Paperboy: Remake für das iPhone erschienen

iOS
Bild von Sven
Sven 9146 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

6. Januar 2010 - 23:30 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Bereits seit dem 18. Dezember 2009 steht, ganz im Gegensatz zu seinen Fans aus den Spielhallen, der offensichtlich nicht gealterte Paperboy nun auch für das iPhone bzw. iPod Touch für 3,99 € zum Download bereit. Über eine zu geringe Auswahl an originalgetreuer Emulationen für die gängigen Konsolen und Handhelds dürfte sich zwar niemand beklagen können, die Umsetzung für die Hardware von Apple bringt das Spiel allerdings auch auf einen technisch neueren Stand: So sind sämtliche Elemente im Spiel behutsam restauriert und teilweise sogar unter Einbindung der dritten Dimension neu modelliert worden. Das Spiel stellt es euch demnach frei, ob aus klassischer, isometrischer Sicht oder im neuen Stil mit deutlich tiefer platziertem Blickwinkel gespielt wird.

Im Zuge dieser neuen Version äußerte sich Dave Ralston, der als Mitbegründer von Elite und Designer der ursprünglichen Fassung von Paperboy verantwortlich zeichnet, zu einigen Fragen rund um den Titel. So antwortet er auf die Frage, was er nachträglich an just dieser Ur-Fassung ändern würde, falls er das Spiel noch einmal entwickeln müsste, dass vor allen Dingen die teils zweifelhafte Kollisionsabfrage überarbeitet werden sollte, auch im Hinblick auf die schwer zu erreichenden Zeitungsbündel am Straßenrand. Zudem würde er das Trainingsgelände, das letzte Viertel eines jeden Levels, in dieser Form wohl nicht mehr ins Spiel integrieren – wortwörtlich:

Ich mochte mein Design des Trainingsgeländes nie wirklich. Es sah immer zu sehr nach einem in letzter Minute hinzufügtem Spielinhalt aus.

Selbstverständlich empfiehlt er übrigens auch das Remake des Spiels, obwohl er selbst nicht an der Entwicklung beteiligt gewesen ist und er es bisher auch noch nicht geschafft hätte, die Modi Time Attack und Challange freizuschalten. Die Entscheidung, ob ihr dieser Empfehlung folgen möchtet, sollte zumindest bis nach dem Abspielen des folgenden Videos aufgeschoben werden.

Video:

Christoph Hofmann Redakteur - 55125 - 7. Januar 2010 - 0:41 #

Ich überleg ja schon ernsthaft. Paperboy war schon immer cool und die neue Fassung sieht wie ein gutes Remake aus. Aber 3,99€? Ich hatte mein persönliches Limit für iPhone-Titel doch bei 2,50€ gesetzt...

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 7. Januar 2010 - 13:34 #

Also wenn es nicht unbedingt das Remake sein muss: Die Midway Arcade Treasures sind in den USA auch als PC-Version erschienen und mittlerweile günstig zu haben. Habe ich selbst hier, ist eine runde Sache.

Außerdem sollten hochrangige Mobys zwecks Erhalt der unschlagbar guten Cover-Art-Übersichten eh mit einem obligatorischen Downloadverbot belegt werden. ;)

Christoph Hofmann Redakteur - 55125 - 7. Januar 2010 - 14:11 #

Wirds vermutlich mittlerweile nur noch auf eBay geben die Treasures - aber ich schau mich mal um :). Danke für den Hinweis.

Die vier Euro in Paperyboy hab' ich aber jetzt doch investiert. Das Spiel ist einfach zu gut...

Und wegen Moby sollte sowieso mal eingeführt werden, dass man nach Download und nach echten Covern getrennt sortieren kann. Solange musste halt damit leben, dass bei mir jetzt auch viele iPhone-Covers in der Liste auftauchen :).

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 7. Januar 2010 - 3:52 #

Zu teuer - ist eher eine 80 Cent App.
Der Versuch Spiele auf dem iPhone zu verteuern?

nitramred (unregistriert) 7. Januar 2010 - 10:47 #

Warum nicht? Paperboy ist jetzt vielleicht ein schlechtes Beispiel, aber warum MÜSSEN denn Spiele auf dem iPhone um den Faktor 10 oder 20 günstiger sein als beispielsweise auf dem DS?

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 7. Januar 2010 - 9:07 #

Ich wills nicht haben, aber ein iPhone :)

Felix 11 Forenversteher - 657 - 7. Januar 2010 - 12:24 #

Hoffentlich wurde der Schwierigkeitsgrad im Vergleich zur SNES-Variante etwas gesenkt.
Dass die "zweifelhafte Kollisionsabfrage überarbeitet wurde" klingt ja gut.
Kann jemand davon berichten, der die IPhone-Variante schon gespielt hat?

Christoph Hofmann Redakteur - 55125 - 7. Januar 2010 - 14:13 #

es ist schon länger her wo ich das Original gespielt habe. Aber die Kollision finde ich teilweise auch auf dem iPhone fragwürdig. Kann aber auch vielleicht einfach an der Perspektive liegen. Auf jeden Fall wenn der Hund z.B. auf der Gasse liegt, passiert es mir schon noch sehr oft, dass ich runterfalle obwohl ich dachte ich wäre weit genug von ihm weg.

Der Schwierigkeitsgrad ist zumindest in der Klassik-Variante gefühlt genauso hoch wie immer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
Vivid Games
Elite Systems
18.12.2009
5.2
iOS