World of Goo: Eine Interpretation

PC Wii andere
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
14. Januar 2010 - 10:14 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
World of Goo ab 6,94 € bei Amazon.de kaufen.

Habt ihr euch beim Spielen von World of Goo schon mal die Frage "nach dem Leben, dem Universum und allem" gestellt und die Botschaft des kniffligen Puzzlespiels gesucht? Dann klickt auf den Link unten und staunt, welche Gedanken sich Jon Erik Ariza von GameObserver in seinem Artikel "We are World of Goo" zu dem Spiel und seiner Hintergrundgeschichte gemacht hat.

Ausgehend von der Überlegung, welche Rolle der Spieler von World of Goo eigentlich innehat, analysiert Ariza die einzelnen Levels und Akte und kommt – auch inspiriert durch die Hinweise des allgegenwärtigen "Schildermalers" – auf interessante Deutungen der Geschehnisse im Spiel. Neben offensichtlichen Referenzen an unsere moderne Konsumgesellschaft sieht er auch Anspielungen auf (falsche) Schönheitsideale und blinden Fortschrittsglauben in dem Spiel dargestellt.

Wer sich eingehender mit den Motiven in World of Goo auseinander setzen möchte, dem sei dieser lange Gedankenspaziergang empfohlen. Der Artikel besteht aus fünf einzelnen, nach Spielwelten getrennten, Texten, so dass man sich rechtzeitig vor Spoilern schützen kann, wenn man noch mitten im Spiel steckt.

Exodus 11 Forenversteher - 683 - 12. Januar 2010 - 20:16 #

Danke für den Hinweis. :) Ich fand schon die Interpretationen zu Braid sehr interessant und spannend. So eine doppelte Bedeutungseben sollte es - wie bei Filmen - viel häufiger in PC-Spielen geben.

nitramred (unregistriert) 12. Januar 2010 - 20:19 #

Freut mich :-)
Ja, Braid war unglaublich cool und die Geschichte fand ich auch richtig umwerfend! Hast Du zufällig noch den Link zu 'ner guten Braid-Interpreation?

Grinzerator (unregistriert) 12. Januar 2010 - 23:57 #

Braid war echt toll mit seiner unaufdringlichen Erzählweise und natürlich den teilweise wirklich kniffligen Rätseln. In World of Goo bin ich nie über die erste Welt hinausgekommen, mein Sinn für Statik ist wohl nicht so ausgeprägt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 12. Januar 2010 - 21:30 #

Steht da irgendwo "42" ?

nitramred (unregistriert) 12. Januar 2010 - 22:02 #

MOM knows best

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 13. Januar 2010 - 16:56 #

Das Spiel ist fantastisch und die Physik ist überzeugend. darin aber einen höheren Sinn gar den Sinn des Lebens zu schließen, finde ich sehr weit hergeholt, was kommt als nächstes? Zuma als näächster Sonnen Gott? Mahjong als das Spiel der Könige oder Ping Pong als Kritik der Geselschaft?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky
Casual Game
Puzzle/Logik
ab 0 freigegeben
3
2D Boy
2D Boy
13.10.2008
Link
8.3
AndroidiOSLinuxMacOSPCWii
Amazon (€): 8,95 (PC & Mac), 6,94 (PC)