Jugendlicher ermordet Adoptivmutter wegen Internetrechnungen

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

18. Januar 2010 - 16:50

Ein grausamer Mordfall erschüttert Rumänien. Ein 15-jähriger Junge tötete seine Adoptivmutter mit 17 Messerstichen, weil sie sich weigerte, weiterhin Internetrechnungen zu bezahlen. Drei Stunden nach der Tat soll sich der Jugendliche bereits wieder in seinem Lieblings-Internetcafé aufgehalten haben, um Counter-Strike zu spielen. Die Polizei fand später heraus, dass er sich nach der Tat sämtliches Geld, was er im elterlichen Haus fand, mitnahm.

Die Leiche der Frau wurde von dem Ehemann gefunden, als er von der Arbeit wieder nach Hause kam. Währenddessen stellte sich der Täter selbst der Polizei. Bekannte des Jungen beschrieben ihn als ruhig und introvertiert. Mittlerweile wurde er unter Aufsicht in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die dortigen Ärzte wollen nun herausfinden, ob er zum Zeitpunkt der Tat voll zurechnungsfähig war. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zwölf Jahre Haft. Experten in Rumänien sehen ein mentales Problem als Ursache.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 18. Januar 2010 - 17:05 #

Tja, wer nur im Netz existiert und seine Existenz bedroht sieht reagiert wohl so.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Januar 2010 - 17:31 #

Jo jo, wieder die bösen Computerspieler...
Tss. Mörder ist Mörder - der Grund ist doch egal.
Sowas steckt in den Genen!

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 18. Januar 2010 - 17:43 #

eine gefährliche argumentation.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 18. Januar 2010 - 17:53 #

Dein Opa war Mörder, drum kommst du präventiv in den Knast.

So in der Art meinst du?

Scytale (unregistriert) 18. Januar 2010 - 19:34 #

Ja Mann! Und mit solchen Genen kann man sogar die Olympischen Spiele ausrichten, fragt einfach mal die Australier!
Das ist doch mal was!

bersi (unregistriert) 19. Januar 2010 - 0:16 #

*hust* Dafür brauch man nicht mal die Australier fragen. 1936 haben das die Berliner unter Adolf Hitler auch schon hinbekommen.

Zu Fischwaages Kommentar: Das steckt in den Geenen? oO Der Grund ist egal? Dir muss etwas sehr schwerwiegendes passiert sein, dass du so argumentierst. Anders kann ich mir nicht erklären wie man freiwillig Menschen aufgrund ihrer Abstammung vorveurteilen will. Habe gestern mal wieder die 12 Geschworenen gesehen. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie blind manche Menschen durch diese Welt rennen.

Zur News: Ich denke mal hier liegt ein ernsthaftes psychisches Problem vor. Kein "normal denkender" Mensch tötet einen anderen Menschen und spielt 3 Stunden später in nem Internetcafé als wäre nichts passiert. Für mich klingt das ganze wieder nach der typischen Laudatio eines Pressesprechers. Ein Sohn bringt seine Mutter um, stellt sich selbst und erzählt von Internetrechnungen und dass er CS gespielt habe. Perfekte "Grund", den man dem Pöbel vorwerfen kann. Übermorgen interessiert sich eh keiner mehr dafür. Da sind die Fragen irrelevant. Welche wirklichen Probleme unter der Fassade schlummern werden nur die Psychologen herausfinden können. Davon wird man dann wohl aber nichts mehr hören, weil es dann den nächsten tragischen Fall eines Amokläufers/Massenmörders gibt, der begründet werden will.

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 19. Januar 2010 - 0:34 #

ich denke australien wurde deswegen genannt weil es eine ehemalige gefängnisskolonie der briten war und viele der heutigen einwohner dadurch auch nachfahren von mördern etc. sind.aber wenn man weit genug zurückgeht hat vermutlich sowieso jeder einen mörder in der familie.

Scytale (unregistriert) 19. Januar 2010 - 9:41 #

Richtig! Ich wollte mit ner völligen überzogenen Aussage nur deutlich machen, dass man mit den Genen nicht argumentieren kann. Biologisch gesehen ist es völlig unklar, wie viel % von der Umwelt und wie viel von den Genen bestimmt wird.

estevan2 14 Komm-Experte - 1936 - 18. Januar 2010 - 17:46 #

Ich denke auch, da stimmte noch so einiges anderes nicht. Ob da die Internetrechnung der Hauptgrund für einen Mord mit 17 Stichen war bezweifele ich doch sehr. Aber vielleicht war es ein Auslöser für den Streit der dann zu der Tat führte.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 18. Januar 2010 - 18:04 #

"Experten in Rumänien sehen ein mentales Problem als Ursache."

Wow, wirklich? Jemand der einen Menschen wegen dem Wunsch nach Computerspielen umbringt hat ein mentales Problem? Ich hoffe die Experten in Rumänien haben alle ein langes Studium absolviert bevor sie sich eine solche Aussage erlaubt haben...

Scytale (unregistriert) 19. Januar 2010 - 9:45 #

"Mentales Problem" hört sich auf jeden Fall schon mal besser als "allein Counter-Strike ist schuld" an. Was erwartest du? Ein komplettes Gutachten?

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. Januar 2010 - 20:56 #

Die nackte Barbarei. O_o

mello 10 Kommunikator - 382 - 18. Januar 2010 - 22:16 #

Ab welchem Alter ist denn CS in Rumänien freigegeben? Weiss das jemand?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 18. Januar 2010 - 23:06 #

http://ro.wikipedia.org/wiki/Counter-Strike

scheint keine Behörde in Rumänien dafür zu geben.

mello 10 Kommunikator - 382 - 18. Januar 2010 - 23:18 #

Ich kann kein romänisch, aber:

"Ratinguri ESRB Mature 17+ // ELSPA 14+"

klingt danach ... kann es nur nicht deuten^^

VanillaMike 14 Komm-Experte - 1875 - 19. Januar 2010 - 14:28 #

Das passiert, wenn man nur noch FÜR den PC lebt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)