Retro Snippets #59: Philips G7000

andere
Bild von Scorp.ius
Scorp.ius 8073 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C9,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

1. März 2010 - 17:17

Ende der 70'er - Anfang der 80'er gab es einen Run auf den Konsolenmarkt. Sehr viele Hersteller versuchten sich etwas vom Hardwarekuchen abzuschneiden - allen voran Atari mit seiner VCS 2600 Konsole. Eine der erfolgreicheren Versuche ging von Philips aus. In Europa unter dem Namen G7000 und in den USA von Philips Tochterunternehmen Magnavox als Odyssey 2 veröffentlicht, konnte sich die Konsole mit dem "spacigen" Erscheinungsbild  einigermaßen gut verkaufen. Insgesamt haperte es jedoch an Softwarenachschub und der Videospielecrash 83/84 versetzte auch ihr den Todesstoß. In der neusten Ausgabe der Retro Snippets werfen wir einen Blick auf die G7000.

Viel Spaß beim Anschauen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit