Galcon Fusion veröffentlicht

PC
Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

12. Februar 2010 - 3:03 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Am 11.02.2010 wurde das Indie-Strategiespiel Galcon Fusion veröffentlicht. Der ausschließlich digital vertriebene Titel kann unter anderem bei Steam für 8,99 Euro (momentan noch 8,09 Euro) erworben werden. Das Spiel ist eine Fortsetzung des Indie-Titels Galcon, der zuerst für den PC erschien und später für das iPhone portiert wurde. Galcon Fusion bietet aufgehübschte Grafik und insgesamt acht Spiel-Modi, die man in zehn verschiedenen Schwierigkeitsgraden meistern kann.  Außerdem wird man in eine Art Retro-Modus schalten können, der die Präsentation des Spiels dreißig Jahre in die Vergangenheit befördert. Wie genau das aussieht, kann man in dem eingebetteten Trailer, etwa bei der sechsten Sekunde, sehen. Der Titel bietet außerdem einen Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler.

Das Spielprinzip des Classic-Modus ist denkbar einfach: Auf der Karte sind verschiedene Planeten verstreut. Am Anfang einer Partie befindet sich genau einer davon im Besitz jedes Spielers, der mit der zu Beginn gewählten Farbei eingefärbt ist. Jeder dieser Planeten produziert, mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, Raumschiffe. Eine Ziffer im Mittelpunkt der Planeten gibt die Anzahl der auf ihm verfügbaren Schiffe an. Neutrale Planeten sind schwarz dargestellt und können eingenommen werden. Dazu entsendet man seine Flotten. Um dabei erfolgreich zu sein, benötigt man eine ausreichende Anzahl von Schiffen. Auf analoge Weise werden Feindplaneten eingenommen. Kämpfe zwischen Schiffen sind nicht möglich. Hat ein Spieler seine Kontrahenten von der Karte verjagt, gewinnt er die Partie.

Ob euch das Spiel zusagt könnt ihr am besten beurteilen, indem ihr die Demo anspielt.

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 14045 - 12. Februar 2010 - 12:37 #

Da gibts ein freies Flashgame mit dem gleichen genialen Spielprinzip, bei dem man Viren in Körperzellen vermehrt... ich find nur leider grad den Link nicht mehr.

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 12. Februar 2010 - 13:55 #

Ist ja lustig... Galcon wurde ursprünglich für den PC programmiert, dann für das iPhone portiert. Galcon Labs wiedrum erschien erst auf dem iPhone, dann als PC-Port. Tolles , süchtig machendes Spielprinzip (zumindest auf dem iPhone, die PC Version scheint mir mehr oder weniger identisch), das auf Dauer jedoch relativ repetativ wird. Mehr als 25 Minuten am Stück ertrag ich nicht -- grade im MP aber wirklich großartig, für den Preis kann man zuschlagen!

Marek (unregistriert) 15. Februar 2010 - 12:38 #

Habs am Wochenende getestet - genial. Werde ich mir definitiv kaufen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Hassey Enterprises
Hassey Enterprises
11.02.2010
Link
7.5
iOSMacOSPC