Metal Gear Solid - Piece Walker veröffentlicht

Browser
Bild von Sven
Sven 9146 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

2. Februar 2010 - 2:06 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Solid - Peace Walker ab 24,00 € bei Amazon.de kaufen.

Achtung, Verwechslungsgefahr: Konami veröffentlicht Metal Gear Solid - Piece Walker, ein Online-Puzzle-Spiel, das sich kostenlos in einem Browser spielen lässt und die Wartezeit auf Metal Gear Solid - Peace Walker, dem neusten Spiel der Saga für die PlayStation Portable, verkürzen soll. Letzteres erscheint weiterhin planmäßig Ende April 2010 in Japan beziehungsweise Ende Mai 2010 in Nordamerika und Europa.

Die Spielregeln von Piece Walker sind recht schnell erklärt: Ein quadratisches, mit einem Raster überzogenes Spielfeld zerlegt mehr oder weniger bekannte Artworks und Screenshots aus der Serie in viele kleine, sich teils sehr ähnlich sehende Teile. Die Spieler müssen daraufhin einzelne Ausschnitte den passenden Feldern zuordnen. Der Spieler mit den meisten zugeordneten Feldern gewinnt die Runde. Kleinere taktische Elemente wie das Legen einer Bombe oder das Tauschen von Bildausschnitten lockern den Spielablauf ein wenig auf.

Prinzipiell kann das Spiel ohne weiteres gespielt werden, eine einmalige Registrierung ermöglicht jedoch den Zugriff auf die Bestenlisten sowie die Teilnahme an Onlinematches gegen andere menschliche Spieler – andernfalls stellen sich lediglich computergesteuerte Kontrahenten gegen euch. Da Konami offensichtlich jede Woche neue Puzzle hinzufügen möchte, scheint ein eigenes Profil, in dem bereits gelöste Aufgaben gespeichert werden, durchaus vorteilhaft.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36736 - 30. Januar 2010 - 16:24 #

Na ja, weiß nicht, ob das Spiel jetzt so der Bringer ist, aber der Name ist schon mal genial. :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 31. Januar 2010 - 0:36 #

Man muss sich Regestrieren bzw. einen Konami account besitzen. Schade, ich hätte es mal gerne Probe gespielt aber nicht wen ich mich extra dann für etwas anmelde worauf ich hin dann aber Millionen Konami mails bekomme

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)