Pädophiler nutzte WoW zur Kontaktaufnahme

PC
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

6. Februar 2010 - 17:24 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Warcraft ab 12,53 € bei Amazon.de kaufen.

World of Warcraft ist bekanntlich das Online-Rollenspiel mit den meisten Usern weltweit. Die Möglichkeit, in dieser Menge untertauchen zu können, machte sich ein 28-jähriger Däne zunutze und nahm so -- offenbar lange unentdeckt -- mit minderjährigen Jungen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren Kontakt auf. Diesen bot er für Nacktbilder und Videos virtuelles Gold an. Zudem forderte er diese dazu auf, vor der Webcam zu masturbieren, sofern diese das Gold wirklich haben möchten.

Der von der Polizei festgenommene Däne wartet nun auf die Entscheidung des Gerichts, wie hoch die Haftstrafe für ihn ausfallen wird. Es ist die Rede von insgesamt 25 Opfern, mit welchen der Mann über den MSN-Messenger oder direkt über die offizielle Homepage Kontakt aufnahm. Auf dem Computer des Täters entdeckten die Polizeibeamten bei der Festnahme rund 10.000 Fotos sowie 1.200 Videos von minderjährigen Jungen an ihren Computern.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 6. Februar 2010 - 17:32 #

Damit haben Zensursula und CDU ihre Vorurteile bestätigt bekommen xD
"Killerspiel"-Spieler sind alle pädophil und kranke Massenmörder.

Jetzt weiss ich wenigstens, dass diese Spots im Fernsehn ihre Berechtigung haben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. Februar 2010 - 18:09 #

naja ist im internet gang und gäbe siehe diverse internetportale für Kinder und sonstige sachen...

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 6. Februar 2010 - 18:25 #

Schon heftig... Da sieht man mal, dass selbst computer-affine Kinder (sonst würde sie wohl nicht WoW spielen) schnell auf solche Kranken hereinfallen...

Bartuc41 10 Kommunikator - 424 - 6. Februar 2010 - 18:37 #

Ich finde die Eltern dieser Kinder haben eine Teilschuld! Man muss sein Kind aufklären und nicht unbeobachtet Computerspiele spielen lassen!

jaws 15 Kenner - 2986 - 7. Februar 2010 - 1:21 #

Mal eine ernsthafte Nachfrage: sollen Eltern Ihre Kinder wirklich beim Computerspielen beobachten? Oder meinst du damit, dass Eltern einen Blick darauf haben sollten, WAS ihre Kinder spielen?

Anti 11 Forenversteher - 751 - 7. Februar 2010 - 13:23 #

Ich glaube er meinte, dass man seinen Kindern erklären sollte, warum man keine Nacktbilder von sich verschickt. ;)

Junkfoot 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 6. Februar 2010 - 19:24 #

Was spielt denn der Bube auf dem Bild für ein Spiel? ;)

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 6. Februar 2010 - 21:11 #

Das ist Maple Story (Free 2 Play MMO).

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 6. Februar 2010 - 21:08 #

ja klar jetz is jeder wow spieler wieder pädophil kriminell krank und hat kein rl...*kopfschüttel* bei 10-11 mio menschen is klar das da paar freaks dabei sind die sollten lieberm al ne Statistik machen wieviel "normale" wow spieler es gibt ^^

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 6. Februar 2010 - 23:59 #

auch wenn es natürlich schade ist, ist es doch wenig verwunderlich dass so ein fall mal passiert.

prax 10 Kommunikator - 465 - 7. Februar 2010 - 7:20 #

Öhm, ich finds genauso schlimm das diese Kinder das auch noch wegen Spielgeld gemacht haben. Ich mein, ist ja nicht so das er die irgendwie zwingen konnte. Das hat deren Sucht wohl für dieses Schwein erledigt.

Porter 05 Spieler - 2981 - 8. Februar 2010 - 11:16 #

ist das jetzt überraschend?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit