Xbox 360: Erneute Absage an Blu-ray

360
Bild von Goldfinger72
Goldfinger72 3093 EXP - 15 Kenner,R8,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

25. Januar 2010 - 20:49 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Thomas Kritsch, Marketing Manager Xbox bei Microsoft Austria, erteilt allen Spielern, die aufgrund früherer Spekulationen doch noch auf ein Blu-ray-Laufwerk für ihre Xbox 360 gehofft haben, eine klare Absage. So erklärte er gegenüber der österreichischen Agentur Pressetext:

"Wir sehen dazu auch keinen Bedarf, da es nur die Kosten für die Konsole erhöhen würde und Blu-ray für Spiele absolut nicht nötig ist."

Zudem würde man mit Zune einen Video on Demand (VoD) Dienst anbieten, der Filme in HD-Qualität ohne ein entsprechendes Laufwerk auf der heimischen Xbox 360 möglich macht.

Die Gerüchte, wonach sich Microsoft eventuell doch für ein Blu-ray-Laufwerk für ihre Konsole entscheiden könnte, hielten sich beständig. Der Versuch der Redmonder ein HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 zu etablieren, erwies sich hingegen als wenig erfolgreich -- nachdem der HD-DVD-Standard klar gegen Blu-ray ins Hintertreffen geriet, wurde die Produktion des Xbox-HD-Laufwerks im Jahr 2008 eingestellt.

Grinzerator (unregistriert) 25. Januar 2010 - 20:59 #

Ich denke, dass Microsoft zumindest in der nächsten Konsolengeneration nicht umhin kommen wird auch auf Blu-Ray umzusatteln, auch wenn sie sich jetzt noch störrisch geben. Dafür ist das Format einfach schon zu stark etabliert.
In dieser Generation wäre es aber wohl tatsächlich nicht sinnvoll, da Sony mit den Hardware-Verkäufen der PS3 ja trotz des immer noch höchsten Preises der Konsolen ein Verlustgeschäft macht und ich kaum glaube, dass MS dabei mitmachen will. Preiserhöhungen kommen einfach nicht so gut an.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 25. Januar 2010 - 21:04 #

Warum sollten sie? Bis dahin kosten Blu-ray Player 50 Euro. Einzig die Speicherkapazität wäre eventuell ein Grund, aber da kann man auch auf andere Techniken setzen.

Grinzerator (unregistriert) 25. Januar 2010 - 21:12 #

Naja, sie könnten natürlich wieder mit nem neuen Format ankommen, für den Kopierschutz ist sowas natürlich vorteilhaft, aber mir gehen die ganzen verschiedenen Formate schon ganz schön auf den Keks und es würde dem Trend der Konsolen zur Multimedia-Plattform widersprechen, außerdem ist die Blu-Ray noch zu jung, als dass man Kunden davon überzeugen könnte wieder auf ein neues Format aufzuspringen.
Am liebsten hätte ich ja (wieder) Module. *seufz*

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 25. Januar 2010 - 21:16 #

Module wären auch mein Traum, dafür würde ich auch gerne 5€ mehr pro Spiel bezahlen. Hat außer dem Preis nur Vorteile und die Konsolenhersteller sparen das Laufwerk und können die Konsole kleiner bauen und günstiger herstellen.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 25. Januar 2010 - 22:45 #

Eine großflächige Rückbesinnung auf Module wäre auch mein Traum.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 25. Januar 2010 - 22:43 #

Ich gehe auch davon aus, dass die nächste Generation über ein Blu-Ray Laufwerk
verfügen wird. Allein schon um der PS3 ihren Vorteil zu nehmen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14034 - 25. Januar 2010 - 23:32 #

Ich hab das schon ein paar mal postuliert... die nächste Konsolengeneration (das ist dann nciht die WII2, die erstmal HD gelernt hat, sondern eine PS4 oder eine Xbox720) wird keinerlei Laufwerk mehr für Games haben sondern entweder nur noch per Download od. gleich per Cloud Gaming funktionieren.

Will jemand wetten?

Grinzerator (unregistriert) 25. Januar 2010 - 23:44 #

Ich! Und zwar dagegen. Sony ist mit der PSP Go so auf die Nase gefallen, nie und nimmer bringen die ne PS4, die sich rein auf Downloads verlässt, Downloads könnten höchstens alternativ angeboten werden.
Und Cloud Gaming wird nicht schon in der nächsten Konsolengeneration kommen, ich bezweifel sowieso, dass es jemals mehr als eine Alternative darstellen wird. Außerdem sind die Breitband-Internetleitungen noch nicht in ausreichendem Maße vorhanden, als dass ein gewinnorientiertes Unternehmen Cloud Gaming zum Standard machen würde.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 25. Januar 2010 - 23:54 #

Ich wette auch dagegen.
Falls physikalische Datenträger einmal verschwinden werden,
dann definitiv noch nicht in der nächsten Konsolengeneration.

Die Mehrzahl aller Gamer will ein Spiel auch künftig in den Händen halten können.

Für mich persönlich verliert ein Spiel an Wertigkeit,
sobald es (nur noch!) virtuell zu haben ist.
Aber da spricht auch das Sammlerherz aus mir ...

Porter 05 Spieler - 2981 - 26. Januar 2010 - 10:34 #

Jo Punisher, da liegst du voll daneben.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 26. Januar 2010 - 12:58 #

Hier stimme ich dem Pc-User voll zu, und das als Konsolenuser.
Cloud Gaming sehe ich erst in ganz ferner Zukunft, und da auch nur als Randgruppe. Per Download wird eine grössere Rolle spielen, aber der Spieler will die Blockbuster Titel lieber in der Hand halten. Ausserdem sind ja Limited und Collector Editions als Preiserhöhung gross in Mode, das geht als Download auch nur schlecht.

GamingHorror Game Designer - 968 - 26. Januar 2010 - 19:58 #

Wenn die nächste Generation überhaupt noch Laufwerke für physische Medien haben werden ... ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 25. Januar 2010 - 21:44 #

Vielleicht liegt das jetzt an meinem nicht ausreichenden technischen Verständnis aber wenn ich mir z.B. die Texturen bei Uncharted2 angucke, sind diese insbesondere in den (vielen) Zwischensequenzen herausragend scharf und damit wohl auch relativ groß. Zeugt das nicht vielleicht doch davon, dass das Format Blu-Ray auch für Spiele sinnvoll ist? Oder anders formuliert: Hätte Uncharted2 auch auf eine DVD gepasst?

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 25. Januar 2010 - 23:07 #

Eindeutig ja...

schau dir doch mal ein Gears of War 2 an, dass sich nicht vor Uncharted 2 unbedingt verstecken brauch. Es ist alles eine Frage der Kompression und der damit einhergehenden Ausnutzung von Speicherkapazitäten. Wer effizient arbeitet ( nicht so wie zb Oblivion oder Metal Gear, bei denen mehrmals auf die Blu Ray die Dateien gepackt wurden wegen der Lesegeschwindigkeit) kann vieles erreichen. Ich sehe noch nicht den Unterschied zwischen beiden Konsolen, aber ist doch interessant wenn die eine sich einen kleinen Vorsprung erarbeitet, damit die andere wieder nachzieht ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 26. Januar 2010 - 16:13 #

Ich besitze Teil1 und kenne den zweiten von einem Freund. Wenn ich mich da recht entsinne sind insbesondere die Texturen nicht vergleichbar.

Screeny (unregistriert) 25. Januar 2010 - 22:22 #

Besser als Blu-Ray wäre die Flashcard-Technologie.
Spiele auf Karten oder Sticks, das wäre mir viel lieber...und schneller wäre es auch!

Felix 11 Forenversteher - 657 - 25. Januar 2010 - 22:46 #

Und um diese Karten oder Sticks ein schönes Modul "herumgebaut" - perfekt!

Scytale (unregistriert) 26. Januar 2010 - 12:46 #

Flash-Speicher haben (noch)keine allzulange Haltbarkeit

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 26. Januar 2010 - 9:42 #

Flash Speicher wäre eine feine Sache aber - er ist noch deutlich zu teuer.
Vielleicht reicht's bis zur nächsten Generation, die Spiele brauchen inzwischen halt aber auch einige GB..

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. Januar 2010 - 17:28 #

Für die aktuelle Xbox 360 lohnt es sich wirklich nicht - aber beim Nachfolger wird denke ich auf jeden Fall ein Blu-ray Laufwerk verbaut sein.

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 26. Januar 2010 - 22:31 #

Ich denke beim Nachfolger könnten sie sogar was besser einsetzen wie blue ray jetzt lohnt es sich noch kaum.

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 26. Juli 2011 - 13:14 #

wenn die dinger wirklich kommen werden wohl er solche datenträger verbaut als eine läppische blueray, welche von mir einfach nicht anerkannt werden will.

http://www.gamersglobal.de/news/39209/holografische-datentraeger-500-gigabyte-im-cd-format

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit