GamesCast.tv - Neues Broadcasting-Portal

Bild von Sebastian Conrad
Sebastian Conrad 4740 EXP - 16 Übertalent,R8,S4,A8,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

17. Februar 2010 - 16:45 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Broadcasting-Portal GamesCast.tv wurde schon vor einiger Zeit von den Gründern von quake-live.tv und EnemyTerritory.tv ins Leben gerufen. Nach vielen internen Beta-Läufen präsentiert sich jetzt zumindest eine kleine Vorabversion im Netz und versorgt interessierte eSportler mit ersten Informationen.

Die Idee von GamesCast.tv besteht darin, mehrere bekannte Broadcasting-Seiten zusammen zubringen und so eine Anlaufstelle zu schaffen, auf der man ohne großartig zu suchen einen Live-Stream zu eSport-Events finden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Fan von Counterstrike, Command & Conquer, Warcraft 3, Quake Live oder gar S4 ist. Für jeden wird dort was geboten. Leider beschränken sich die Broadcasting-Partner bisher auf amerikanische Live-Streams, aber aktuell stehen Anfragen auch bei deutschen bzw. europäischen Broadcasting-Seiten an wie z.B. ESL.tv und GameSports.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit