Bioware sperrt erneut Forenthemen zu Schwulen-Beziehungen in ME2

PC 360
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
2. Februar 2010 - 17:59 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 2 ab 7,49 € bei Amazon.de kaufen.

Bioware (Mass Effect, Dragon Age) schließt erneut Threads in ihren Foren, in denen Spieler die Frage stellen, wieso es in Mass Effect 2 möglich sei, sich in einer Frau-zu-Frau-Beziehung zu verlieren, aber eine Mann-zu-Mann-Beziehung nicht möglich sei. Schon beim ersten Mass Effect zeigte der kanadische Hersteller dasselbe Verhalten.

Als Begründung wird seitens Bioware angegeben, dass das Reden über die gleichgeschlechtliche Beziehungen in Forum ein Spoiler sein würde. Wahrscheinlich will Bioware aber nur Flames von homophoben versus homophilen Spielern vermeiden, aber versäumt es einfach nur, dies klar durch die Moderatoren auszudrücken.

Die eigentliche Frage aber ist: Sind lesbische Beziehungen für die (immer noch überwiegend männlichen) Spieleentwickler akzeptabler als eine Schwulenbeziehung?

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 2. Februar 2010 - 18:39 #

manche leute haben echt Probleme ne richtige Fem/fem Romanze wie in teil 1 gibt es auch nicht wirklich...

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 2. Februar 2010 - 18:58 #

Warum? Ich finde die Kritik berechtigt. Und eine lesbische "Beziehung" war in ME1 auch möglich. Nur, dass die Beziehung in dem Spiel viel zu kurz kam (egal welche Form).

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 2. Februar 2010 - 18:48 #

kleiner Hinweis Lyrically, der Text sollte darauf eingehen was LBGT ist, da der Begriff aus dem englischen kommt dürfte ihn im deutschen Sprachraum nicht jeder kennen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 2. Februar 2010 - 19:18 #

Ich denke, daß das damit zu tun hat, das Fem/Fem-Beziehungen in deren Augen "harmloser" sind, als Male/Male-Beziehungen. Gerade die prüden Amerikaner drücken da in ihren Filmen/Serien eher ein Auge zu. Oder in der XXX-Industrie für die heterosexuelle Klientel: Neben dem normalen Fem/Male-Filmchen sind Fem/Fem-Filmchen wohl antörnender als Male/Male-Filmchen ;-).

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 2. Februar 2010 - 19:26 #

also in dragon age hatte bioware damit kein problem

Olphas 24 Trolljäger - - 47020 - 2. Februar 2010 - 19:41 #

Genau, in Dragon Age ist es Zevran ja auch wurscht, ob man Männlein oder Weiblein ist. Und da gab es doch auch keine Probleme. Seltsam.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 2. Februar 2010 - 19:54 #

Die Frage bei Dragon Age ist jetzt, gab's da auch was in der Richtung zu sehen?

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 2. Februar 2010 - 19:57 #

Sehr ihr, liebe Spieleentwickler?
So weckt man Kaufinteresse bei Frauen!

*lacht*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 2. Februar 2010 - 20:00 #

*kicher*
Nein, es ist nur, ich hab das Spiel ja nicht und wenn es dort kein Problem damit gibt, ist es wirklich verwunderlich, warum es jetzt bei ME2 so ist.

Olphas 24 Trolljäger - - 47020 - 2. Februar 2010 - 20:05 #

http://www.youtube.com/watch?v=dPRlvxd5kpc

Eigentlich kein Unterschied zu den anderen Szenen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 2. Februar 2010 - 20:22 #

War ja klar, dass ein Elf dran beteiligt ist ...

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 3. Februar 2010 - 10:33 #

bei mir war zevran sehr einfühlsam.. nur männer wissen was männer wollen..

;)

(Ich musste danach aber gleich wieder laden und es mit morrigan treiben, damit ich mich wieder halbmäßig männlich fühlen konnte..
:D :D :D )

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 3. Februar 2010 - 21:05 #

ich hatte danach geladen, wurde aber anscheinend nicht zurückgesetzt, fortan war ich seine große liebe.

bam 15 Kenner - 2757 - 2. Februar 2010 - 20:13 #

Bedeutet letztendlich nur, dass Bioware den männlichen Sheppard nicht als schwul ansieht, bzw. dass keiner der männlichen Besatzungsmitglieder für eine schwule Beziehung offen ist. Wüsste nicht warum man sich da aufregen sollte, es ist und bleibt eine fiktive Figur: Anders als bei Dragon Age spielt man Shepard und nicht Held(in) XY den/die man weitesgehend selber ausgestaltet.

Anonymous (unregistriert) 2. Februar 2010 - 20:56 #

Quatsch, wenn man sieht, wie sehr man den Charakter Shepards gerade in diesem Spiel durch Entscheidungen formt, ist diese Begründung allenfalls eine lachhafte Ausrede dafür, warum das in einem so wesentlichen Bereich nicht möglich sein soll.

bam 15 Kenner - 2757 - 2. Februar 2010 - 21:13 #

Kein Quatsch. Begründe doch mal deine Aussage.

Die Variation von Shepard ist wesentlich geringer als die des Charakters bei Dragon Age. Shepard ist Rechtschaffend - Neutral - Chaotisch. Er ist aber nie böse und nie richtig gut. Er bleibt der "harte" Soldat und das ändert sich nicht.

Diese Desigentscheidung ist auch fernab von Romanzen ganz bewusst gewählt und wird auch oft betont. Man will eben keine Entscheidungen ermöglichen, welche im Kontrast zur Person stehen. Ein herzallerliebster Shepard der keiner Fliege was zu Leide tut ist genauso wenig denkbar wie ein Shepard der grundlos tötet.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 2. Februar 2010 - 22:51 #

"Die Variation von Shepard ist wesentlich geringer als die des Charakters bei Dragon Age. Shepard ist Rechtschaffend - Neutral - Chaotisch. Er ist aber nie böse und nie richtig gut. Er bleibt der "harte" Soldat und das ändert sich nicht."

Aha, und wählt man einen weiblichen Shepard ist es das alles nicht?

Jetzt wird hier aber in zweierlei Maß gemessen...

bam 15 Kenner - 2757 - 3. Februar 2010 - 0:14 #

Den Gedankengang musst du mir erklären, natürlich ist das beim weiblichen Shepard genauso. Nach Bioware aber passt eine lesbische Beziehung a) zum weiblichen Shepard und b) zu den weiblichen Charakteren.

Ich weiß nicht warum man sich da aufregen sollte. Auch wenn man das hier wohl kaum weiter diskutieren braucht, unterscheiden sich Beziehungen zwischen zwei Männern und zwei Frauen definitiv und man assoziiert mit Klischees bzw. Stereotypen ganz andere Eigenschaften. Diese passen anscheinend zur Rolle des weiblichen Shepard aber nicht zur Rolle des männlichen und das ist Biowares Entscheidung.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 0:41 #

Der Gedankengang ist ganz einfach: Ein schwuler Shepard ist tabu für BioWare, aber eine lesbische ist ok. Das ist ja genau der Grund des Anstoßes, warum die Foreneinträge gelöscht wurden.

Ein "harter" Kerl schwul?! Ein No-Go.
Eine "harte" Frau lesbisch?! Aber klar doch.

Ergo, zweierlei Maß.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 3. Februar 2010 - 10:00 #

In der Tat Sinnentfremdet. Prüdes Amerika.

Was mich in dem Zusammenhang auch stört:

Ich spiele bei ME einen weiblichen Char, eine hart aber fair agierende Soldatin. Nicht ausschliesslich "Renegade"-Entscheidungen, sondern durchaus auch mal faire neutrale und in manchen Fällen auch mal "gute" Entscheidungen, da wo ich es als angebracht empfinde. Die würd ich daher auch nicht als lesbisch bezeichnen nur weil ich Ihr ein markantes Aussehen und entsprechende Verhaltensweise gab.

Aber genau das ist bei dem Gut/Böse Gesinnungsprinzip was uns BioWare in dieser Form auftischt auch wieder dämlich:

Bei ME1 gabs bei mir mit der Dame keine Sex-Szenen, da ich halt einfach keinen Nerv hab auf ausschliesslich Speichellecker-Antworten, nur um die potentiellen Partner dann im Sinne von BioWare empfänglich zu stimmen. Und ich sehe auch nicht ein da irgendwas für Teil 2, den ich gerade spiele, zu ändern.

Ich hab allerdings auch gerade erst mit ME2 angefangen und auch Dragon Age (was ja ein ähnliches Gesinnungsprinzip haben soll) liegt noch quasi ungespielt in der Ecke, aber ich wünschte mir da schon eher ein NPC-bezogenes individuelles Verhalten, so dass auch bei bestimmten Charakteren eine neutrale oder gar böse antwort eher zur Loyalität führt. Um dann auf diesem Wege auch schneller zum Sex zu kommen (der ja eh nicht gezeigt wird davon mal ab also totaler Kinderscheiss für nen paar Gamerscore Punkte...) das ist mir total wurscht, egal ob gleich oder gegengeschlechtlicher Art.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 10:55 #

Mir geht's da sehr ähnlich Knight. Spiele gerade ME1, obwohl ich noch nicht sehr weit im Spiel bin. Ich hab mir auch einen weiblichen Char erstellt, eine toughe Soldatin, ebenfalls eher markant und mit dem Herz am rechten Fleck. Mit meinem Char möchte ich die eher vorbildliche Schiene fahren, als abtrünnig zu agieren. Wobei ich gestern aus Versehen einem Typen auf der Citadelle eine reingehauen habe ;-).

Was also die Beziehungen angeht, bin ich noch längst nicht soweit. Ich bin grundsätzlich aber jedem Char im Spiel erstmal freundlich gesinnt. Wird mir aber das Herumbalzen später mit wem auch immer zu blöd, gibt's halt kein Bettlaken zerwühlen ;-). Das wird ja jetzt nicht so lebenswichtig im Spiel sein, ob und mit wem. Aber das sehe ich dann, wenn ich soweit bin.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 3. Februar 2010 - 14:44 #

Soso, "aus Versehen" dem Typen eine reingehauen ^^ will nicht wissen was der sich freches geleistet hat ;)

Zum Thema Balzverhalten:
als Lernsoftware zum Balzverhalten der Menschheit in der irdischen Welt ist Mass Effect nicht wirklich zu gebrauchen ;) Aber da hat jeder eh ein individuelles Verständnis von Sexyness und Erotik... ich hab nichts gegen attraktive, charmant agierende Charaktere in einem Spiel, ganz im Gegenteil das kann durchaus was an sich haben. Aber das was uns bei ME geboten wird ist nicht wirklich prickelnd...

Es reicht aber wohl aus dass man sich darüber Gedanken macht und sich unterhält.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 3. Februar 2010 - 10:37 #

Dabei dachte ich jedesmal wenn Shepard zu Kaidan in der Normandy ging, warum die zwei sich so gierig anstarren bevor sie anfangen zu reden...

Don't ask don't tell

;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 10:55 #

Und was mir auffiel, als ich die ersten Minuten von ME1 mit dem männlichen Standard-Shepard spielte: Jetzt mal ehrlich, der rennt wie ein Mädchen ;-).

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 3. Februar 2010 - 11:18 #

Aber wenn er die Waffe hält rennt er wie ein echter Kerl..

:D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 11:46 #

Aber mit dennoch etwas zuviel Hüftschwung ^^.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 3. Februar 2010 - 15:50 #

Hast du Shepard mal in Flux tanzen lassen? Da verrät er sich dann doch, die alte Tunte.
:D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 17:57 #

Nee :-). Das geht? Gleich mal ausprobieren ^^.

Anonymous (unregistriert) 3. Februar 2010 - 18:20 #

nachdem die normandy festgesetzt wird vor der letzten mission musst du in flux auf den volus klicken (Doran glaube ich).. angeblich kann man da auch mit seiner romanze tanzen.. hab ich aber nicht probiert..

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 18:44 #

Aha. Okay, danke für die Info. Das dauert dann noch, bis ich an der Stelle im Spiel bin :-).

Lyrically (unregistriert) 3. Februar 2010 - 22:36 #

viel spaß dabei *g*

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 2. Februar 2010 - 21:02 #

"Sind lesbische Beziehungen für die (immer noch überwiegend männlichen) Spieleentwickler (und Spieler?) akzeptabler als eine Schwulenbeziehung?" Meine ganz nüchterne Einschätzung: Ja.

Porter 05 Spieler - 2981 - 3. Februar 2010 - 11:26 #

also ehrlich gesagt warte ich noch auf einen mod für Dragon Age der aus Zevran auch eine Frau macht, (die Stimme muss man sich halt wegdenken)
und ich mag zwar in der Minderheit sein aber 2 wohl geformte Frauenleiber die sich vor mir räkeln sind mir ~99999mal lieber als auch nur ansehen zu müssen wie sich 2 Männer verträumt in die Augen gucken...

und da Asari weder "Mann noch Frau" sind gilt es auch nicht als lesbische Beziehung :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 11:49 #

Damit unterstreichst Du die These, die ich weiter oben schon aufstellte (http://www.gamersglobal.de/news/17606#comment-86034), was selbstverständlich völlig ok ist. Ich denke, das geht den meisten heterosexuellen Männern so.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 3. Februar 2010 - 15:11 #

Es ist ein Rollenspiel. Das heißt, egal, was Bioware an Möglichkeiten einbaut, du müsstest sie auch wahrnehmen... Abgesehen davon sind die Spiele ohne erotische Itention erstellt worden... man muss das ja nicht erregend finden, wenn zwei Männer in einem Videospiel Sex haben, aber ekeln muss man sich auch nicht, egal, ob es der eigenen sexuellen Präferenz entspricht...

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 3. Februar 2010 - 15:22 #

Oh, ich denke schon dass Bioware Intentionen hatte, Sex mit einzubauen. Man spricht darüber, man will es sehen, man kauft das Produkt daher eher. Inwiefern man das dann wahrnimmt hängt natürlich am inhaltlichen Grad der erotischen Szenen und der eigenen Neigung...

Umso mehr nervt diese Doppelmoral diese Art von christlich unmoralisch gleichgeschlechtlichen Sex noch nicht mal als Diskussionshintergrund im Forum thematisch zuzulassen.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 3. Februar 2010 - 15:50 #

Ich geb dir recht. 'Intention' ist vielleicht auch das falsche Wort... eher sind die Spieler schon ziemlich dämlich, wenn sie ein derartiges Spiel unter erotischen Gesichtspunkten betrachten. Da ich ME2 nicht gespielt habe, kann ich nur die 'Sexszenen' aus DA:O herbeizitieren... jeder 0815-Porno ist wahrscheinlich gefühlvoller und authentischer als das (und das muss was heißen!)... besonders schön fand ich die Idee, nach der ersten Nacht mit dem/der PartnerIn mit Schild auf dem Rücken aufzuwachen...

Natürlich wäre es dreist, wenn Bioware sich denkt: Sex sells, but sex between men not... aber so ist das in unserer von Vorurteilen durchzogenen Gesellschaft... unabhängig davon, ob Männer Sex zwischen Frauen erregend finden oder nicht - diese besondere Abwertung männlicher Homosexualität sollte überwunden werden...

Früher hat die Kirche gesagt, dass schwule Männer ihr Sperma verschenken (Frauen trugen ja damals nichts zur Reproduktion bei ;)), und heute erklären Männer, dass ihre Vorstellung von weiblicher Homosexualität geil sei, aber männliche Homosexualität unnatürlich ist...

Houseputz (unregistriert) 3. Februar 2010 - 12:24 #

Manche Menschen haben echt Probleme. Hallo??? Das sind Bits & Bytes, das ist ein VIDEOSPIEL!!!!

Sowas beknacktes

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Februar 2010 - 13:46 #

Hallo Hauptmann Offensichtlich! Deine "Meinung" entspricht: "Das ist/sind x, das ist ein y!!!!"

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 3. Februar 2010 - 14:13 #

Das "Problem" ist, daß sich die Spieler fragen, warum Bioware in der Hinsicht so inkonsequent ist und diesbezüglich ganze Forenbeiträge/Diskussionen mit einer nicht ganz nachzuvollziehenden Begründung löscht.

Auch wenn es ein Videospiel ist, oder es ein Film wäre (der ist ja auch auf Zelluloid), oder ein Buch (das wird auf Papier gedruckt) ist dabei irrelevant. Es geht um's Prinzip.

Olphas 24 Trolljäger - - 47020 - 3. Februar 2010 - 14:32 #

Richtig und das eigentlich verwunderliche ist eben, dass Bioware bei dem Thema zweigleisig fährt. Das ist für mich einfach nicht nachvollziehbar.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 3. Februar 2010 - 14:35 #

Was auch mit den Forenbeitragslöschungen umso mehr bizarr verstärkt wird ist wenn man bedenkt, dass ja gerade Sexinhalt im Spiel sein soll der ja per se gar keiner ist. Da ist ja noch zu Mitternacht mehr in der Glotze zu sehen, und selbst das ist lachhaft...

J4N 08 Versteher - 220 - 3. Februar 2010 - 12:25 #

ein männlicher shepard der garrus, mordin oder vielleicht den mess sergeant durch die betten scheucht... vielleicht kommts ja per DLC?! ^^

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 3. Februar 2010 - 16:37 #

mich stört es jz nich so das homosexualität unter männern in dem game nicht existiert
in meinen augen kein manko oder probleme

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit