Größere Panne im PlayStation-Store

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

2. Januar 2010 - 15:42 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Vor einigen Tagen bot Sony im US-amerikanischen PlayStation Store den Action-Thriller Armored zum Download an. Das Verblüffende: Der Film läuft noch in den amerikanischen Kinos und wurde obendrein noch kostenlos angeboten! Erst fünf Stunden später wurde der Fehler erkannt und behoben.

Obwohl Sony bekannt gab, dass es sich dabei um eine Panne gehandelt habe, könnte es aber auch ein geschickter Marketing-Gag gewesen sein, um ihre Online-Plattform weiter zu pushen. Gleichzeitig wurde so bekannt, dass der Film auf jeden Fall schon bald offiziell zum Download verfügbar sein wird. Diejenigen, die den Fehler rechtzeitig entdeckt und ausgenutzt haben, brauchen auf jeden Fall nicht nachzahlen und können den Film jetzt auf ihrer PlayStation 3 oder PSP genießen. Der Kinostart des Films in Deutschland ist der 4. Februar.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 2. Januar 2010 - 15:55 #

Das Teaser-Bild hat ein Wasserzeichen, bitte ein anderes nehmen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 2. Januar 2010 - 15:50 #

Danke für den Hinweis.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 2. Januar 2010 - 15:58 #

Ich würde die News noch einmal überarbeiten. Die Panne lag hauptsächlich nicht darin, dass der Film kostenlos angeboten wurde, sondern dass er überhaupt angeboten wurde, da er noch in den Kinos läuft, wie du ja auch schreibst.

PS: Hast du die News von Play3.de?

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 2. Januar 2010 - 15:59 #

Nö, von Kotaku, wie ich auch angegeben habe. Aber ich hab den letzten Teil wohl etwas falsch verstanden und als nicht für so wichtig erachtet^^ Wird überarbeitet.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 2. Januar 2010 - 16:35 #

Garantiert ein Marketing Gag. Sony konnte sich ausrechnen, wieviele Leute den Film in der Zeit downloaden würden. Wahrscheinlich hat das sogar einer überwacht, der dann ab einem bestimmten Punkt den Stecker gezogen hat.

So gehen jetzt aber x Leute in den Store, nur um zu schauen ob so ein Fehler nochmal passiert. Und wo viele Hinschauer, da viele potentielle Käufer.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 2. Januar 2010 - 17:33 #

hmm wäre im PSN nicht das erste mal das "zufällig" was kostenloses angeboten wird...
War bestimmt ein marketingzug da der Film auch von SonyPicture ist und so das PSN und der Film (von dem ich das erste mal was höre) zum gesprächsstoff wird... bessere werbung gibt es nicht

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 3. Januar 2010 - 19:48 #

Gab es nicht schon einmal eine ähnliche Panne mit einem PSP-Spiel?

_poolice_ 10 Kommunikator - 399 - 3. Januar 2010 - 20:15 #

Muss Sony jetzt mit irgendwelchen Konsequenzen rechnen?

McFareless 16 Übertalent - 5557 - 4. Januar 2010 - 6:23 #

Eigentlich ja cool und ne geschickte PR Idee.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit