Aliens vs. Predator: Interview + Entwickler-Trailer

PC 360 PS3
Bild von Havoc
Havoc 13138 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiPartner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

23. Februar 2010 - 4:13 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Obwohl die Veröffentlichung von Aliens vs. Predator erst wenige Tage zurückliegt, hat das Spiel schon jetzt die Spitze der britischen Spiele-Charts erobert (wir berichteten) und Entwickler Rebellion zeigt sich sehr zufrieden mit dem momentanen Werdegang des Spiels. Develop hatte die Gelegenheit mit Rebellions CEO Jason Kingsley zu sprechen und dieser ließ folgendes zu den aktuellen Ereignissen verlauten:

Wir sind hocherfreut darüber, dass das Spiel an die Spitze der UK-Charts geschossen ist. Wir wollten, dass Aliens vs. Predator sowohl die Kritiker zufriedenstellt als auch ein kommerzieller Erfolg wird und wir denken, dass haben wir geschafft.

Außerdem sprach er über eine mögliche Fortsetzung der AvP-Serie aus ihrem Hause:

Wir führen momentan Gespräche mit Sega über einen fortlaufenden Support für Aliens vs. Predator und über eine Fortsetzung des Spiels.

Im Anschluss darauf fügte er hinzu, dass er nicht darüber sprechen wolle, wie die Verhandlungen mit Sega laufen würden, aber er merkte an, dass der "Aliens"-Rechteinhaber Fox sehr begeistert darüber sei, was Rebellion so anstellt:

Ich werde nicht verraten, in welcher Phase wir uns in den Verhandlungen befinden, aber wir würden sehr gerne nochmal etwas mit der Franchise anstellen. Fox ist begeistert darüber, was wir so tun und wir haben das Gefühl, dass wir der Franchise einiges an Wert verliehen haben.

Das vollständige Interview könnt ihr euch auf Develop durchlesen. Abgesehen von dem Interview mit Jason Kingsley, wurde auch ein Entwickler-Trailer zu Aliens vs. Predator veröffentlicht. In dem fast fünfminütigen Trailer werden euch vom Entwickler einige Waffen, der Multiplayer-Modus und die unterschiedlichen Spezies des Spiels gezeigt und erklärt.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit