Dark Age of Camelot: Europa-Aus für das 2nd Generation MMO

PC
Bild von Christian Witte
Christian Witte 3167 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

7. Januar 2010 - 21:29 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Viele MMOs haben wir kommen und gehen sehen und besonders bei großen Titeln oder den sogenannten Urgesteinen hängen für viele Spieler auch echte Erinnerungen daran. Dass es mit Dark Age of Camelot zu Ende gehen könnte, munkelte man schon längere Zeit -- nun ist das Gerücht für Europa wahr geworden.

GOA, die Betreiber der EU-Server von DAoC, werden den Spielbetrieb, den Support und somit auch die Server am 31. Januar abschalten. Dies hängt mit ausgelaufenen Lizenzverträgen zusammen, die man vom Entwickler Mythic erworben hatte. Somit endet eine Ära von 8 Jahren in Europa. In seinen Spitzenzeiten konnte das RvR lastige MMO bis zu 250.000 zahlende Spieler begeistern, es zählte in der zweiten Generation der MMOs (nach der kommerziellen Anfangsphase mit EverQuest, Ultima Online und Asheron's Call sowie Lineage), also in der Prä-WoW-Ära, zu den beliebtesten MMOs. Es führte unter anderem das Konzept Realm vs. Realm ein, also den Kampf der (drei) Spieler-"Reiche" um Ruhm, Ehre und -- ganz konkret -- Festungen.

Für Mythic war DAoC der erste wirklich große Erfolg und das Spiel gilt bis heute als Vorbild für PvP und eben RvR. Mit drei wählbaren Reichen, unzähligen Rassen und Klassen sowie diversen kostenlosen und kostenpflichtigen Add-ons hat das Spiel über die Jahre eine riesige Welt geschaffen. Mit der nordischen Mythologie (Midgard), Albion und die Artus-Saga und Hibernia mit dem Hintergrund der Kelten, bot es auch im Setting etwas Abwechslung von der üblichen High Fantasy, die man heute meist antrifft.

In den riesigen Grenzgebieten mit Burgen, Türmen und Relikten kam es immer wieder zu Belagerungsschlachten zwischen Hunderten mehr oder weniger gut organisierten Soldaten der verfeindeten Reiche. Friedliche Naturen konnten Atlantis erkunden, ganze Unterwasser-Welten erforschen oder sich in Vulkan- und Wüstenzonen frische Ausrüstung besorgen. Housing wurde ebenfalls kostenlos nachgereicht, ebenso wie von Spielern steuerbare Mounts (die anfänglich nur auf festgelegten Wegen ritten). All dies ist nur ein winziger Bruchteil von dem, was Dark Age of Camelot in den Jahren ausgemacht hat.

Mythic möchte die treue EU-Kundschaft nicht einfach im Regen stehen lassen. Daher arbeitet sie nun zusammen mit GOA an den Details für die nötigen Charaktertransfers. Allerdings gibt es dazu bisher noch keine weiteren Informationen, auch nicht zum Thema der zukünftigen möglichen Übersetzungen oder sonstiger offener Punkte. Dennoch hoffen viele Fans, dass DAoC durch Mythic noch einige Jahre weiter leben wird.

Video:

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 7. Januar 2010 - 21:27 #

PvP sagt mir noch etwas (Diablo sei Dank!), aber was bedeutet denn RvR schon wieder?

Wenn man für gewöhnlich dem Offlinebetrieb von Spielen fröhnt, hat man bei euch MMOlern mittlerweile echt keine Chance mehr, irgendwie auch noch mitreden zu dürfen - bitte nachbessern, wenn du/ihr mich lieb haben solltet. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 47020 - 7. Januar 2010 - 21:36 #

RvR bedeutet Realm vs. Realm, also Reich gegen Reich. Wie z.B. in Warhammer, bei dem man Festungen und damit teils Gebiete oder sogar die Hauptstädte der Gegenseite einnehmen kann.

Edith sagt: Zu langsam getippt *g*

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 7. Januar 2010 - 21:44 #

Alles klar, vielen Dank. Drei Antworten binnen zehn Minuten... lauter schlaue Leute hier - aber gut, man kann halt einfach nicht alles wissen. So, und nun husch, wieder brav weiter grinden, farmen, rushen, Aggro mounten... was auch immer ihr da tut. :)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 7. Januar 2010 - 22:52 #

Sehr schön gesagt. ;)

Christian Witte 15 Kenner - 3167 - 7. Januar 2010 - 21:35 #

RvR steht in diesem Fall und bei Warhammer Online (Mythic/GOA haben den Begriff lizenzieren lassen), für Realm vs. Realm. Also Reich gegen Reich, da Spieler gegen Spieler (PvP) dem Umfang von drei Reichen mit hunderten von Spielern die gleichzeitig in offenen Zonen kämpfen unpassend erschien ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 7. Januar 2010 - 22:27 #

DAoC hat sehr viel mit Camelot zu tuen, schliesslich ist eins der Realms Albion und die Hauptstadt ist Camelot.
Die ganze Geschichte Albions basiert auf der Artus-Legende.

http://camelot-europe.goa.com/de/realms.htm

Falls man natürlich nur als Midgarder gespielt hat, hat man es selten zu gesicht bekommen. Was also Camelot angeht, ist die News etwas ungenau.
Selbst war ich drei Jahre in dieser Welt unterwegs, und es war nach UO das Spiel, was mich am längsten halte konnte im MMO bereich. Schade das es in dieser Form in Europa nicht überleben wird.

Christian Witte 15 Kenner - 3167 - 7. Januar 2010 - 22:30 #

Meine News wurde mehrfach editiert, da ist wohl auch einiges am Inhalt wieder umgestellt worden. Da ich selbst einige Jahre gespielt hab, weiß ich sehr wohl, dass es was mit der Artus-Legende zu tun hat. Schließlich hatte man ja die Tafelrunde, Camelot und noch so einiges mehr aus der Saga als Spieler in Albion ;)

Midgard war die nordische Mythologie und Hibernia richtete sich in Richtung der Kelten. Alle drei Reiche mehr als genug damals gespielt. Werde das gleich auch wieder nachträglich wieder anpassen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 8. Januar 2010 - 13:02 #

Die Änderung kam von mir, und ich bleibe dabei: Das Spiel DAoC hat doch nichts mit der Artussaga zu tun, nur weil eines der drei Reiche stark bei bekannten Artus-Elementen klaut bzw. sich inspirieren lässt.

Wenn ich morgen ein Spiel erfinde, bei dem ich eine Partei genau so gestalte, wie es z.B. Preußen unter König Friedrich d. Gr. entspricht, und eine andere, die ich wie die Na'vi in Avatar gestalte.

Dann habe ich a) ein Copyrightproblem mit James Camerons Produktionsfirma, aber b) kein Spiel, dass etwas mit dem historischen Preußen zu tun hat. Verstehst du, was ich meine?

Der Name "Dark Age of Camelot" war schon immer eine Irreführung. Ändert nichts daran, dass ich es selbst gerne gespielt habe (übrigens tatsächlich aufseiten Midgards...).

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 8. Januar 2010 - 13:16 #

Also wenn eine komplette Fraktion auf der Artussaga und Camelot aufbaut und sich das über das ganze Spiel mit Quests/Standorten etc. inklusive RvR durchzieht würde ich schon behaupten das es was damit zu tun hat.

Genauso hat DAoC mit der Nordischen Mythologie zu tun und mit der Mythologie der Anderwelt etc.

L1:Slayer (unregistriert) 7. Januar 2010 - 21:37 #

RvR = Realm vs. Realm, oder Reich gegen Reich.

Ich spiel zwar seit 4 Jahren kein DaoC mehr, aber die ersten 4 Jahre waren das absolut Beste.
Irgentwie schon traurig diese News zulesen, obwohl sie eines Tages kommen musste.
Achja, Relikte... was diese kleinen Dinge bewirkt haben... so eine Gemeinschaft habe ich in keinem anderen MMO wieder erleben dürfen.
Hoffentlich besinnt sich Mythic irgentwann um und setzt sich, ohne große Experimente (auf Warhammer schiel), an DaoC2.

Btw. Midgard 4tw :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6532 - 7. Januar 2010 - 21:52 #

RIP, bis heute bestes PvP-MMOG. Solange die neueren MMOGs alle nur aus 2 Fraktionen bestehen, kann das nichts werden. DAOC war einfach genial, wenn mitten in eine Schlacht die dritte Partei eingriff. SO muss PvP aussehen und nicht aus Sandkastenscharmützeln wie in allen neueren MMOGs.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 7. Januar 2010 - 22:36 #

Es ist wirklich schade, ich werde aber meinen Account in den USA weiterführen oder einen neuen eröffnen, es ist immer wieder schön ab und zu einzuloggen.

Für mich immer noch das beste MMO aller Zeiten, über 7 Jahre inzwischen dabei..wow.. :-)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 7. Januar 2010 - 22:55 #

Habe da selbst zwar keinen einzigen Fuß jemals reingesetzt, aber das ist schon etwas, was Freunden des Spiels nostalgische Gedanken aufkommen lässt, schätze ich. :)

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 7. Januar 2010 - 22:59 #

die möglichkeiten der charaktergeneration waren toll, das hätte ich mir bei wow mal gewünscht

jonas 10 Kommunikator - 437 - 7. Januar 2010 - 23:17 #

Das beste Spiel aller Zeiten. Habe NIE so viel Spaß gehabt wie im RvR bei DAoC, die ersten paar Jahre waren einfach fantastisch.. und auch nach dem bösen ToA hats noch sehr sehr viel Spaß gemacht. Schade.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 8. Januar 2010 - 0:33 #

hab ich auch schon gehört von paar kumpel die sich ziemlich geärgert haben da man ja WAR im gegensatz zu DAoC vergessen kann...
aber wenn die lizenz abläuft kann man nicht viel machen....

Z 12 Trollwächter - 1009 - 8. Januar 2010 - 1:42 #

*seufz*...erstes MMO. Unvergessen. Ich habe zwar mit TOA aufgehört, aber die Zeit bis dahin war mörderischer Spaß im PvP.
R.I.P. Stonehenge Hibernia

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 8. Januar 2010 - 4:18 #

Hossa... Hab ich ja auch die letzten 5 Jahre nimmer gespielt, aber die ersten 3 inklusive Beta. Das zu lesen ist ja irgendwie doch nen kleiner Schock. Hoffen wir mal für den Rest der Spieler, daß die Accounts den Transfer über den großen Teich überstehen.

Hib Hib Hibernia!

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 8. Januar 2010 - 5:34 #

*mit Z mitseufz* War auch mein 1. MMO. Ich habe viele wirklich tolle Stunden in DAoC verbracht und Rückblickend lieber als WoW gespielt. Damals hat noch niemand dran gedacht zu questen, man ist mit einer Gruppe losgezogen und hat sich einfach auf 50 gegrindet.

In dem Sinne, RIP Dartmoor-Midgard, RIP Malyce NorthernPACLight (Stufe 50 Pac Healer)

:(

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 8. Januar 2010 - 9:16 #

Ich hab's nie gespielt, aber in den letzten 25 Jahren einige Spiele "beendet", die ich nur wehmütig zurücklassen konnte. "xy werde ich realistisch gesehen nie mehr spielen, seufz". Also bekunde ich teilnahmsvoll Sympathie. ;)

Zup 10 Kommunikator - 507 - 8. Januar 2010 - 9:43 #

DAoC war der Beginn meiner MMO-Laufbahn. Erste Eindrücke in einer riesigen 3D-Welt und auch noch mit hunderten Leuten gleichzeitig.

Man musste sich erstmal daran gewöhnen, daß die anderen Figuren keine KI war, sondern richtige Spieler. Danke dafür !

DAoC war bisher das einzige Spiel für mich, wo das lebeln nur Mittel zum Zweck war endlich PvP betreiben zu können. Keepraids, Reliraids und die BGs mit ihren Middlekeeps waren einzigartig.

Nano 07 Dual-Talent - 107 - 8. Januar 2010 - 10:57 #

Kein anderes Spiel hat mich demaßen lange an den Bildschirm gefesselt wie DAoC.
Die Kämpfe im PVP bzw RVR waren oft einfach der Hammmer. Kein anderes Online-Game hat mir später ein vergleichsweise ähnliches Spielerlebnis im MMO-Bereich beschert.Leider.
Mir schleierhaft warum die Konkurenz die Stärken von DAoC nicht kopiert haben: DREI unterschiedliche Reiche mit unterschiedlichen Klassen,Rassen und Fähigkeiten , RVR mit Burgen-und Relikteroberungen und zuguterletzt die guten alten Reichsfähigkeiten sind bis heute unerreicht.
Waren 5 tolle Jahre. Es lebe Midgard/Logres !

Porter 05 Spieler - 2981 - 8. Januar 2010 - 11:27 #

da ich es von anderen Spielen auch vor WOW gewohnt war direkt am start mit dem Spiel und seinen Funktionen zurecht zu kommen war das Spiel dagegen nach 45min "Spielzeit" wieder von meiner Platte mit einem Kopfschütteln verschwunden.

Mag ja sein das mit einer aktiven Gilde auch das Spiel spass machen konnte zu seiner Zeit, aber weder die ruckelige Technikgerüst noch das Gameplay des Spiels konnten mich auch nur annähernd überzeugen, kein Wunder das WOW auch diesem ach so mächtigen PVP/RVR Spiel mit Leichtigkeit den Rang abgelaufen hatte...

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 8. Januar 2010 - 12:36 #

DAoC kam zu einer Zeit auf den Markt als die MMO Gemeinde noch klein war und nicht aus verwöhnten Mainstreamspielern bestand.

Das Kampfsystem ist immer noch mit Abstand das beste überhaupt, ein System das Spieler dafür belohnt wenn sie überlegt handeln (viele Aktive und Reaktive Fähigkeiten, Positionsstyles etc.) und nicht so ein Buttonsmashing wie in den MMO´s heute..

L1Slayer (unregistriert) 8. Januar 2010 - 19:24 #

Vorallem, DaoC ist ein paar Jahre älter als WoW und zu seiner zeit war die Technik eben OK. Zumal man nicht vergessen darf, es kam nicht nur früher (glaube "3 Jahre!") sonder es wurde auch mit viel weniger Geld realisiert.
Ist schon klar das Blizzard nach seinen Erfolgen mit den Warcraft- und Starcraft-Serien weit aus mehr zur verfügung hatte.

DaoC ist für seine Verhältnisse über jeden Zweifel erhaben, zumindest im PvP bzw. RvR. Es im Nachhinein anzuspielen und über die Technik zumeckern ist dann natürlich...

Herms 10 Kommunikator - 456 - 8. Januar 2010 - 11:32 #

Die Meldung löst Entzücken aus. Es ist eben nicht das Ende von DaoC, sondern nur das Ende von DaoC bei GOA. Und für GOA werde ich keine Träne fließen lassen.

Fierran 07 Dual-Talent - 100 - 8. Januar 2010 - 12:46 #

Hachja Daoc, mit der Beta auf der Gamestar CD fing alles an. Möchte garnicht wissen wieviel Zeit ich über die Jahre damit verbracht habe. Das PvP System war einfach das beste auf dem Markt und sorgte für Langzeitmotivation ohne Ende. Ausflüge zu Wow, Age of Conan oder Warhammer dauerten selten länger als 1-2 Monate und immer kam man zurück. So wirklich die Luft raus war erst als GOA immer weiter in den Patchversionen nachhing und immer mehr der alten Gildenkollegen zu anderen Spielen wechselten. Schlussendlich bin ich jetzt bei Eve Online gelandet. Auf US Server werde ich wohl nicht nochmal bei Daoc reinschauen, aber schön das es diese Option zumindest geben soll.

Für Hibernia!
Fierran Valyara, Elf Waldläufer, RR8
Falconwind, Kelten Barde, RR11

L1Slayer (unregistriert) 8. Januar 2010 - 19:37 #

Btw. die Grafik von DaoC gefällt mir, von ihrem Style, immernoch ambesten von allen MMOs.
Es wirkt nicht zu real, nicht zu comichaft und die Animationen passten einfach super.
Aion hat atm auch sehr gelungene Grafikelemente und Animationen, wohingegen ich WoW sehr lächerlich empfand. (Nein, WoW ist ein sehr gutes MMO, nurnich im Bereich PvP)
Ich muss aber gestehen, auch wenn ich der Meinung bin man hat das Grafikupdate damals gut umgesetzt, die alte Grafik war mir etwas lieber.
Fand sie einfach schöner, man hat das Herzblut für das Game einfach gespürt.
Der Blick auf den Screenshot und damit auf die "alte"-Grafik, gefällt mir noch immer sehr. Besonders mit den Umhangen sahen die Chars sehr cool aus. Btw. auch die Umhange hat das Game sogut, wie kein anderes Spiel, hinbekommen.

Wewantfun11L2 (unregistriert) 29. Juni 2010 - 13:28 #

Ich finds traurig ;( zumindest 1 EU server hätte man doch lassen können . Für mich persönlich wars das Geilste Game ever ,zwar basierte das Pve mehr auf dem sucht als dem fun faktor aber das pvp hat einfach nur spass gemacht. Mit dem RvR system konnte ich allerdings nie was anfangen. Ich hatte irgendwie nie bock mit 1000 noobs zwangsweise verbündet zu sein. Aber naja jedem das seine :) Hoffentlich kommt irgendwann echt mal Daoc 2 und hoffentlich gibts dann auch wieder einen PvP server

zaylia_tsa 11 Forenversteher - P - 737 - 3. Juli 2013 - 20:34 #

Hab Gerüchte gehört, dass es einen neuen zweiten Teil 2014 geben soll. Das wäre der Hammer, bestes PvP bzw. RvR, was ich bisher gesehen habe in neuer frischer Grafik!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)