Michael Pachter: Natal kostet 50 Dollar

360
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
21. Februar 2010 - 11:08 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Hauptberuflich arbeitet Michael Pachter für den Finanzdienstleister Wedbush Morgan als Analytiker im Bereich Videospielindustrie. Nebenbei hat er sich durch Auftritte in diversen Produktionen der Videospielewebseite Gametrailers eine erstaunliche Popularität erworben. Seit kurzem ist er dort Hauptdarsteller der Videokolumne Pach Attack!, in der er Fragen von Zuschauern zu seinem Fachgebiet beantwortet.

In der aktuellen Folge äußert sich Pachter zum voraussichtlichen Preis der Bewegungssteuerung Natal für die Xbox 360. Seiner Meinung nach wird dieser auf keinen Fall 80 Dollar (ca. 59 Euro) übersteigen und wahrscheinlich sogar im Bereich von 50 Dollar (ca. 37 Euro) liegen. Microsoft würde nicht versuchen, mit der Hardware selber Geld zu verdienen, sondern nur die reinen Herstellungskosten abdecken wollen. Diese sind Pachter zufolge jedoch relativ gering. Wichtiger für Microsoft sei es, durch Natal die Plattform Xbox 360 zu stärken.

Allerdings ist zu berücksichtigen, dass deutsche Preise aus diversen Gründen wie zusätzliche Steuern meist deutlich über einem dem Wechselkurs entsprechenden Betrag liegen.

Video:

Anti 11 Forenversteher - 751 - 20. Februar 2010 - 23:36 #

"Allerdings ist zu berücksichtigen, dass deutsche Preise aus diversen Gründen meist deutlich über einem dem Wechselkurs entsprechenden Betrag liegen." Die da wären?

Uebelkraehe (unregistriert) 20. Februar 2010 - 23:42 #

Zum Beispiel, dass da noch Steuern in beträchtlicher Höhe (19%?) dazu kommen.

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 20. Februar 2010 - 23:53 #

19% Einfuhrsteuer + 3,5% (Zumindest bei Spielen, wies bei Hardware ausschaut weiß ich nicht) Zollsatz. Normalerweise kann man die Preise aber 1:1 von Dollar zu Euro umrechnen. Ein 60$ Spiel kostet ja auch in Deutschland 60€

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 21. Februar 2010 - 14:15 #

Da hatte ich mit deutlich mehr (~100$) gerechnet. Schöne Sache wenn es für knapp 50 € zu haben wäre.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 20. Februar 2010 - 23:44 #

Deckt sich mit dem was man in den letzten Monaten schon hörte.
Find Ich gut, macht die Entscheidung leichter es sich zu holen. Und wenn es sich dann doch als Mist herausstellt hat es dem Geldbeutel dann wenigstens auch nicht so weh getan...

Selbst wenn es nur zum Party machen und Minigames zocken taugt sind mir 50 Krediteinheiten immer noch lieber als 200€ für eine Wii

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 21. Februar 2010 - 7:31 #

Das stimmt schonmal auf jeden Fall. Auch wenn man nciht billiger kommt als mit dem Kauf einer Wii, ich mein wenn man noch garkeine Konsole hat, hat man mit der Xbox die beste (Meiner Meinung nach) Spielekonsole auf dem Markt!

Es wurde ja auch bestätigt, dass Natal auch für PC erscheinen soll, was für mich als "PC Jünger" ein klarer Pluspunkt ist!

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 1:57 #

Diese Message hat er doch schon vor Monaten gebracht und sie ist wie alles von diesem Typen nicht haltbar. Was ein dummes Arschloch das sich durch sein Pseudowissen und dem ANALysten-Status stets aufs neue wichtig machen will- und nie Recht behält!

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 21. Februar 2010 - 2:07 #

Was für eine gebildete Aussage, hat Dir der Mann persönlich was getan?

Ich halte diese Aussage für sehr haltbar, insbesondere weil Microsoft vor Kurzem gesagt hat, dass die CPU aus Project Natal entfernt wurde, um die Kosten niedrig zu halten...

Oh, und wie kommst Du darauf, dass alle seine Aussagen falsch sind? Wäre das so, hätte er seinen Job bei einer renommierten Firma wie Wedbush Morgan schon lange nicht mehr.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 2:07 #

und weil MS schon beim letzgen Statement von Pachter den Preis dementiert hat?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 21. Februar 2010 - 2:09 #

Dementi sind doch was Tolles. MS kann den Preis jetzt natürlich nicht bestätigen, weil sie dann später dafür an den Pranger gestellt würden, wenns doch teurer wird.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 2:11 #

Ob das nun stimmt oder nicht ist PACHTER ein Glaskugelanalyst ohne Plan.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 2:09 #

"Oh, und wie kommst Du darauf, dass alle seine Aussagen falsch sind? Wäre das so, hätte er seinen Job bei einer renommierten Firma wie Wedbush Morgan schon lange nicht mehr."

LoL. Die Wirtschaftspleite hast aber auch DU mitbekommen, oder? Wie viele "renommierter" "Expterten" sind da bitteschön hopps gegangen?!

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 21. Februar 2010 - 2:11 #

Hmm, komisch nur, dass weder Wedbush noch Pachter 'hopps' gegangen sind...

Woher die persönliche Vendetta gegen Pachter?

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 2:12 #

Weils ein Depp ist.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 21. Februar 2010 - 2:13 #

Dem Argument kann ich nichts entgegensetzen...

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2010 - 2:15 #

Warum nicht gleich so? Take it easy! Aber mal ehrlich.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 21. Februar 2010 - 2:19 #

Oh, ich bin völlig entspannt. Mich hatte nur diese sehr persönliche (beleidigende) Abneigung gewundert.

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 21. Februar 2010 - 9:23 #

hätte ich nicht gedacht, ein ziemlich moderater Preis

Pausen 11 Forenversteher - 763 - 21. Februar 2010 - 11:16 #

Hoffentlich ist es auch mehr wie blos ein neues Eyetoy

Cthulhu 04 Talent - 13 - 21. Februar 2010 - 16:54 #

Ich würd's mir auch nur kaufen, wenn es mehr als eine bloße Spielerei ist. Mal schauen, was sich die Entwickler ausgedacht haben.

50 oder 60€ inklusive Spiel würde ich auch ausgeben. Mehr aber auch nicht.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 21. Februar 2010 - 11:20 #

Wenn man viele von den Dingern verkaufen will, dann dürfen sie nicht mehr Kosten als ein Spiel. Es gibt wahrscheinlich ein Bündel mit einem Spiel um die Vorzüge zu zeigen.

Uebelkraehe (unregistriert) 21. Februar 2010 - 11:47 #

Man muss ja auch bedenken, dass MS mit Natal möglichst nicht nur die bestehende Kundenbasis binden will. Viel wichtiger dürfte es sein, endlich Nintendo Konurrenz zu machen und den Casual-Markt (denn da sehe ich Nintendos Erfolg zu einem wichtigen Teil) zu erreichen. Und da diese potentiellen Neukunden natürlich noch keine Konsole haben, muss man eigentlich ein Bundle von Natal+Xbox auflegen, welches einigermaßen konkurrenzfähig zur Wii ist. Und dann erkläre man mal den Bestandskunden, dass diese aber bitte ungefähr denselben Preis für Natal allein zahlen sollen. Allein schon deshalb halte ich Pachters Szenario für wahrscheinlich.

Btw, was Pachter angeht: Der Mann hat sicher schon des öfteren daneben gelegen, aber wie heißt es so schön: Nichts ist schwieriger als Prognosen, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Auch ein sehr guter Analytiker wird des öfteren daneben liegen, da man selbst bei sorgfältiger Arbeit nur rückblickend eine Trefferquote von 100 Prozent erreicht. Aber zumindest versucht Pachter, seine Einschätzungen so gut wie möglich zu fundieren.

Alric 10 Kommunikator - 445 - 21. Februar 2010 - 17:50 #

Und ich sage, dass das Ding mind. 99$ kosten wird. Am Ende werdet ihr ja sehen, wer der bessere Analytiker ist und wer das Geld eher verdient hätte (was man so als Analytiker verdient)

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 21. Februar 2010 - 18:35 #

Hab das Ding noch nie im Einsatz gesehen.. also direkt Live oder selber ausprobiert aber ich denke das wird einfach sowas wie nen WII Adapter für die Xbox. Ich hab immer noch keinen schimmer in welchen Spielen sowas von Nutzen sein soll. Kommt bestimmt ne komplette Minispiele Sammlung und was weiß ich noch dazu und irgendwann braucht es keiner mehr wie EyeToy damals. Naja ich werde es mir anschauen wenn der Preis stimmen sollte was ich aber nicht glaube

J4N 08 Versteher - 220 - 21. Februar 2010 - 18:41 #

hat der wahrsager vom dienst seinen namen mal wieder ins gespräch gebracht ^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Februar 2010 - 18:09 #

Naja ob er da Recht hat bleibt abzuwarten, ich rechen mit etwas mehr mit bis zu 100 Euro.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit