Stronghold Kingdoms: Wird ein Free-2-Play-Titel

PC
Bild von ichus
ichus 2987 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

25. Februar 2010 - 20:01 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Stronghold Kingdoms ab 7,93 € bei Amazon.de kaufen.

Firefly Studios, die Entwickler des Burgenbau-MMOs Stronghold Kingdoms, gaben jüngst bekannt, dass ihr neuestes Werk vollständig kostenlos sein wird: Weder müsst ihr also für den Erwerb des Free-2-Play-Titels bezahlen, noch fallen Spielgebühren an.

Im Spiel übernehmt ihr einen individuell gestaltbaren Burgherren, mit dem ihr dann eine Burg errichten und -- als neues Element in das Strongholdprinzip eingebaut -- Forschung betreiben könnt. Das Ganze wird mit dem MMO-Prinzip verbunden, d.h. ihr spielt mit bzw. gegen andere in einer größeren Welt. Hierzu werdet ihr monatlich eine bestimmte Anzahl Strategiekarten zugesprochen bekommen, die Einfluss auf verschiedene Bereiche des Burglebens haben. Zusätzliche Karten müsst ihr kaufen.

Wer sich unter Stronghold Kingdoms noch nichts vorstellen kann, der sollte sich einmal den bisher einzigen Trailer zum Spiel anschauen:

Video:

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 25. Februar 2010 - 20:17 #

cool
stelle ich mir gut vor ;)
freu mich drauf

Vidar 18 Doppel-Voter - 12658 - 25. Februar 2010 - 20:39 #

tja gut so denn die uralte engine wieder benutzen und geld verlangen wäre etwas zuviel des guten gewesen aber wird dann microtrans geben?
bestimmt wahrscheinlich soviel erfolg hat das studio auch nicht mehr dass sie es wirklich umsonst anbieten

Larnak 21 Motivator - P - 25992 - 27. Februar 2010 - 0:31 #

"tja gut so denn die uralte engine wieder benutzen und geld verlangen wäre etwas zuviel des guten gewesen"

Das dachte ich mir auch gerade.
Stronghold in Ehren, der erste Teil war ein super Spiel, was ich gerne gespielt habe. Aber jetzt immer noch nach einigen Aufgüssen (Crusader + Crusader Extreme) noch einmal diese Engine mit teilweise exakt den gleichen Grafiken und Gebäuden wie im ersten Teil zu nehmen ist schon relativ dreist.

Werde mir das vielleicht anschauen, aber sicherlich in keiner Form Geld dafür ausgeben. Und wenn dann die Gegner Belagerungskanonen haben (siehe unten), dann spiele ich eben wieder ein anderes Spiel...

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 25. Februar 2010 - 20:40 #

Free to play, schön wärs.

Stelle mir das cool vor, aber nur bis es dann heißt
"Dein Nachbar hat dem König aus dem Morgenland 10$ gegeben für eine Kanone." Viel Erfolg mit deinen 3 Free-to-Play-Bogenschützen

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 25. Februar 2010 - 20:50 #

Und genau deshalb ist das Spiel für mich gerade absolut uninteressant geworden.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 25. Februar 2010 - 22:24 #

Ja moment, erstmal warten, vielleicht kommts ja nicht so schlimm.

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 27. Februar 2010 - 1:40 #

Stimmt, aber es sieht zumindest viel danach aus. Irgendwie müssen sie ja Geld verdienen.

ichus 15 Kenner - 2987 - 27. Februar 2010 - 13:11 #

Das könne sie aber nur, wenn sie etwas verbessern

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit