Kurios: 17 Jahre alter Windows-Bug wird endlich gepatcht

Bild von Shaun
Shaun 549 EXP - 10 Kommunikator,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

10. Februar 2010 - 0:52 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Gut Ding will Weile haben. Zumindest könnte man das von Microsoft behaupten, denn nun wird ein 17 Jahre alter Windows-Bug endlich gepatcht. Ein Mitarbeiter der Google-Sicherheitsabteilung hat diesen im Betriebssystem gefunden, den es scheinbar schon in Windows NT Version 3.1 gab und der sich über die Jahre in allen folgenden Windows-Versionen wieder fand, einschließlich im neuen Windows 7. Microsoft reagierte umgehend auf diese Nachricht und kündigte an, dass der Bug im kommenden Februar-Security-Update behoben wird.

Der altersmüde Bug hängt mit einem Programm zusammen, das es dem User normalerweise ermöglicht, ältere Software mit neueren Windows-Versionen kompatibel zu machen. Durch eine Sicherheitslücke in diesem Programm kann es zu einem Eindringen in das System durch Hacker kommen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 10. Februar 2010 - 1:12 #

Is ja schon 2 Wochen alt. Aber trotzdem lustig

Hat jemand lust, dieses Windows Logo mit dem Win7 schriftzug zu kombinieren?

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/archive/b/bb/20090503110020!Windows_3.1_start.png

bam 15 Kenner - 2757 - 10. Februar 2010 - 9:44 #

Habs dir mal per pm geschickt.

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 10. Februar 2010 - 12:27 #

microsoft...

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 10. Februar 2010 - 15:25 #

...sind auch nur Menschen. Und ein Projekt wie Windows zu stemmen ist eine fast unmenschliche Leitung, auch für Großfirmen. Jeder, der auch nur im privaten Bereich mal was anständiges programmiert hat, und sei es auch nur ein Laubsauger Simulator, weiß, was ich meine. Meiner Meinung nach grenzt es fast an ein Wunder, wie gut, flüssig, kompatibel und stabil das neue Windows 7 arbeitet. Da muss die Elite der ganzen Branche dahinter stecken, sonst würde das nicht mal im Ansatz funktionieren.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1984 - 10. Februar 2010 - 15:43 #

DaHuggy, stimme dir absolut zu. Zum Vergleich: ich habe hier in meinem Job mit ´ner Menge Spezialsoftware unterschiedlichster Couleur zu tun. Teilweise auch von grossen Firmen. Schweineteuer, das Zeug. Und teilweise so verbuggt, dass einem die Haare zu Berge stehen. Aber irgendwie arrangiert man sich halt damit. Wenn Windows (oder Excel oder Word oder...) ähnlich schlampig programmiert wäre, wie diese Oschis mit Anschaffungskosten im teilweise sechsstelligen Bereich, dann würde die Leute in den strassen schon Amok laufen...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 11. Februar 2010 - 4:20 #

Hatte bestimmt schon jemand mal Solidworks in den Fingern?
Das ist voller Bugs die auch 17 Jahre alt sind, und man haut einfach neue Versionen mit neuen Features oben drauf, da macht sich keiner die Mühe die Bugs zu entfernen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)