Namco Bandai: 23 Millionen Downloads für das iPhone

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

29. Januar 2010 - 11:26 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Für viele Publisher ist das iPhone mittlerweile zu einer richtigen Goldgrube geworden. So auch für Namco Networks, einer Tochtergesellschaft von Namco Bandai. Wie heute bekannt wurde, wurden die Titel des Publishers über den AppStore bisher stolze 23 Millionen Mal heruntergeladen, mit "stark steigender Tendenz", so der Konzern.

Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass Namco gerade einmal 24 Titel wie Pac Man Championship Edition oder Ace Combat Xi im Portfolio hat. Durchschnittlich sollen seit Start der Plattform im Juni 2008 36.450 Downloads pro Tag getätigt worden sein. Für Namco ist das aber noch nicht genug: In diesem Jahr sind gleich 20 neue Titel für Apples Smartphone geplant.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 26. Januar 2010 - 17:39 #

Pro Titel fast 1 Mio. Downloads?? Kann ich mir schwer vorstellen.

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 26. Januar 2010 - 18:31 #

Da verlieren selbst Gamelofts bemerkenswerte Verkaufszahlen an Eindruck.

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 26. Januar 2010 - 19:16 #

Hmmn, 1 Mio. pro Titel klingt relativ unrealtistisch. Kürzlich wurden die Verkaufszahlen von Flight Controll enthüllt -- der Titel war monatelang nahezu ungeschlagen auf Platz 1 der Verkaufscharts und begründete ein ganzes iPhone Genre, nämlich das der "Line Drawing Spiele". Und selbst dieser Titel setzte in knapp 1 Jahr "nur" 2 Mio. ab.... Namco Spiele sind selten bis nie in den Top 10 der Charts zu finden, und wenn dann auch nicht wochen- oder monatelang.
Alles ein wenig seltsam...

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 26. Januar 2010 - 19:42 #

Wie steht das Apple iPhone in Japan? Vielleicht haben die 500.000 iPhone-Jünger ja jeden Titel zweimal heruntergeladen? Japaner, man muss mit allem (!) rechnen - auch dem Umgehen der Merkfunktion gekaufter Apps. ;-)

Christian Witte 15 Kenner - 3167 - 26. Januar 2010 - 21:08 #

Klingt schon sehr merkwürdig, wenn man bedenkt das die Spiele von Gameloft in UK, USA, Europa seit Monaten haufenweise in den Top 100 vertreten sind und die Spiele von Namco Bandai nur sehr selten dort für kurze Zeit auftauchen. Nun vielleicht ist der Umsatz ja wirklich in anderen Ländern extrem viel stärker.

Update:

Okay, gerade noch einmal die Quelle gelesen, es handelt sich um 23 Millionen Downloads, nicht 23 Millionen verkaufte Apps, somit ergibt das dann auch Sinn. Da zählen nämlich alle kostenlosen Demos mit dazu, die in der Regel sowieso viel öfter geladen werden, als die kostenpflichtigen Vollversionen ;)

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 26. Januar 2010 - 22:50 #

Aah, dann macht es auf einmal wesentlich mehr sinn.. Vermutlich tatsächlich ein Großteil der abgesetzten Downloads dann die Trial Versionen.... Wär trotzdem interessant zu erfahren, wieveil Namco tatsächlich verkauft hat. Zumindest Pacman CE war ja n super spiel und hätte einen großen Erfolg durchaus verdient :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12128 - 27. Januar 2010 - 17:21 #

Pro Monat soll Apple mit den Apps 200 MIllionen Gewinn machen. Das ist unvorstellbar, aber ich kenn das Selber ist man einmal im Store ist man schnell 15 euro los.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)