel schreiben könnten!

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 2. März 2010 - 3:44 #

Ist eig. ne gute Idee, aber als Atheisten brauchen wir die doch eh net :)

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 1. März 2010 - 23:31 #

Sehr, sehr geil

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 1. März 2010 - 23:31 #

Da bin ich gerade von diesen satanischen P&P-Rollenspielen losgekommen, da muss ich feststellen dass der Beelzebub auch auf den Silberscheiben steckt.

Kalte, grausame Welt.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 1. März 2010 - 23:37 #

Herrschaftszeiten, haben denn die Schäfchen keine anderen Sorgen? Wird nicht in Diablo ein Kampf gegen die höllischen Dämonen geführt, in Hellgate London ebenso? Ist es nicht ein Motiv, das völlig zu Recht Menschen fasziniert und sich deshgalb in Medien schon seit Jahrhunderten niederschlägt. Ach was red in denn, seit Jahrtausenden...
Cooles Bild übrigens und cooles Spiel.

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 1. März 2010 - 23:52 #

Hahaha, made my day. Danke Bulletin! :D

Manilo 09 Triple-Talent - 319 - 2. März 2010 - 0:36 #

Danke auch von mir, Hammer, das ist einfach zu gut.. :D

Larnak 21 Motivator - P - 25591 - 2. März 2010 - 0:45 #

Auweia...

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 2. März 2010 - 2:25 #

Na da hat der Verein der Kindesbeglücker mal wieder eine moralische Seifenblase gefunden. Als ob Videospiele auch nur einen Ansatz religiöser Vorsätze hätten.

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 2. März 2010 - 3:43 #

Wie kommt es eigentlich das Teufelswerk viel cooler als Kirche ist?

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 2. März 2010 - 7:20 #

der teufel hat evolution und videospiele erschaffen... und das eine ist einfach nur logisch und einleuchtend und das zweite macht spaß. der kerl scheint echt ein genie zu sein laut der kirche- für welche seite arbeitet die kirche und machen die nochmal werbung?

und dabei ist das nur ein abklatsch eines satyrs

aber wenigstens hat die kirche die letzten paar medien erobert, die der teufel gemacht hat.. das grausige fernsehen (durch christliche kanäle) und die überaus teuflischen billigen bücher für die einfachen menschen durch.. ich traue es mich kaum, es auszusprechen: BUCHDRUCK! *DA DA DAAAAMM*
aber kein grund sich auszuruhen, liebe kirche. es gibt christlichen rock und rap- doch immernoch stellt diese grauselige musik ein schlachtfeld dar. hach- was waren das noch für zeiten als es nur orgelmusik und gregorianische gesänge gab, nicht wahr?...

p.s. es gibt auch christliche videospiele. nur sind die schrott. wenn halt die einen den willen haben, für spaß zu sorgen und die anderen nur den willen abzukassieren, dann merkt das der spieler

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 2. März 2010 - 7:18 #

So mancher religiöser Verein hat mittlerweile verstanden, daß ihnen in Zukunft die Mitglieder ausgehen, wenn sie sich nicht verdammt noch mal wie einigermaßen(!) geradeaus denkende, geistig wenigstens tendenziell in diesem (oder wenigstens im letzten) Jahrtausend befindliche Menschen verhalten.

Diese Spasselmacken gehören offensichtlich nicht dazu. Dann aber bitte nicht wundern, wenn einen niemand ernst nimmt. ;)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 2. März 2010 - 7:58 #

ich zitiere mal einen spruch aus Dungeon Keeper 2 "Es ist schön Böse zu sein!" ^^ so ein satanisches spiel aber auch ...naja werd mal auf dem friedhof tierblut trinken gehen und heidnische rituale abhalten...

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 2. März 2010 - 9:40 #

So ein Schwachsinn.

Ich bekomm immer einen Hals wenn sich all diese ewig gestrigen dummen religiösen Fanatiker so aufspielen müssen *augenroll*

Dass solch Leute in einer heutigen teilweise aufgeklärten Welt immer noch so einen Einfluss haben ist echt beängstigend und deprimierend.

Gery73 (unregistriert) 2. März 2010 - 9:59 #

Hmmmmm....wenn ich Civ 4 spiele erscheint echt häufig der Score 666. Ohne Scheiss. Wie hoch ist eig. dafür die mathemat. Wahrscheinlichkeit ?
Die Zahl des Tieres ist im C-Code oder wars ne andre Sprache ?

Der Teufel hat nicht die Videospiele erschaffen - er hat nur Pro Evolution Soccer 10 erschaffen. Zumindest erzeugt in mir kaum etwas mehr Haß, als wenn ich nach links oben ziele u. das Game mir nen Pass nach links unten "aufzwingt" u. ich dadurch die WM verliere. Die Kerben in meinem Schreibtisch u. Berge von malträtierten Gamepads dokumentieren dies zusätzlich.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 2. März 2010 - 17:44 #

Der Teufel ist auch nur ein Mensch. Und hey, die Hölle bietet Bier und Nutten, der Himmel dagegen nur alte Männer und kleine Jungs. Da weiß man doch, wohin man will. Aber man sollte Aussagen von Sektenmitgliedern - egal ob kleine Sekten oder riesengroße wie diese Christen - nicht so ernst nehmen. Eine Religion, die nicht einmal gutaussehende Göttinnen kennt, ist eh keine Beachtung wert.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 2. März 2010 - 18:02 #

so whaaaaaat?
satanismus ist vielleicht nicht so verbreitet wie der "normale" glaube, aber er hat nicht nur schattenseiten...
opfer sind ja nich umbedingt blut, sondern können auch gern mal hausaufgaben sein^^

ne, mal ehrlich:
was solls, wenn in neueren und älteren games die möglichkeit besteht, böses zu tun, zu sein oder zu unterstützen?
es kann nic alles immer nur gut sein... wer würde schon ein Spiel kaufen, wo dabeisteht: "Ach ja: sie können nix böses machen, sonst heißt es game over und schmoren für immer in der hölle"

Trey 12 Trollwächter - 961 - 2. März 2010 - 18:04 #

Das sagen die doch nur, weil ihr Versuch, im Videospielgeschäft den dicken Macker zu markieren, voll nach hinten losgegangen ist, damals auf'm NES.
Mit Bible Games. Und allen Ablegern. *schauder*
(Angry Video Game Nerd, anyone?) :)

Anonymous (unregistriert) 2. März 2010 - 19:25 #

Ist nicht die Kirche selber im Pakt mit dem Teufel? :D

Saka (unregistriert) 2. März 2010 - 19:59 #

God bestraft auch die Menschen oder? Und das Cristentum sollte an seine vergangnheit denken , obwohl die mischen ja heute auch in der Wirtschaft mit und beuten die Menschen aus ! Dann sind die Cristen sicher mit dem Teufel im Bunde. Und Videospiele sind ein teil der Wirtschaft.
God ist auch ein Gamer er benuzt die Menschen als Marionetten.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 2. März 2010 - 21:04 #

Dass die Götter auch nur Spieler sind, kann ich bestätigen. Wer sowas wie Zelda-OoT erfunden hat, kann nur ein Gott sein.

Claus 28 Endgamer - - 108720 - 2. März 2010 - 20:27 #

"Mr. Mizrachi says concerned parents should use the rating system on the package only as a guide and advises them to do their homework. In addition to checking the summaries available on their Web site, they should also consult game reviews on parent-focused Web sites."

Dieses Zitat vermisse ich hier etwas in der News, dabei ist das doch der Schlusssatz des Artikels, und ich denke, dass hier alle zustimmen können.

Der Bulletin-Artikel mag selber kein Meisterwerk sein, aber diese News ist meiner Meinung nach noch mindestens eine Klasse schlechter.

Als Beweis mögen die durch die News motivierten und wirklich ganz doll fundierten Kommentare einiger User hier gelten.

Sigh.

Uebelkraehe (unregistriert) 2. März 2010 - 20:51 #

Fühlt sich da jemand auf den Schlips getreten?

KompostMaster 08 Versteher - 207 - 2. März 2010 - 21:19 #

Musste sofort an "Mass we pray" denken als Dante's Inferno in dem Zusammenhang kam.

MrSpeaker (unregistriert) 3. März 2010 - 1:05 #

Computerspiele sind wie Bücher, das Fernsehen, Filme oder das Netz im Allgemeinen.

Man kann sich damit systematisch immer weiter in die Verblödung treiben oder die guten, wertvollen Teile für sich nutzen und ungefähr gleich blöd wie zuvor bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit