Avatar – Der Film mit 9 Oscar-Nominierungen

Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

3. Februar 2010 - 12:58
Mit 9 Nominierungen für Avatar – Aufbruch nach Pandora, darunter auch für Bester Film und Beste Regie, geht James Camerons erfolgreiches Fantasy-Abenteuer, das seit dem 17. Dezember 2009 weltweit mehr als 2 Milliarden US-Dollar einspielen konnte, in das große und prestigeträchtige Oscar-Rennen. Die Nominierungen für den Streifen sehen wie folgt aus:
  • Bester Film: James Cameron und Jon Landau
  • Beste Regie: James Cameron
  • Beste Musik (Score): James Horner
  • Beste Kamera: Mauro Fiore
  • Bester Schnitt: Stephen Rivkin, John Refoua und James Cameron
  • Beste Ausstattung: Rick Carter, Robert Stromberg und Kim Sinclair
  • Bestes Sound Editing: Christopher Boyes und Gwendolyn Yates Whittle
  • Bestes Sound Mixing: Christopher Boyes, Gray Summers, Andy Nelson und Tony Johnson
  • Beste Visual Effects: Joe Letteri, Stephen Rosenbaum, Richard Baneham und Andrew R. Jones

Die Verleihung der Academy Awards findet am Sonntag, den 7. März 2010 in Los Angeles statt.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 2. Februar 2010 - 22:10 #

Bester Film und Beste Regie hat der Film ja schon bei den Golden Globes eingesackt. Mal sehen wie er sich bei den Oscars schlägt...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 2. Februar 2010 - 22:17 #

Für Visual Effect, Sound Mixing, Sound Editing würde ich ihm den Oscar gönnen, aber bei allen andere eher nicht.
Schon gar nicht, bester Film. Dort sollte der Erfolg an den Kinokassen nun wirklich keine Rolle spielen.

Kann nachdem ich ihn gesehen habe, nun wirklich nicht verstehen, wieso man den so in den Himmel lobt. Die Story ist schwach und vorhersehbar, die Charakter bleiben größten Teils platt. Alles irgendwie schon einmal oder/und besser dagewesen.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 2. Februar 2010 - 22:40 #

Darüber kann man streiten, aber es gibt nicht wenige die das so sehen wie du.

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 3. Februar 2010 - 0:11 #

Und es gibt noch viel mehr die anders denken, also was solls ;-)

Anonymous (unregistriert) 2. Februar 2010 - 22:20 #

welcher film soll denn besser gewesen sein?

Lyrically (unregistriert) 2. Februar 2010 - 22:35 #

Ich verstehe nicht, was das hier als News soll. Sorry. Dann kann ich auch Anfangen darüber News zu schreiben, was morgen im Free-Tv kommt....

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 2. Februar 2010 - 22:39 #

Das sehe ich ganz anders. 9 Oscar-Nominierungen, gerade bei der wichtigsten Veranstaltung dieser Art, sind eine ganze Menge und zeigt auch, welchen Einfluss der erfolgreichste Film aller Zeiten inzwischen hat.

Mehr könnte ich noch verstehen, wenn dir die News über Avatar zu viel wären :)

Lyrically (unregistriert) 2. Februar 2010 - 23:14 #

Das auch - aber ich finde sie einfach unpassend. In meinen Augen hat hier sowas nichts zu suchen... aber okay. Ich stehe mit der Meinung ja nun nicht ganz alleine...

ganga Community-Moderator - P - 15596 - 3. Februar 2010 - 15:27 #

Yep, seh ich so wie du Lyrically.
Da kann man halt auch anfangen News à la "Fc Barcelona gewinnt die Champions League" veröffentlichen und dann sagen, hat ja was mit FIFA10 zu tun.
Wobei mich die News jetzt an sich auch nicht wirklich stört, allerdings ist es in meinen Augen keinesfalls eine TOP-News.

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 5. Februar 2010 - 1:23 #

GamersGLOBAL und kein Blick auf andere Medien? Eigentlich liegt das gar nicht so fern.. warum also der Aufstand Nr. 242526326346?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 5. Februar 2010 - 2:22 #

Es steht jedem frei, solche News bei Nicht-Interesse einfach zu ignorieren oder zu überlesen. Was dieses ständige Rumgenöle ala "Sowas ist aber keine News auf einer Spieleseite" soll, erschließt sich mir nicht. Die Abwechslung machts. Wir werden es nie jedem recht machen können, aber solange es auch genug Leute gibt, die solche Meldungen interessieren, haben sie auch eine Existenzberechtigung.

Jörg`s ganz persönliches Faible für den Film spielt bei den ganzen Meldungen weniger eine Rolle, als die Tatsache, dass der Film in Sachen Tricktechnik, 3D, etc. neue Maßstäbe gesetzt hat.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 2. Februar 2010 - 23:40 #

Leider hat ein wirtschaftlicher Trick Avatar zum "erfolgreichsten Film" gemacht.

Weil schauen wir uns einfach mal die Ticketpreise bei meinem heimischen Kino an:

Normaler Film: 4 Euro
Avatar: 11,50 Euro
-

Besucher Titanic: ~18 Mio./DE bei Ticketpreisen von 2 Euro (Inflation beachtet) = 36 Mio. Euro Einnahmen
Avatar: ~ 8 Mio./DE bei den schon genannten Ticketpreisen = 92 Mio. Euro Einnahmen

Zum Thema "bester Film":

Heißt das, wenn ich bekannte Filmkonzepte (Pocahontas, Der mit dem Wolf tanzt, Vietnamkriegsfilm XY) nach meinem Filmwissenschaftsstudium zusammenklebe, bekomme ich einen Oscar mit einem flachen Plot? Was würde wohl Crow T. Robot zum Film sagen?

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2010 - 0:03 #

Zu den Ticketpreisen: Generell stimmt es, dass Avatar zwar den höchsten Nennwert an Einnahmen hat, aber sicherlich nicht die meisten Besucher aufweisen kann. Deine Ticketpreise aber sind ein wenig weit hergeholt, was natürlich an der Aussage nichts ändert. Das gleiche Spielchen kann man natürlich auch bei Titanic anwenden: Inflationsbereinigt ist "Vom Winde verweht" der erfolgreichste Film bezogen auf den amerikanischen Markt. (http://www.boxofficemojo.com/alltime/adjusted.htm)

Zum besten Film: Das einzig objektive, weil quantiative, Maß sind die Einnahmen die ein Film einspielt bzw. die Besucherzahlen.
Alles andere ist eine subjektive Einschätzung und darüber lässt sich bekanntlich viel Streiten.

Für mich persönlich ist Avatar der beste Film des Jahres, weil das gesamte Werk (darauf zielt der Award schließlich ab) überzeugt. Der Film mag nicht die originellste Story haben, muss er aber auch nicht, weil diese Story richtig gut erzählt und inszeniert wird. Avatar ist ein Film zum staunen und das erreichen nicht viele Filme.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8040 - 3. Februar 2010 - 0:14 #

Die Rechnung ist schon richtig, aber man muss die Leute auch erstmal dazu bekommen diese 11,50€ zu bezahlen. Wenn das immer ginge, würde das jeder Film machen. Ob er der beste Film ist, muss sowieso jeder für sich entscheiden - er ist zumindest in Finanzieller hinsicht nicht gerade ein Kind von Traurigkeit.

Und was das Konzept angeht... Es geht selten darum eine Story zu erfinden die noch nie erzählt wurde oder Twists um das denken anzuregen, es geht alleine darum wie du es machst. Wenn du eine Geschichte gut erzählen kannst und es schaffst es Optisch sowie akustisch in Einklang zu bringen, dann darf die Story auch gern von einem Frosch handeln der über die Straße will. Klar man kann mit Marketing ne menge ankurbeln, aber die Zuschauer sind auch nicht alle komplett verblödet (hoffhoff). Das Startwochende ist dann hoch und der Rest mies, wenn der Film nix taugt.

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 3. Februar 2010 - 0:19 #

Ist schon alles sehr weit hergeholt, der Film hat schon über 150 Millionen Zuschauer weltweit. Er mag von den Zuschauerzahlen vielleicht nicht auf Platz 1 stehen aber er war über 150 Millionen Menschen der teure Eintritt wert, das allein zählt.

Und ich muss dich leider enttäuschen, ich bin mir ziemlich sicher das du keinen Oskar gewinnen würdest. Ich zweifle daran das du imstande bist eine so ausgefeilte Außerirdische Welt zu erschaffen.

Wenn du natürlich ein so guter Geschichtenerzähler wie James Cameron bist dann möchte ich dich nicht aufhalten und zahle auch gern 11,50 € für deinen Film :-)

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 3. Februar 2010 - 13:27 #

Normaler Film 4€?! Wo lebst du den? Also ich hab schon 1989 für Indiana Jones 3 genau 12 DM zur besten Kinozeit bezahlt.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 3. Februar 2010 - 13:48 #

Ich tippe mal auf den Kino-Dienstag...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 3. Februar 2010 - 14:05 #

Dann müßte er noch eine Jahres-Karte o. ä. haben, das die Karte jeweils um 1 Euro verbilligt. Denn unter 5 Euro läuft auch bei einem Kino-Dienstag in der Regel nichts :-).

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 4. Februar 2010 - 21:40 #

Außer man wohnt am AdW, mit einem "Kino" mit nur 40 Plätzen und einem Saal.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 4. Februar 2010 - 22:53 #

Naja in Landstuhl, immer noch einem der modernsten Privatkinos Deutschlands kostete bis Ende des letzten jahres der Kinodienstag noch 4,60€.

Leider sind die großen Kinoketten sehr teuer :/.

furzklemmer 15 Kenner - 3112 - 2. Februar 2010 - 22:47 #

Mir werden die Avatar-News auch zu viel. Nur weil Jörg zu dem Film ein Review geschrieben hat, meint jetzt jeder, er müsste alles, was mit den blauen Dingern zu tun hat, hier kumulieren.

Ich persönlich sehe den Streifen nicht als besten Film. Technisch sicherlich brillant und in 3D ein Erlebnis, mehr aber nicht. Den Marketing-Oscar hätte Cameron aber verdient.

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2010 - 0:07 #

Das schöne an GamersGlobal ist doch, dass es hier Usercontent gibt. Auf jeder X-beliebigen anderen Spieleseite könnte man vorwerfen, dass man Ressourcen verschwendet, wenn man Themengebiete abdeckt, welche nicht unbedingt zur Seite gehören. Hier aber ist das anders: Ein User hat sich die Mühe gemacht eine News zu schreiben, damit "verschwendet" man eben keine Ressourcen. Darüberhinaus zeigt doch Resonanz, dass Avatar-News durchaus willkommen sind.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8040 - 3. Februar 2010 - 0:25 #

Hehe mir ging das vor ein paar Wochen so mit Modern Warfare 2. Ein schnipsel hier, ein Gerücht dort, nen Video da, nen Teaser hinten, nen VorVorVorBericht vorne, Screenshots links, Intro rechts ... usw usf. Jaja, ich weiss, heisst GAMERSglobal und nicht CINEMAnation - anyway, der gefühlte Nervfaktor entsteht auch bei sowas.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 2. Februar 2010 - 23:02 #

Und nicht zu vergessen, unter anderem:

- Christoph Waltz als Bester Nebendarsteller
- George Clooney und Jeff Bridges als Bester Hauptdarsteller
- Sandra Bullock und Meryl Streep als Beste Hauptdarstellerin
- Das weiße Band als Bester nicht-englischsprachiger Film
- Das weiße Band für Beste Kamera
- Oben (Up) als bester animierter Film

wenn wir schon bei den Oscars sind... ;-).

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 2. Februar 2010 - 23:01 #

Alles, ich betone, alles, muss von Inglorious Basterds gewonnen werden! Wenn nicht, gibt's Ärger! Ja, ich bin alricmäßiger Fanboy! ;)

Spaß beiseite, für die Effekte hat Avatar die Preise auf jeden Fall verdient. Aber als bester Film, ich weiß nicht. Ich sag's mal so, Avatar war beeindruckend, in 3D. Aber sonst hat er mich einfach nicht so packen können. Wenn ich da an die erste Szene in Inglorious Basterds denke, wie Waltz mit dem französischen Bauern spricht, mann war das eine Spannung. Und das ohne technischen Schnickschnack, sondern nur durch erstklassige Schauspielerei.

Also wenn Waltz den Oscar nicht bekommt, gerade in der Nebendarsteller-Kategorie, macht sich die Academy echt lächerlich. Soviel ist klar.

melone 06 Bewerter - 1512 - 3. Februar 2010 - 9:37 #

Es hängt halt auch viel Hoffnung der Filmindustrie an solcherlei Filme (Bombast und 3D) die Leute wieder ins Kino zu locken.

Wobei, persönlich war mir der Film a bisserl zu anspruchsvoll, und gerade die tolle Geschichte, überraschenden Wendungen sowie die facettenreichen Charaktere haben mich doch arg ins Grübeln gebracht. So eine gewisse Tendenz zum Autorenfilm ist einfach nicht zu übersehen und hey, wer James Horner kennt, der hat hier auch völlig neues vernommen.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 3. Februar 2010 - 13:04 #

Bis auf die technische Seite einer der überberwertesten Filme der letzten Jahre. Einzig, dass er die 3D-Technik weiter bringt (Verbreitung und Preis/haha!) ist noch ein positiver Effekt.

Grinzerator (unregistriert) 3. Februar 2010 - 13:05 #

Der Film war immer noch gutaussehender Mist, dementsprechend verdient er eigentlich nur den Oscar für die Visual Effects. Wenn er noch in anderen Kategorien gewinnt, dann eher wegen mangelnder Konkurrenz, 2009 war ein ziemlich maues Kinojahr.

Astaldo 04 Talent - 34 - 3. Februar 2010 - 13:09 #

Ich finde auch, dass das hier rein gar nix mit "PC- und Videospielen" zu tun hat. Nur weil's zu dem Film auch ein Spiel gab? Wo ist dann die News zur Oskarnominierung von StarStek? ^^

Und zum Film: Seit "I am Legend" hab ich mich nicht mehr so gelangweilt im Kino und trotzdem hab ich 12,50 + neun Euro - also über 20 Euro - an der Kinokasse gelassen (einmal mit Freunden in 3D und einmal mit Teilen der Familie in normal^^). Somit bin auch ich 'schuld' an den über 2 Mrd. Dollar :\ ...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324529 - 3. Februar 2010 - 13:10 #

Ich fand und finde Avatar ja klasse. Und ich finde auch die Regie klasse, das ist so ein üblicher Fall von "Bäh, kann doch jeder, nichts besonderes" -- nur das so hinzubekommen, ist offensichtlich gar nicht leicht. Übrigens sind Nominierungen noch keine Oscars, schon mancher Favorit ist am Ende mit einem "kleinen" Oscar abgespeist worden oder ganz leer ausgegangen.

Und selbstverständlich bekommt Waltz den Nebendarsteller-Oscar, sonst machen wir eine nachträgliche Petition!

Zum Thema "erfolgreichster Film ja oder nein" haben wir übrigens vor ein paar Tagen nochmal die "große" Avatar-News geupdated, ohne sie nochmal nach vorne zu ziehen. Ihr wisst schon welche...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 3. Februar 2010 - 13:44 #

Hoffe das Inglorious Basterds gewinnt wo es geht und Waltz muss gewinnen alles andere wäre lächerlich. Avatar wird sicher abräumen wobei ich hoffe das es sich in Grenzen hält, beste Regie hat imo Quentin verdient und besten Film.

Dreadxx 10 Kommunikator - 543 - 3. Februar 2010 - 14:06 #

In technischer Hinsicht kann man Avatar sicher nichts vorwerfen und würde mich nicht überraschen wenn der Film in diesen Kategorien gut abräumen würde.
Bester Film finde ich allerdings nicht gerechtfertigt...
Mal sehen

Porter 05 Spieler - 2981 - 3. Februar 2010 - 14:12 #

was alle nach "Inglorious Basterds" schreien versteh ich net.
OK es waren ne menge deutschsprachiger Schauspieler beteiligt aber Quentin Terentino hat schon unterhaltsamere und vor allem flüßigere Handlungen verfilmt.
Auch der Soundtrack des Films, was sonst auch immer einen direkten Kauf der CD nach sich zog, war diesmal nicht besonders.

Na gut der Christoph Walz konnte damit brillieren das er flüssig und verständlich versch. Sprachen sprechen konnte, der hat wegen mir nen Oscar verdient.

aber lieber Avatar etwas Zucker dafür in den Arsch blasen das man den Mut hatte Rekordsummen in einen "ziemlich unterhaltsamen" Fantasy/SciFi Film zu blasen, so vonwegen "neue 3D Technik" um Leute wieder ins Kino zu locken...

melone 06 Bewerter - 1512 - 3. Februar 2010 - 14:34 #

Waltz hat halt Waltz gespielt und der Film war grotttenschlecht. Tarantino hat schon lange keine Filme mehr in der Qualität von Pulp Fiction abgeliefert, leider hat's nicht mal zu Kill Bill Niveau gereicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 3. Februar 2010 - 14:38 #

Ich fand IB jetzt auch nicht so den Überrenner. Habe mir nach den enormen Vorschusslorbeeren, die der Film erhalten hat, wesentlich mehr erhofft. Das beste war wirklich Christoph Waltz. Wenn er hierfür keinen Oscar bekommt beginne ich, an der Kompetenz der Academy zu zweifeln.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 3. Februar 2010 - 14:51 #

Also mehr als nur ein paar Sprachen flüssig sprechen hat er schon geleistet, finde ich. Erstaunlich ist, wie er es schafft, ohne bedrohliche Körpersprache so gefährlich zu wirken. Ob man den Film mag oder nicht, das muss man dem Herrn Waltz schon zugestehen.

Vom Soundtrack ist mir definitiv "Cat People" von David Bowie in Erinnerung geblieben, in der Szene, in der sich Shosanna für die Premiere schminkt. Das fand ich schon recht cool.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6536 - 3. Februar 2010 - 14:21 #

Jippie, hoffentlich sahnt der Film ab. Wenn eine mittelmäßige und zur Religion hochgeypte Story eines "Herr der Ringe" schon dreimal mächtig absahnt, muss es hier auch einschlagen.

PS: Ja, ihr HdR-Jünger, ich hänge mich schon freiwillig ans Kreuz. Neben Jesus ist sicherlich Platz.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 3. Februar 2010 - 14:31 #

Ketzer! Steinigt ihn! Fehlt nur noch, dass du Jehova rufst, du Schlingel. Und, liebe Frauen, bitte an die Bärte denken! Sonst dürft ihr wieder nicht mitmachen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 3. Februar 2010 - 16:09 #

(holt Hammer und Nägel)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 3. Februar 2010 - 14:30 #

Dass "Das weiße Band" für den Oscar nominiert wurde, wäre eher eine News wert gewesen.
Ich schätze der Film bekommt den Oscar für Beste Visual Effects und Beste Ausstattung.

daven 04 Talent - 35 - 3. Februar 2010 - 18:30 #

Hammer geiler Film

jaws 15 Kenner - 2987 - 3. Februar 2010 - 20:06 #

Und ich habe Avatar immer noch nicht gesehen.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2010 - 23:44 #

Der Film soll ja ganz gut sein. Das letzte mal als ich mir einen eher ernsthaften Animationsfilm reingezogen habe war ich eher enttäuscht. (Final Fantasy The Spirits Within)

Ich hätte ihn schon längst geschaut wenn mir die Charaktere vom Aussehen mehr gefallen hätten.

Obwohl mir grade einfällt, das letztens im Fernsehen, zu Weihnachten, dieser Film mit dem Zug und den Kindern kam. Das hatte schon was und ich glaube im Kino in 3D wäre das ein Wahnsinn gewesen. Viel Gefühl und so, das hatte damals in Final Fantasy gefehlt, aber bis heute habe ich z.b. nie Advent Children gesehen, was ja das ware Tribut an Final Fantasy sein soll.

Ich werde wahrscheinlich Avatar nur gucken, wenn mich jemand mit ins Kino schleift, hat jemand Lust, ich zahle auch! :D

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 4. Februar 2010 - 9:34 #

Wo wohnst du denn? :)

d-SCHUMI 08 Versteher - 188 - 6. Februar 2010 - 21:25 #

Ich habe mir letztes Wochenende den Fil in 3D gesehn und muss sagen das der Film jetzt mal abgesehn vom 3D wirklich gelungen ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit