Battleforge bekommt neues Kartenset spendiert

PC
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
8. Januar 2010 - 14:40 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Battleforge ab 1,00 € bei Amazon.de kaufen.

Am 28. Januar wird das auf dem Sammelkartenprinzip beruhende, Free2Play Strategiespiel Battleforge um 120 neue Spielkarten erweitert. Diese Kartenedition, welche den Namen "Die Verlorenen Seelen" trägt, fügt dem Spiel neue Einheiten, Gebäude und Zauber hinzu, welche aus den vormals feindlichen Armeen des Zwielichts und den namengebenden verlorenen Seelen rekrutiert werden. Außerdem sollt ihr durch neue Elementarkombinationen, welche das Konzept der dualen Sphären und Neigungen ausbauen, neue taktische Möglichkeiten bekommen, das Spiel für euch zu entscheiden.

Die Verlorenen Seelen kommen in Form von sogenannten Boosterpacks in den spielinternen Marktplatz und sind zum Preis von 250 BattleForge-Punkten, was 2,50€ entspricht, erwerbbar. Ein Boosterpack enthält acht zufällig ausgewählte Karten, was es auch möglich macht, dass ihr Karten durch den Kauf mehrerer solcher Boosterpacks doppelt erhaltet (welche wiederum mit anderen Spielern gehandelt werden können).

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 8. Januar 2010 - 15:18 #

Weiß eigentlich jemand, ob noch viel Battleforge gespielt wird (von den Leuten her) und ob sich das ganze überhaupt lohnt für die Entwickler bzw. den Publisher?

Fischinator 08 Versteher - 199 - 8. Januar 2010 - 15:40 #

Battleforge wird noch sehr viel gespielt man findet immer jemanden.
Natürlich lohnt es sich für den Publisher. Man bekommt am Anfang ein Starter deck und danach muss man sich die Karten kaufen.
Ich find das mit den 2,50€ sollte man ein wenig ändern. Denn ein Booster ist nur gegen BF Punkte zu haben und 250 Punkte sind 2,50€.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 8. Januar 2010 - 15:42 #

Habe den Punkt abgeändert und danke für den Hinweis.
Okay, wenn es noch viele Spielen lohnt es sich natürlich, aber ich dachte halt, dass nur noch wenige Spieler "unterwegs" sind und auch der Zug es Free-2-Play zu machen hat mich irritiert.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 8. Januar 2010 - 15:44 #

Es war von Anfang an geplant es nach kurzer Zeit F2P zu machen, wie Volker Wertich auch damals im Interview mit uns verriet: http://www.gamersglobal.de/interview/volker-wertich-im-gespraech

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. Januar 2010 - 15:59 #

Battleforge wird noch relativ gut gespielt, es ist in allen Chats jede Menge los. Wenn ich bedenke, dass trotz des guten kostenlosen Kartenpacks, die Möglichkeiten an bessere Karten zu kommen begrenzt sind, dürfte der Erwerb für viele Spieler mit der Zeit unumgänglich sein. Einzig mit intensiven Goldfarmens verbunden(normale Karten spielen) und dieses Gold dann in einem großzügigen Verhältnis gegen wenige BFPunkte zu Tauschen, denke ich, dass es völlig kostenlos noch zu genießen ist. Wobei mich persönlich das Goldfarmen ziemlich wurmen würde, aber ich habe Battleforge bereits zu Zeiten gespielt, als es noch nicht kostenlos war.

Zur News selbst: wäre vllt noch erwähnenswert, dass vorher im "Addon" Feuer/Schatten und Natur/Frost als duale Sphären da waren und jetzt eben Feuer/Natur + Schatten/Frost, und es zurzeit bereits 2 Vorschaudecks zu erwerben gibt mit jeweils 2 Karten aus der neuen Edition.

Ich freu mich auf das Kartenpack =)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit