Jahresstatistik 2009 der BPjM veröffentlicht

Bild von Nr._47
Nr._47 665 EXP - 11 Forenversteher,R8,S3
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

2. März 2010 - 0:12 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat ihren Jahresrückblick veröffentlicht. Darin gibt sie Einblicke in die Spruchpraxis der BPjM sowie in die Anzahl der indizierten und nicht-indizierten Medien des Jahres 2009. Im Computer- und Videospielsektor wurden 54 Titel geprüft und 53 davon anschließend indiziert. Grund für die Indizierungen waren -- wie bereits im letzten Jahr -- "drastische und detaillierte Gewaltdarstellung", die "verrohend" auf Kinder und Jugendliche wirken könnte. 

2009 kam das Eilverfahren zur Indizierung in zwei Fällen bei Spielen zum Einsatz. Die US-Versionen von Modern Warfare 2 und Left for Dead 2 wurden im Eilverfahren auf Liste B indiziert. So wollte die BPjM gegen den rasch erwarteten Absatz der US-Versionen vorgehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33721 - 2. März 2010 - 10:13 #

Jetzt würde mich interessieren, welches das eine nicht-indizierte Spiel ist. Leider geht das auch aus der Schnittberichte-News nicht hervor.

Nr._47 11 Forenversteher - 665 - 2. März 2010 - 10:50 #

Das würde mich auch interessieren! Leider gibt es keine Möglichkeit an diese Info so leicht dranzukommen. Im Mitteilungsblatt der BPjM finden sich ebenfalls nur Listen der auch wirklich indizierten Spiele...

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 2. März 2010 - 11:35 #

Lustig finde ich auch den Musikteil...unsinn gibts.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Daeif