Atari will Missile Command verfilmen

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

26. Februar 2010 - 21:45 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Atari hat in der Mottenkiste gekramt und ist dabei auf einen Klassiker gestoßen: Missile Command aus dem Jahre 1980. Außerirdische Alien-Monster, Raumschiffe und Atomkrieg, das ist der Stoff, aus dem Science-Fiction-Träume sind, dachte man sich wohl und trat sogleich in Verhandlungen mit den Filmstudios Fox und Chernin Productions ein (die neue Firma von Ex-Fox-CEO Peter Chernin). Wing Commander und Prince of Persia kann schließlich jeder verfilmen, die bestehen sowieso nur aus Zwischensequenzen. Da erfordert das Umsetzen von ein paar Strichen, die nur vier Farben haben und ein paar blitzenden Pixeln für die große Leinwand schon deutlich mehr Kreativität. Dem aktuellen Trend folgend soll das Spiel natürlich auch um eine Dimension erweitert werden und als 3D-Film zu sehen sein.

Ansätze zur Story des Streifens kann sich Atari aus dem Handbuch des dreißig Jahre alten 2600er-Games holen: der letzte friedliche Planet des Universums, Zardon, so ist dort zu lesen, wird durch Krieger vom Planeten Krytol angegriffen, die nichts im Sinn haben außer "zu zerstören und die Macht an sich zu reißen". Das klingt zwar schon verdächtig nach Blockbuster, möglicherweise sollte sich Atari dennoch besser an der ursprünglichen Handlung von Missile Command orientieren, die Autor Dave Theurer (auch verantwortlich für das zeitlose Tempest) damals im Sinn hatte: ein Angriff auf die kalifornischen Städte Los Angeles, San Francisco, San Diego, Eureka, San Luis Obispo und Santa Barbara.

Vielleicht wird's aber auch ein Mehrteiler: schon im letzten Sommer erwarb Universal die Filmrechte an einem weiteren Oldie, der ein eher ungewöhnlicher Kandidat für eine Verfilmung ist: Asteroids.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 25. Februar 2010 - 18:33 #

Ich bin für eine Verfilmung des Atari2600-Klassikers "Bobby geht nach Hause" ..

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 25. Februar 2010 - 19:56 #

Hmmm, ist der nicht Ende der sechziger Jahre ermordet worden. Somit könnte das so eine Art von Nachruf sein ;).

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 25. Februar 2010 - 20:01 #

Ja und wenn er nach Hause kommt geht der Film wieder von vorne los... xD

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 26. Februar 2010 - 13:14 #

Ich LIEBE Bobby geht nach Hause!!!! Wenn das verfilmt wird, kauf ich gleich 10 DVD's! Aber der Soundtrack muss dann aber auch mit im Film sein!

Info am Rande: In Chuck Season 2 wurde Missile Command auch schon in einer Folge thematisiert.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 25. Februar 2010 - 18:35 #

Krass, immer wenn ich einen Kommentar zu ner News schreibe, wirds in dem Moment zur Topnews. Kommentare zu verkaufen!! Preiswert!

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 25. Februar 2010 - 21:13 #

Das hat bestimmt was mit den Illuminaten zu tun ;-)

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 26. Februar 2010 - 23:16 #

Darauf sollten wir unbedingt Aiman Abdallah und sein Galileo Mystery Team drauf ansetzen, denn bei sowas helfen nur echte Experten weiter ;)^^!

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 25. Februar 2010 - 18:40 #

Erstmal danke für die News an sich, Spielverfilmungen interessieren mich grundsätzlich erstmal immer. Und dann muss ich noch sagen - wirklich sehr schön geschrieben! Entlockte mir einige Grinser ;)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 25. Februar 2010 - 19:57 #

Ja, mir gefällt es auch :)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 25. Februar 2010 - 18:41 #

Klingt ja spannend^^

Tante Bernd (unregistriert) 25. Februar 2010 - 19:51 #

Ich fänd ne Pac Man-Verfilmung ja interessanter...

Nen hepatitiskranker Drogensüchtiger mit Wasserkopf, der 2 Stunden lang in bunte Laken gehüllte Gestalten durch nen Labyrinth jagt, während er sich unentwegt bunte Pillen einwirft.

Oder Pitfall wäre auch super... 2 Stunden irgendeinem Typen dabei zusehen wie er sich an Lianen über Löcher und krokodilverseuchte Flüsse schwingt...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 25. Februar 2010 - 20:04 #

Eine Spieleverfilmung von Jungle Hunt gibt es schon Indiana Jones ;).

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 25. Februar 2010 - 19:59 #

Interessant ist das Ganze besonders daher durch die Frage wie sie es in diesem Fall umsetzen.
Gut umgesetzt stelle ich mir das ziemlich spannend vor.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 25. Februar 2010 - 20:16 #

Centipede könnte ich mir auch gut als Film vorstellen ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 25. Februar 2010 - 22:22 #

Oh Mann, ist das hirnrissig. Erst die Asteroids-Ankündigung und jetzt das. Irgendwie muss ich da an eine bestimmte Futurama-Folge denken. :D
Und schön, dass der Autor der Meldung mit der nötigen Ironie an das Thema rangegangen ist. Schön geschrieben.

Anonymous (unregistriert) 26. Februar 2010 - 11:19 #

Das war aber Space Invader, oder?
Wäre übrigens auch ne tolle Story für eine Verfilmung.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 26. Februar 2010 - 11:57 #

Ja, da kam aber auch Asteroids und ein paar andere Sachen vor...
Und Alien-Invasions-Filme gibt's ja schon genug...

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Februar 2010 - 8:36 #

Da der Film zu 99.9999999% nicht so wird, wie er sein könnte, wird's wohl was Schlimmes und drum braucht's auch keiner.

Porter 05 Spieler - 2981 - 26. Februar 2010 - 10:20 #

erinnert mich an Terminator 2 als die Kamera durch den "Arcade" Bereich eines Kaufhauses schwenkte :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 26. Februar 2010 - 13:08 #

Solange ein Herr Boll nicht Regie führt, soll's mir recht sein :D.

Anonymous (unregistriert) 26. Februar 2010 - 21:10 #

"TETRIS-The Movie" wäre doch eher ein Kandidat für einen Blockbuster ^^

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 27. Februar 2010 - 11:36 #

Bei Tetris-Movie würde ich dann eher an einen Dokumentarfilm über Brückensteine-Werfer denken.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 1. März 2010 - 11:33 #

Gibt's doch schon längst: http://www.youtube.com/watch?v=VE_1KlWFJyA

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Griptonite Games
Atari
23.09.2008
7.9
iOS