Nintendo zufrieden mit US-Weihnachtsgeschäft

Bild von Gamaxy
Gamaxy 13346 EXP - 19 Megatalent,R9,S6,C7,A8
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

7. Januar 2010 - 16:09 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

In einer Pressemeldung zeigte sich der japanische Konsolen- und Spielehersteller Nintendo zufrieden mit dem Dezembergeschäft in den USA. Die offiziellen Zahlen der NPD Group lägen zwar noch nicht vor, man gehe jedoch davon aus, dass allein von der Wii im Dezember ca. 3 Millionen Einheiten verkauft worden seien. Außerdem geht Nintendo davon aus, dass von DS und DSi 2009 mehr Einheiten pro Jahr verkauft worden seien als von jeder anderen Konsole zuvor.

Auch bei den Spieleverkäufen sei 2009 ein erfolgreiches Jahr gewesen: Das am 15. November veröffentlichte New Super Mario Bros. Wii nähere sich nach Schätzungen einem Gesamt-Absatz von 4 Millionen Einheiten alleine in den USA.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit