Erkennt man gute Gamer am Gehirn?

Bild von furzklemmer
furzklemmer 3144 EXP - 15 Kenner,R8,S3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

22. Januar 2010 - 22:22 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Forschungen, die belegen, dass Videospiele positive Auswirkungen auf die geistige Leistungsfähigkeit haben können, gibt es nicht erst seit heute. So sollen vor allem Aufgaben, bei denen es um Aufmerksamkeit und schnelle Auffassungsgabe geht, trainierten Gamern leichter fallen als anderen Personen.

Neu ist hingegen eine Studie aus den USA, in der Forscher die Behauptung aufstellen, gute Videospieler bereits an der Größe bestimmter Regionen im Gehirn erkennen zu können. Dazu sollten sich 42 Testpersonen mit wenig Spielerfahrung am vom Forschungsteam selbst entwickleten Spiel Space Fortress versuchen. Das Ergebnis: Mit dem Lernerfolg im Spiel wächst das Volumen einer bestimmten Gehirnregion, des sogenannten Striatums.

Laut Telepolis ließen sich diese Erkenntnisse etwa im E-Sport einsetzen, um so gezielt besonders erfolgsversprechende Spieler via Gehirn-Screening frühzeitig zu erkennen. Ob das in naher Zukunft jedoch tatsächlich Realität wird?

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 23. Januar 2010 - 12:47 #

hm sehr interessante Studie xD vllt lasse ich merin Hirn auch mal scannen... xD

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2010 - 12:55 #

Am Gehirn und den schlechten Noten in der Schule.

General_Kolenga 15 Kenner - 2866 - 24. Januar 2010 - 14:14 #

äh...nein?!

ichus 15 Kenner - 2987 - 24. Januar 2010 - 18:33 #

Ok, dein Pech!!!

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 25. Januar 2010 - 16:54 #

Gehirn-Screenings für E-Sport? Wohl kaum, dürfte in die gleiche Rubrik fallen wie DNA-Analyse auf Erbkrankheiten beim Arbeitgeber.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)