Heavy Rain: Origami Killer in DLC spielbar

PS3
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

21. Januar 2010 - 12:30
Heavy Rain ab 23,19 € bei Amazon.de kaufen.

Kurz vor Weihnachten 2009 wurde offiziell bekannt gegeben, dass im Rahmen der Heavy Rain Chronicles  mehrere Download-Episoden zum Psycho-Thriller Heavy Rain aus dem Hause Quantic Dream veröffentlicht werden sollen, die jeweils die Vorgeschichte der Hauptdarsteller zeigen. Die erste Episode wird sich um die junge Fotografin Madison Paige drehen und auflösen, warum sie unter quälender Schlaflosigkeit und Albträumen leidet.

In einem Interview mit der Seite Gameblog.fr enthüllte der Leiter des Entwicklerstudios, David Cage, dass man in einer Episode in die Rolle des Origami Killers höchstpersönlich schlüpfen und den Schleiher um die Beweggründe seiner mörderischen Obsession lüften wird können. Eine weitere wird sich dem FBI-Profiler Norman Jayden widmen. Jede Vorgeschichte soll eine Spieldauer von einer Stunde bieten und $4,99 kosten, der deutsche Preis dürfte sich also zwischen €3,99 und €4,99 bewegen. Während alle Download-Episoden nach dem Release des Spiels im PlayStation Store angeboten werden, wird die erste auch im Rahmen der Collector's Edition von Heavy Rain erhältlich sein.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 21. Januar 2010 - 12:20 #

Ich werde auf die Game of the Year Edition warten. Wen ich von €4 pro Episode ausgehe und es wohl 5 geben wird (die 4 Hauptcharaktere + Origami Killer), wird mir das sonst etwas zu teuer.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 21. Januar 2010 - 12:26 #

Same here - damit ist Heavy Rain erstmal komplett vom Radar verschwunden :)

Farang 14 Komm-Experte - 2363 - 21. Januar 2010 - 12:50 #

Bin auch mit euch dabei....spiel wird nur als GOTY Edition gekauft.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 21. Januar 2010 - 13:10 #

Da es jetzt offensichtlich niemand mehr kaufen wird,
wirds hoffentlich bald zum Schnäppchenpreis (komplett) zu haben sein.
Dann greif ich auch zu. GOTY Edition ist mir recht.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 21. Januar 2010 - 20:00 #

Wenn ich eine Playstation 3 hätte, würde ich es genauso machen und vielleicht kommt mit dem Erscheinen der GOTY Edition ja dann auch noch eine Umsetzung für den PC, die alle DLC's enthält (man darf ja noch hoffen und träumen ;)).

Felix 11 Forenversteher - 657 - 21. Januar 2010 - 12:26 #

Ein Hoch auf die Kundenverarsche!
Über 50.- Euro für eine unvollständige Geschichte.

Heavy Rain gefällt mir, dass ich den Kauf zum Release überlegt habe.
Aber dass das Unwort DLC jetzt auch in einem Spiel Einzug hält,
das vielleicht nur ein spielbares Filmchen ist. Das finde ich armselig.

Dann wirds halt nicht gekauft ...

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 21. Januar 2010 - 12:42 #

Die Geschichte ist doch in sich abgeschlossen, da fehlt ja nichts.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 21. Januar 2010 - 12:57 #

Das sehe ich (subjektiv) anders.

Eine Vorgeschichte, die in diesem Fall lediglich Anhängsel der Hauptgeschichte ist,
gehört meiner Meinung nach auch zur Hauptgeschichte.
(Hauptgeschichte entspricht hierbei dem Vollpreisspiel.)

Was spricht zum Beispiel dagegen wenn im (indirekten) Nachfolger zu Heavy Rain
[genauso wie Heavy Rain der indirekte Nachfolger zu Fahrenheit ist] eine Geschichte
erzählt wird aus deren Ereignisse unter anderem auch das "Produkt" Origami-Killer
entstanden wäre? Ein Prequel also. Nichts!

Kundenverarsche.
Erst wird behauptet dass kein (direkter) Nachfolger entsteht
und dann der Mist mit irgendwelchen DLCs.

Peter (unregistriert) 21. Januar 2010 - 13:12 #

"Die erste Episode wird sich um die junge Fotografin Madison Paige drehen und auflösen, warum sie unter quälender Schlaflosigkeit und Albträumen leidet."

"(...) dass man in einer Episode in die Rolle des Origami Killers höchstpersönlich schlüpfen und den Schleiher um die Beweggründe seiner mörderischen Obsession lüften wird können."

Klingen diese beiden Zitate so als ob das Hauptspiel komplett ist? Bin mir da nicht so sicher.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 329354 - 21. Januar 2010 - 13:35 #

Welche Geschichte er erzählt, soll doch bitteschön jedem Autoren oder eben auch Spieledesigner selbst überlassen bleiben. Das Buch der Neuen Sonne ist doch nicht unvollständig, weil Gene Wolfe später noch ein paar Mal in Kurzgeschichten in seine Romanwelt zurückgekehrt ist.

Wenn Heavy Rain auch ohne DLC umfangreich ist und gut, lohnt sich m.E. der Kauf -- wenn der DLC sein Geld nicht wert ist (und auch mir kommt das leicht teuer vor!), dann kauft man eben den DLC nicht.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 21. Januar 2010 - 14:16 #

"... und unser Held kommt vor eine Weggabelung. So liebe Kinder! Wer wissen will, wie es weitergeht und warum er dahin kam, zahlt mir nun 5 Euro, schließlich weiß ich ja, dass ich die Geschichte so erzählen möchte!"

;)

Farang 14 Komm-Experte - 2363 - 21. Januar 2010 - 15:03 #

Ne Jörg, man bekommt in letzter Zeit immer mehr das Gefühl das man nur noch "halbe" spiele kauft und den Rest dann nachträglich.
Mir gefällt die Entwicklung ganz und gar nicht.

Früher war halt alles besser :(

Peter (unregistriert) 21. Januar 2010 - 15:09 #

Darum schrieb ich ja auch "Bin mir da nicht so sicher." Weil es natürlich sein kann - und davon gehe ich auch erstmal aus - das Heavy Rain komplett ist.

Allerdings ist es vielleicht ein wenig ungeschickt bei einem Spiel was den Untertitel "The Origami Killer" trägt, damit zu kommen das dessen wahren "Beweggründe seiner mörderischen Obsession" erst in einer Erweiterung gelüftet werden.

Loco 17 Shapeshifter - 8121 - 21. Januar 2010 - 12:34 #

Für mich der Tot eines jeden Spiels. Wenn ich ein Spiel kaufe will ich lange und gut unterhalten werden und alles erfahren was es zu wissen gibt. DLC schrecken mich sofort ab und ich kaufe das ganze spiel lieber nicht bevor ich so etwas ertragen muss.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. Januar 2010 - 17:25 #

"Früher" wurden solche Inhalte nie veröffentlicht oder in einem Addon bzw. Nachfolger verwurstet. Dank DLC gibt es die Möglichkeit die Inhalte doch noch relativ zeitnah rauszubringen.
Würde DLC nicht Anklang finden, dann würde es DLC nicht geben und entsprechende Inhalte würden für das Hauptspiel einfach gestrichen werden.

Man sollte doch einfach mal abwarten wie das Spiel wird. Ich bin mir aber absolut sicher, dass es in sich komplett sein wird und man ohne Ankündigung des DLC niemals behaupten würde, dass da was fehlt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 21. Januar 2010 - 13:06 #

4€ für eine Stunde Spielzeit? Finde ich deutlich zu hoch gegriffen. Aber wenn Leute schon mehrere Euro für Avatarkostüme bezahlen, braucht man sich nicht wundern.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 21. Januar 2010 - 13:21 #

Für einen Kinofilm bezahlt man bei zwei Stunden Unterhaltung fast 8 Euro. Für ein Fast-Food-Menü (Verspeisedauer: eher kurz) auch nur geringfügig weniger. 4€ für einen wirklich guten, einstündigen DLC, bin ich daher durchaus bereit zu zahlen. Aber irgendwie ist DLC ja derzeit in der Spielebranche an allem schuld. Kommt mir zumindest so vor.

jaws 15 Kenner - 2988 - 21. Januar 2010 - 19:07 #

Danke, könnten meine Worte sein :)

Nano 07 Dual-Talent - 107 - 21. Januar 2010 - 13:53 #

Ich hoffe, die Software-Firmen bzw. Publisher bekommen irgendwann die Qittung für diese Kundenverarsche. Echt dreist, wie hier versucht wird dem Spieler das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Bartuc41 10 Kommunikator - 424 - 21. Januar 2010 - 14:33 #

Wenn sie den Gewinn zumindest in das Spiel stecken würden und nicht einfach in die eigene Tasche...

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 21. Januar 2010 - 17:23 #

In wessen Tasche bitte schön? Wenn es in die Tasche des Unternehmens geht, was wird dann schließlich mit dem Geld gemacht? Richtig, in die Spielenentwicklung gesteckt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Januar 2010 - 14:41 #

Mittlerweile versteh ich nicht mehr, warum es so in den Trend gekommen ist, so gut wie jede DLC (Planung) zu verfluchen?! Solange es Spieler gibt, die selbst für weitaus unwesentlichere Spielinhalte (Kostüme, Avatare, Wallpaper ...) Geld zum Fenster rauswerfen, machen Hersteller wie jetzt hier Quantic Dreams alles richtig.

zigmaen (unregistriert) 21. Januar 2010 - 17:28 #

mist,damit ist meine theorie, das man auch den mörder im spiel spielt, quasi hin :(

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11643 - 21. Januar 2010 - 18:09 #

Wen man seit 2007 auf das Game wartet ist es einem egal wie viele dlc angekündigt werden die Goty version dauert mindestens noch 1 Jahr. Wer so lange auf so ein Spiel wie dieses wartet und lieber in der zeit andere games kaufen will, der ist selber dran schuld.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Januar 2010 - 20:13 #

Ich frage mich woher diese Einstellung kommt, dass Spiele mit der Zeit schlechter werden bzw. am besten sind, wenn sie gerade frisch herausgebracht wurden..

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 21. Januar 2010 - 19:33 #

Ich glaub nicht so recht an eine GOTY Version, solche Versionen gibts ja meistens nur zu RPGs.
5 Euro für eine Stunde Spielspaß ist mir definitiv zu teuer. Da haben die Fallout 3 und GTA IV Add-Ons deutlich mehr Spieldauer pro Euro geboten.
Zumindest die Leute die sich das Spiel neu im Laden gekauft haben, sollten die Episoden kostenlos runterladen können.

Grinzerator (unregistriert) 21. Januar 2010 - 23:31 #

Das Problem mit DLC ist einfach, dass man nie weiß, ob der Content aus dem eigentlichen Spiel stammt oder tatsächlich zusätzlich und im Nachhinein entwickelt wurde. Daher bin ich immer noch für ein Revival der Add-Ons, da weiß man eher was man hat (100%ige Sicherheit gibt es nicht).

Felix 11 Forenversteher - 657 - 21. Januar 2010 - 23:44 #

Word!

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 22. Januar 2010 - 0:25 #

Naja, die Psychologie bei den DLCs ist doch, dass man das Gefühl haben soll, ohne diese eben NICHT das gesamte Spiel erlebt zu haben. Und ganz ehrlich: ein Krimi, an dessen Ende nicht das Motiv des Mörders aufgelöst wird, sonder "die wahren Beweggründe" für 4,99 bezahlt werden müssen, finde ich schon arg dreist.

Das ist doch wie beim Tatort die letzten 5 Minuten zu verschlüsseln und dafür geld zu nehmen.

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 22. Januar 2010 - 0:31 #

BTW: in welchen historischen Archiven hast Du denn diesen Dollar-Umrechnungskurs ausgegraben?

Oder zahlt man als Europäher wirklich so viel mehr als die Amis?

1 Euro ist derzeit satte 1,40 $ wert und 4,99$ entspricht also grad mal 3,50€...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2010 - 0:48 #

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich der Verkaufspreis nicht an den aktuellen Umrechnungskurs hält. Der Steam Store dürfte das beste Beispiel dafür sein..

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 22. Januar 2010 - 11:43 #

Du vergisst dabei aber die fehlende Mehrwertsteuer bei den US-Preisen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit