Medal of Honor: Weitere Details zum Spiel

PC 360 PS3
Bild von Tr1nity
Tr1nity 73388 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S3,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

5. Januar 2010 - 12:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Medal of Honor ab 5,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das offizielle Xbox 360 Magazine (OXM) wird in seiner nächsten Print-Ausgabe, die diesen Donnerstag erscheint, weitere Details zum neuen Medal of Honor-Titel preisgeben. Im Reboot der Medal of Honor-Serie von Electronic Arts wird der Schauplatz nicht mehr im Zweiten Weltkrieg, sondern in Afghanistan in der Gegenwart sein (wir berichteten).

Erste Preview-Details gab das Magazin bereits auf ihrer Webseite oxm.co.uk bekannt, was den Spieler im Action-Shooter unter anderem erwarten könnte. Dabei wird man sich stellenweise an die Call of Duty - Modern Warfare-Reihe orientieren. Der Spieler schlüpft hierbei abwechselnd in die Rolle mehrerer Hauptcharaktere, die mit individuellen Fähigkeiten und Hintergrundinformationen in den Krieg geschickt werden.

Weiterhin wird es möglich sein, Lichtquellen auszuschießen, um sich mit einem Nachtsichtgerät einen taktischen Vorteil zu verschaffen. Ebenso sind, wie aus der Call of Duty-Reihe bekannt, der Sprint und der Einsatz einer Messer-Attacke für direkten Feindkontakt enthalten. Zusätzlich wurden reale Tier 1-Soldaten für das Spiel herangezogen, um für mehr Authenzität zu sorgen. Medal of Honor soll Ende dieses Jahres für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 5. Januar 2010 - 13:10 #

Lichtquellen ausschießen, Messereinsatz, ich werd' verrückt.

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 5. Januar 2010 - 13:50 #

Allzu innovativ klingt's wirklich nicht :D

Anonymous (unregistriert) 5. Januar 2010 - 15:16 #

Vieleicht kann man hier auch mal die andere Seite spielen und den Konflikt so aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.
Das stört mich an der CoD Reihe (gut bei den WWII Teilen kann man das verstehen).

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 5. Januar 2010 - 17:07 #

Da hört der Spass aber auf! :)

Scytale (unregistriert) 6. Januar 2010 - 17:38 #

Mach dir da mal nicht all zu große Hoffnungen. Um eine Glaubwürdige Atmosphäre auf beiden Konfliktseiten herzustellen, müsste es deutlich in Richtung Kriegsdrama gehen, was ich in der jüngeren Titeln wie Modern Warfare 2 vermisse. Es artet dann darin aus, dass es egal ist, welche Seite man spielt, vielleicht ändert sich was im Gameplay, aber was die moralische Haltung des gespielten Soldaten betrifft, ist das Jacke wie Hose. Und so was bekäme mit der USK wahrscheinlich Probleme.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit