Mass Effect 2: Diskussion über Sexszenen

PC 360
Bild von Ben
Ben 1745 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

7. Februar 2010 - 15:53 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 2 ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

So langsam wird es wieder ruhiger um die Weltraumopera Mass Effect 2, welches im GamersGlobal Test eine 9.5 erlangen konnte. Dass es nicht ganz so ruhig wird, beweißt jedoch das offizielle BioWare-Forum. Denn in diesem geht es darum, dass den Entwicklern vorgeworfen wird, dass die in Mass Effect 2 gezeigten Sexszenen "zu zahm" seien.

Ein User beschwerte sich, dass sich der Entwickler durch den, durch die Sexzenen in Mass Effect ausgelösten, Mediendruck beugten und die Sexszenen in Mass Effect 2 verharmlosten. Stanley Woo, Entwickler von Mass Effect 2, antwortete sehr schnell auf den Vorwurf, wie folgt:

"Es ist lustig, dass dieses Thema immer wieder auftaucht. Leute, die glauben alt und erwachsen genug zu sein, um mit Sex und Nacktheit in spielen umgehen zu können, glauben wohl, dass eine Verkürzung dieser Themen ein Zeichen von Selbstzensur sei. Sie glauben grundsätzlich nicht, dass ein Spiel "erwachsen" genannt werden kann, ohne explizite Sex und/oder Nacktszenen.

Wir als Entwickler, voll mit erwachsenen Individuen, sind ebenso frei in unserer Entscheidung eben keine expliziten Sex- und/oder Nacktszenen in unsere Spiele einzubauen. Ganz gleich, was du, Fox News, die Regierung oder Bunky the Wonder Clown dazu zu sagen haben. Wir haben es niemals als ein "Problem" angesehen, es ist einfach eine Entscheidung, die wir gemacht haben - mit jedem Recht, welches wir dazu haben."

Als BioWare in Mass Effect zwei Sex-Szenen eingebaut haben, wussten sie damals noch nicht, für welches Medien-Echo sie damit sorgen würden. Der Sender FOX strahlte im Januar 2008 einen Bericht innerhalb der Nachrichtensendung FOX News aus, in dem Mass Effect pornografische und frauenverachtende Inhalte vorgeworfen wurden. Dies führte zu einer regelrechten Schlammschlacht zwischen den Mainstream-Medien sowie den Fachmedien, welche die Vorwürfe für unbegründet hielten.

Video:

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1568 - 7. Februar 2010 - 16:03 #

Habe gerad nochmal letzte Woche die "Sex-Szene" mit Liara gesehen. Da ist gerade mal ein nackter blauer hintern zu sehen, noch nicht mal eine Brust.
Wie kann man das in ME2 noch unterbieten? Oder ist das da jetzt auch so peinlich wie in Dragon Age mit Unterwäsche?

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 7. Februar 2010 - 16:07 #

Du vergisst: Es sind Amis! Prüdere Menschen bietet wohl nur die Gruppe der islamischen Extremisten ;)

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 7. Februar 2010 - 16:07 #

Die haben noch alles an.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 7. Februar 2010 - 16:08 #

teilweise muss man sich echt an den kopf fassen was die leute für probleme haben... ob man nun 3 sekunden bisschen nackte haut sieht oder nicht is doch wohl schnuppe wer sex sehn will soll sich nen porno kaufen oder sich ne Freundin/Freund suchen!

am besten sie blenden einfach nach einem kuss wieder aus und fertig...

jaws 15 Kenner - 2988 - 7. Februar 2010 - 16:11 #

Ich habe erst überlegt auch einen ähnlichen Kommentar zu schreiben, weil mir ähnliche Gedanken durch den Kopf gingen. Dann habe ich aber überlegt, dass das eher eine prinzipielle Sache ist. Ich meine, wenn wieder diskutiert wird, warum in einer deutschen Spieleumsetzung das Blut mal wieder verfärbt worden ist und man keine Gliedmaßen abtrennen kann, sagt man vermutlich auch nicht: wenn du sowas sehen willst, gehe in die Videothek und leihe dir 'nen Action-/Horrorfilm aus.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 7. Februar 2010 - 16:22 #

nja nur das in spielen oft gewalt ein spielinhalt is, eine 3 sekunden "Sexszene" hingegen eine unwichtige nebensächlichkeit is die nichts bringt über die sich aber aufgeregt wird!

ich muss auch sagen das wenn ich bekleidete leute seh die sich rumwälzen find ichs genauso daneben deswegen sollte man es auf der Erotischen/romantischen ebene bleiben lassen.. kuss und rest darf man sich denken! mal abgesehn davon das so sexszenen immer billig in spielen aussehn

jaws 15 Kenner - 2988 - 7. Februar 2010 - 16:32 #

Na ja, wie gesagt, ich sehe das auf einer anderen Ebene, auf der es nicht darum geht, ob etwas integraler Bestandteil eines Computerspiels ist oder ob es dem Spieler etwas bringt oder nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34578 - 8. Februar 2010 - 15:44 #

Genauso könnte man sagen, dass Gewaltdarstellung in einem Shooter nebensächlich ist und nichts bringt. Der Gegner könnte ja auch einfach umfallen, wenn man ihn abschießt... Aber man erwartet eben eine "realistischere" Darstellung und genauso kann man doch auch "realistische" Szenen erwarten, wenn ein Spiel romantische bzw. sexuelle Beziehungen ermöglicht.

Das große "Interesse" an dem Thema kommt denke ich auch daher, dass Sex in Spielen immer noch etwas besonderes ist. Gewalt ist schon normal, aber dass man die Spielfiguren mal wirklich nackt sieht, ist etwas sehr seltenes. Ich kann diesen speziellen Reiz schon nachvollziehen. Klar kann ich mir auch einen Porno angucken, aber das hat dann nicht diesen Reiz des Besonderen.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1568 - 7. Februar 2010 - 16:20 #

Entweder man zeigt eine Sexszene mit nackter Haut (ohne gleich einen Porno zu drehen) oder man blendet einfach dezent das Bild aus. Ist für mich beides vollkommen gleich "befriedigend" (oho gewagtes wortspiel)

hat doch auch bei

Jagged Alliance II
Vampire Bloodlines (oh man das war top :D )
Den SIMS!!!
usw

wunderbar geklappt..

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 7. Februar 2010 - 16:25 #

Typisch: Kaum geht's um Sex, entbrennen hier die Diskussionen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 7. Februar 2010 - 16:27 #

Tja, Sex > Videospiele *g*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73822 - 7. Februar 2010 - 16:28 #

Wie jetzt? Die haben noch ihre Klamotten an und die reden von Sex-Szenen?

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1568 - 7. Februar 2010 - 16:37 #

lol, ist das bei 2:49 ein Kuss geräusch? Knutscht Shepard da Talil's Helmscheibe?
Das nenne ich leidenschaft! :D

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 7. Februar 2010 - 16:41 #

Nicht nur hören, sondern auch schauen. :)

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 7. Februar 2010 - 16:44 #

Ist dir nicht aufgefallen, dass er die Scheibe vorher abnimmt?

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1568 - 7. Februar 2010 - 16:54 #

öh, nein.. Ich habe verschämt die augen zugehalten..

:D

Anonymous (unregistriert) 7. Februar 2010 - 16:45 #

Ich glaube, es wäre erst RICHTIG peinlich geworden, wenn man alles gezeigt hätte. Daher war es eine richtige Entscheidung, auszublenden oder stark zu schneiden. Von mir aus könnte man die Szenen auch ganz weglassen... der Hype, der darum gemacht wird, ist lächerlich.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 7. Februar 2010 - 16:50 #

Das Problem ist ja, das eben nicht überall Ausgeblendet oder geschnitten wird. Und dann ist es natürlich lächerlich wenn sie in voller Kleidung "rumachen" wie z.B. diese möglichkeit

http://www.youtube.com/watch#v=YLPk4pwmQ9Q&feature=related

Wenn alles so wäre wie in dem Video in der News wäre es doch OK

Olphas 24 Trolljäger - - 47203 - 7. Februar 2010 - 16:50 #

"Sex-Szene" ist bei den Bioware-Spielen auch etwas zu hoch gegriffen. Sie haben sich entschieden, dass so zu machen und das ist okay, denke ich. Mich stört es nicht besonders. Ich versteh nur nicht, warum immer so ein Trubel darum gemacht werden muß.

Und ich hab ME2 sogar ganz ohne Liebeleien durchgespielt, schließlich liegt meinem Shepard wirklich etwas an seiner Ashley. Dafür gab es halt einen schönen, bewegenden Moment mit einem einsamen Shepard und einem Bilderrahmen. Und dann hoffentlich in Teil 3 die Möglichkeit, diese Beziehung fortzusetzen. Es wurde ja angedeutet, dass es Konsequenzen haben wird, wenn man seiner Liebschaft aus Teil 1 untreu wird.

Die Szenen dienen einfach mehr der Bindung an einen der anderen Charaktere und machen Shepard noch mehr zu einem "echten" Charakter, als er/sie sowieso schon ist. Sie sind nicht einfach nur im Spiel um ein bisschen zu provozieren.
Gerade in ME1 hatte die Szene, sozusagen am Vorabend der großen Schlacht die die Crew kaum zu überleben hofft, eine starke emotionale Komponente. Und das funktionierte auch gut, obwohl der Sex nur angedeutet wurde. Es mag etwas hochgegriffen klingen, aber für mich hatte diese Szene etwas von "Festhalten am Leben, entgegen aller Wahrscheinlichkeiten". Fand ich toll so wie es war und es hat bei mir offensichtlich funktioniert. Die Entscheidung, Ashley nicht zu betrügen hatte ich schon getroffen, bevor bekannt wurde, dass das Auswirkungen haben wird.

Versteht mich nicht falsch, ich hätte auch nichts dagegen, wenn die Szenen expliziter wären, aber ich denke sie haben es einfach nicht nötig, um ihren Zweck zu erfüllen.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2150 - 7. Februar 2010 - 20:28 #

Seht es doch endlich ein:

- in USA steht man auf Gewalt
- in Deutschland steht man auf Sex

Wer beides haben möchte sollte in ein drittes Land seiner Wahl auswandern ;)
(Übrigens, welche Länder wären das?)

jaws 15 Kenner - 2988 - 7. Februar 2010 - 20:36 #

England!

Porter 05 Spieler - 2981 - 8. Februar 2010 - 11:08 #

ich war auch enttäuscht als es keine krassen SM Szenen mit Bondage, Massageöl, Kerzenwachs und ner menge Zubehör gab... :-9

Aber naja, ein bisschen länger hätten sich die Körper schon aneinander räkeln können... ausserdem weiss ich jetzt immernoch nicht wie die Tali unterm Helm aussieht -_-
Hatte die eigentlich im ersten Mass Effect auch auf englisch einen russichen Akzent? fürchterlich, gut das ichs beim ersten mal auf deutsch gespielt hatte.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 8. Februar 2010 - 18:10 #

Und warum spielst du es jetzt nicht mehr auf deutsch?

Porter 05 Spieler - 2981 - 9. Februar 2010 - 10:14 #

na weil die englische Sprachausgabe auch dufte ist, ausserdem roste ich dann auch nicht ein in der Sprache, und so manche Redewendung oder Bemerkung hat halt in der Original Sprache eben doch einen anderen Klang.

Olphas 24 Trolljäger - - 47203 - 9. Februar 2010 - 11:20 #

Tali klingt auf jeden Fall in beiden Teilen gleich, ist auch die gleiche Sprecherin (Liz Sroka: http://www.imdb.com/name/nm2245907/ ).

Aber bei Mass Effect muß man echt sagen, dass die deutsche Synchro fantastisch ist. Hatte letztes Jahr mehr versehentlich den ersten Teil auf Deutsch gespielt (beim Installieren vergessen die Sprache umzustellen) und war angenehm überrascht.

Allerdings ist gerade bei ME2 der Original Voice Cast absolut überragend und bei aller Qualität der deutschen Version wäre es schade, wenn man darauf verzichten müsste.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)