Steam Midweek Madness: Titan Quest Gold für 2,49 Euro

PC
Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

2. Februar 2010 - 19:36 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Diese Woche ist das Action-Rollenspiel Titan Quest auf Steam stark reduziert. Erhältlich ist neben der Standardversion auch das Addon Immortal Throne und eine Goldversion, die sowohl das Hauptprogramm als auch das Addon enthält. Da jedes der Produkte 2,49 Euro kostet, bietet es sich an, dass ihr euch gleich die Goldversion zulegt. Neben der klassischen Action-Rollenspielmechanik bietet Titan Quest ein Abenteuer im antiken Griechenland. Vor allem durch das unverbrauchte Szenario ist es mehr als nur einen Blick wert.

Wer noch zögert, sollte sich die Demo herunterladen und es zunächst anspielen. In der Linkliste findet ihr auch Tests des Spiels, die Titan Quest ausführlich vorstellen.

Video:

jaws 15 Kenner - 2997 - 2. Februar 2010 - 19:42 #

Irgendwie habe ich auf was anderes gehofft. Na ja, dann mal warten bis zum Wochenende auf den Weekend Deal.

Carsten Justenhoven (unregistriert) 2. Februar 2010 - 20:27 #

Das Spiel ist meiner Meinung nach einer der besten Diablo-2-Klone, die es auf dem Markt gibt. Schöne Grafik und Levels, interessantes Skill-System, geniales Setting (griechische Mythologie) -- und im Multiplayer nochmal so spaßig! Wer solche Spiele mag, der sollte unbedingt zugreifen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 8. Februar 2010 - 17:11 #

Absolut.

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 2. Februar 2010 - 20:38 #

Und ich hab es vor ner Weile für 10€ gekauft. Na egal, dass war es auf jeden Fall wert.

Alric 10 Kommunikator - 445 - 3. Februar 2010 - 15:53 #

Ne, ist es nicht.
Hatte es auch mal für 10 Eur oder so bei Steam geholt und dann aber wieder zurückgegeben (Ja, das geht).
Man merkt halt ziemlich schnell, dass anscheinend nur Blizzard Leute von Hack n Slay Ahnung haben. Torchlight ist ja noch ganz nett, dieser hier hat aber überhaupt gar nichts.

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 3. Februar 2010 - 20:19 #

Ich behaupte nicht, dass es ein besonders herausragendes Spiel wäre, aber wenn ich für 10 Euro ein paar Tage gut beschäftigt bin, hat sich das meiner Meinung nach durchaus schon gelohnt.

Aber wer bin ich, an Deiner Expertenmeinung zu zweifeln *hüstel*

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29621 - 2. Februar 2010 - 21:04 #

Ich spiele dann mal Spielverderber - Titan Quest ist meiner Meinung nach einer der mit Abstand schlechtesten Diablo-Klone. Und hype ohne Ende macht noch kein gutes Spiel. War vom Kauf (Vollpreis.. Argh! Hab mich von der PCPowerplay und ihrer "das ist sooo geil!"-Keule blenden lassen) mehr als frustriert.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 2. Februar 2010 - 21:07 #

Das größte Problem von TQ war, dass die Zufallskomponente fehlte. Ohne die geht es einfach nicht, wenn man mit Diablo in den Ringen steigen will. Torchlight hat's gezeigt. Davon abgesehen war natürlich auch der MP via Gamespy totaler Mist. Cheater en masse...

Carsten Justenhoven (unregistriert) 2. Februar 2010 - 21:12 #

Gerade die nicht-zufälligen Levels gefielen mir sehr gut. Nicht der Einheitsbrei, der an jeder Ecke gleich aussieht, sondern einigermaßen sinnvoll aufgebaute Passagen. Und da man jedes Mal neue Gegenden durchquert, wiederholt sich das Aufgebot auch nicht wirklich.

Das mit den Cheatern ist natürlich Mist, kommt aber leider in jedem Spiel vor, das einen Player-versus-Player-Modus anbietet. Im LAN oder schlicht beim kooperativen Spiel sieht die Sache aber anders aus.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 2. Februar 2010 - 21:20 #

Mir persönlich auch, war eben eine Abwechslung zu D2. Nur wenn man ein ARPG längerfristig am Markt plazieren willst, brauchst man Replayability und ein geschlossenes Servernetzwerk. Aber stimmt schon, mit Freunden war's schon ziemlich lustig. Hmm, so langsam juckt's mir wieder in den Fingern. :)

Carsten Justenhoven (unregistriert) 2. Februar 2010 - 21:27 #

Ich weiß nicht, das ist sicherlich Geschmackssache. Ich persönlich spiele lieber einmal ein abwechslungsreiches Szenario komplett durch, als immer und immer wieder dasselbe, nur um weiter aufzuleveln und Items zu sammeln. Das mag aber auch daran liegen, dass ich irgendwann ein Spiel einfach beenden und später etwas Neues beginnen möchte. :)

Grinzerator (unregistriert) 3. Februar 2010 - 1:27 #

Ich habs mir auch zum Vollpreis gekauft und es nach zwei Stunden mit sage und schreibe drei verschiedenen Gegnertypen wieder deinstalliert. Für 2,49 € habe ich jetzt aber dennoch zugeschlagen, da ich gehört habe, dass das Spiel durch das Addon besser wird. Mal schauen wie weit ich diesmal komme.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7279 - 3. Februar 2010 - 20:09 #

Das, was du gehört hast, kann ich bestätigen! Ich sag nur: Durch die Kombination mit "Traum" kann man sehr viele wikungsvolle Chars erschaffen. Es lohnt sich ein bisschen "weiter" zu spielen.

Grinzerator (unregistriert) 3. Februar 2010 - 20:56 #

Naja, der Skilltree interessiert mich nicht so sehr, ich spiele immer einen Barbaren. Hab ich immer, werd ich immer, vor allem weils mit ner Physikengine nochmal soviel Spaß bringt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 12 freigegeben
12
Iron Lore Entertainment
THQ Entertainment
26.06.2006 ()
Link
7.9
iOSPC