Koch Media schließt Studio in Wien

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

3. Februar 2010 - 8:53 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie der ORF berichtet, hat Koch Media das Studio Deep Silver Vienna bereits gestern geschlossen, Ende März wird allen Mitarbeitern gekündigt. Diese sollen erst vor ein paar Tagen von der Schließung erfahren haben. Die beiden Firmengründer, Hannes Seifert und Niki Laber, schieden bereits vorher aus dem Unternehmen, allerdings in dem Glauben, das Studio führe seine Arbeit fort. Am derzeitigen Projekt des Teams, Ride to Hell, wird nun das Hauptquartier in München weiterarbeiten. Außerdem erscheint diese Woche planmäßig die PC-Umsetzung des Wii-Titels Cursed Mountain.

In einer Stellungnahme begründet Klemens Kundratitz, Geschäftsführer von Koch Media, diesen Schritt:

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Angesichts der derzeitigen wirtschaftlichen Gesamtlage ist es für Koch Media jedoch notwendig geworden, Prozesse weiter zu optimieren, die Produktionsleitung entsprechend vollständig nach München zu holen und in der Konsequenz redundante Stellen abzubauen.

Das Studio hat eine lange und sehr wechselvolle Geschichte: 1993 als neo gegründet, wurde es 2001 von Take 2 übernommen, in Rockstar Vienna umgetauft und 2006 geschlossen. Die beiden Firmengründer eröffneten schließlich mit einem Großteil des ursprünglichen Teams Games that Matter, dass wiederum 2007 von Koch Media gekauft und in Deep Silver Vienna umgenannt wurde.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 1. Februar 2010 - 19:32 #

Oh das ist Hart. Hoffentlich kriegen die Arbeiter zumindest noch eine gute Abfindung.

Haroon (unregistriert) 1. Februar 2010 - 21:10 #

kenne kein gutes spiel was ich mit dem namen verbinden würde um die leute die ihre arbeit verlieren tuts mir trotzdem leid...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 1. Februar 2010 - 23:00 #

och Cursed Mountain war schon ein guter titel!
und der andre war eig auch vielversprechend aber mei schade das sie nun wieder auf der straße stehn nachdem sie das selbe schon mit Rockstar erleben mussten!
evtl gründen sie nochmal ein neues studio

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 2. Februar 2010 - 14:05 #

sind aber doch einige nicht ganz unbekannte Titel!

http://de.wikipedia.org/wiki/Deep_Silver

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 2. Februar 2010 - 14:18 #

Deep Silver hat einige bekannte Sachen veröffentlicht. Aber was davon speziell vom Wiener Team war, steht nicht dabei, ist aber die entscheidende Frage. Bei deinem Wikipedia-Link steht nur, es "konzentriert sich primär auf die Entwicklung und Produktion von Vollpreis-Titeln vor allem für Konsolen-Plattformen."

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 2. Februar 2010 - 14:32 #

you´re right!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 2. Februar 2010 - 14:55 #

Wie heißt es so schön bei Mass Effct 2: "Ich habe immer recht!" (Stimmt leider nicht)

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 2. Februar 2010 - 15:43 #

Pfffff! Das lass ich so nicht stehen!

;)

Oder um den Vater meiner Ex-Freundin zu zitieren:
"Das was du sagst stimmt. Aber Recht hast du nicht! :) "

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 1. Februar 2010 - 23:28 #

Die haben "The Fall" gemacht. Das war schon ein recht unterhaltsamer und ausgefeilter Fallout-Klon.

Porter 05 Spieler - 2981 - 2. Februar 2010 - 11:19 #

in erster Linie war es Bugverseucht laut damaligen "Zockerheftle"...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 2. Februar 2010 - 14:02 #

Es kam aber eine überarbeitete "Reloaded"-Fassung nach. Die habe ich dank der Coverdisc eines Printmagazins sogar hier rumliegen und habe auch vor, sie irgendwann zu spielen...

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 2. Februar 2010 - 20:04 #

Aber auch erst nach zwei Jahren und vorher gabs noch eine Extended-Version.

Auf meinem damaligen PC (weit über den Mindestanforderungen) ruckelte das Spiel ohne Ende... Selbst mit 1,1GB Patch war es nicht besser.

Karljan (unregistriert) 2. Februar 2010 - 8:58 #

Die haben Der Clou gemacht! Das war ein verdammt geniales Spiel.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 2. Februar 2010 - 10:34 #

Neo haben in den 90ern ein paar Klassiker entwickelt. Was genau sie als Ableger von Take 2 und dann Deep Silver gemacht haben, weiß ich jetzt nicht.

Auf jeden Fall schade, dass das Team so durgereicht und jetzt wieder dichtgmacht wurde. Vielleicht planen die beiden Gründer ja noch eine neue Firma. Ich wünsche ihnen Glück dafür.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit