Kurios: Weltrekord im Unterwasser-Videospielen aufgestellt

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

23. Februar 2010 - 16:25 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Manche Leute haben einfach verrückte Ideen im Kopf. So etwa der Österreicher Christian Redl, der am Sonntag auf der Erlebnismesse f.re.e in München einen originellen Rekord aufgestellt hat. Sage und schreibe drei Minuten und zwei Sekunden spielte er Mario Kart DS - und zwar unter Wasser und ohne Atemgerät. Diese Leistung soll nun in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen werden.

Dabei sind drei Minuten für einen so genannten Apnoetaucher noch keine große Leistung. Aufgrund einer besonderen Technik ist es den Sportlern möglich, bis zu 15 Minuten die Luft anzuhalten. Doch Redl selbst erklärt, warum der Rekord trotzdem eine außergewöhnliche Leistung war:

Die Kunst besteht darin, den Atemreiz hinauszuzögern, damit man möglichst wenig Sauerstoff verbraucht, aber gleichzeitig - während des Spiels - noch klar zu denken.

Und ob er noch klar denken konnte, beweist das Ergebnis des Rennens, das er gegen drei menschliche Gegner fuhr, die sich nicht im Wasser befanden: Mit einer Zeit von 1:49:724 Minuten sicherte sich Redl den ersten Platz.

Da Apnoetauchen für Laien aber äußerst gefährlich ist, raten wir euch von einem Nachahmungsversuch in der heimischen Badewanne dringend ab.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35449 - 23. Februar 2010 - 16:31 #

Den Rekord gebrochen und dabei noch das Rennen gewonnen - nicht schlecht!
Aber wie konnte er gute drei Minuten spielen, wenn das Rennen keine zwei dauerte? Merkwürdig... ;-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 23. Februar 2010 - 17:21 #

Das Rennen von Beginn der Grünen Ampel bis Zieleinfahrt dauerte 1:49:724 - aber da muss man ja noch einiges vorher machen! DS einschalten, Spiel starten - mit den Freunden verbinden, Strecke auswählen usw. Denke das hat er auch alles Unterwasser gemacht und daher die 3 min.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 23. Februar 2010 - 23:21 #

Nicht schlecht, dan kann man wohl nur gratulieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit