HEI$T: Entwicklung eingestellt

PC 360 PS3
Bild von Tr1nity
Tr1nity 73400 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

28. Januar 2010 - 21:06 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Publisher Codemasters teilte heute der Webseite CVG mit, dass die Entwicklung des Action-Titels Hei$t eingestellt wurde. Zum ersten Mal hörte man von dem Spiel 2008, in dem zwei Bankräuber als Hauptprotagonisten im San Francisco der 60er Jahre fungieren sollten. Seitdem war es sehr still um das 3D-Action-Spiel geworden und dürfte daher ziemlich in Vergessenheit geraten sein. Ein Sprecher von Codemasters sagte dazu:

"Nach mehreren Entwicklungsperioden wurde das Projekt Hei$t eingestellt und aus dem Produktionsplan gestrichen ... Codemasters wird sein zukünftiges Portofolio auf hochwertige Titel fokosieren, die vorwiegend von den internen Studios entwickelt und produziert werden."

Hei$t wurde von inXile Entertainment seit 2007 entwickelt und sollte ursprünglich 2008 für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen. Der Release wurde aber immer wieder verschoben.

bam 15 Kenner - 2757 - 28. Januar 2010 - 21:51 #

Allein der Screenshot zeigt ja schon, dass das Projekt doch technisch sehr schwachbrüstig war. Das muss ja nicht immer was heißen, aber vielversprechende Spiele sind in der Regel auch technisch überzeugend.
Vielleicht besser so als dann n Totalflop rauszubringen.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 29. Januar 2010 - 11:19 #

"Das muss ja nicht immer was heißen, aber vielversprechende Spiele sind in der Regel auch technisch überzeugend."

Würde ich so nicht sagen. Und abgesehen von der etwas steifen Pose auf dem Screenshot sieht man praktisch auch gar nichts.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 29. Januar 2010 - 12:25 #

Mag sein, aber es gibt auch immer wieder Fans von "schwachbrüstigen" Spielen, die gut zu modifizieren sind oder guten Spaß bieten. Guck Dir doch mal die ZDaemon und Skulltag Spielergemeinde an, oder Quake 3, das gerade als "Live" ein revival erlebt usw.

Den Konsumenten sollte ein Produkt nicht stören, das ihm nicht gefällt. Ob es sich für einen Publisher lohnt, Nischenprodukte zu veröffentlichen, ist eher fragwürdig. Man hätte in diesem Falle vielleicht einen Download-Dienst als Vertriebsplattform nutzen können, aber so wie es scheint, haben die Entwickler es einfach nicht fertig bekommen.

Schade.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Januar 2010 - 11:19 #

Tja schade aber verständlich, mit dem Bankraub in GTA4 hätte es wahrscheinlich nicht mithalten können :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 29. Januar 2010 - 21:26 #

Wobei der aus Kane & Lynch: Dead Men auch nicht zu verachten ist :).

melone 06 Bewerter - 1512 - 29. Januar 2010 - 13:06 #

Ich hab das Projetk von vornherein für ne Schnapsidee gehalten.

Hoffentlich hat inXile die Ressourcen und konzentriert sich auf einen schönen Nachfolger zu The Bard's Tale.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
nicht vorhanden
nicht vorhanden
inXile Entertainment
Codemasters
Eingestellt
0.0
PCPS3360