Killerspiele spielen für den (christlichen) Herrn

Bild von Ben
Ben 1745 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. Dezember 2009 - 15:06 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Zugegeben, ein sehr polemischer Titel, aber in Anbetracht der Location mehr als angebracht. Konkret geht es um ein Projekt der Sankt Peter Kirche in Frankfurt/Main. Diese evangelische Kirche wurde erst vor kurzem für fünf Millionen Euro von Grund auf saniert und dient seit dem als Stätte für Jugendevents, da sie nach Abschluss der Baumaßnahmen mehr einer modernen Eventlocation, statt einem konservativen Gotteshaus entspricht. Und was liegt da näher, nach jüngsten Aussagen der evangelischen Kirche (GamersGlobal berichtete), dass Videospiele eben kein Teufelszeug seien, als selber eine LAN-Party zu veranstalten?

Insgesamt 100 Gäste können im klimatisierten Gotteshaus Platz finden. Für Essen und Trinken rund um die Uhr soll gesorgt sein. Als besonderen Service bietet man einen voll ausgestatteten Platz mit Strom- und Netzwerkkabel an. Weiterhin werden insgesamt drei Schlafsäle angeboten.

Die Teilnehmer können sich in Counterstrike: Source, Warcraft III: TFT und PES 2010 messen und Turniere austragen. Die göttliche Zocke startet am 30. April 2010 um 19 Uhr. Das letzte Gebet sollte dann am Sonntag spätestens um 12 Uhr gesprochen sein. Einen Platz kann man sich ab dem 01. Februar 2010 für 29,90 Euro sichern.

Herms 10 Kommunikator - 456 - 31. Dezember 2009 - 10:21 #

Was für eine höllisch gute Idee ;-)

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 31. Dezember 2009 - 11:27 #

das nenne ich mal ne zeitgemäße kirche :P

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 31. Dezember 2009 - 12:21 #

Großartig !

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 31. Dezember 2009 - 12:30 #

Eigentlich eine lustige Idee, solange man nicht angestarrt wird, falls man nicht mitbeten möchte.

Don Coleona (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 15:11 #

Ich glaub, das ist ne Falle...

KompostMaster (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 15:14 #

Wir haben in unserer Gemeinde schon mehrer LAN-Partys gemacht zwar nur im kleinen Kreise (unter 20) aber an sich funktioniert das schon ohne Probleme.

hidden 16 Übertalent - 5218 - 31. Dezember 2009 - 15:23 #

Naja wenn die Kirche ihre 5 Millionen so wieder reinholen möchte wird, dies etwas schwer. ;)

Arno Nühm (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 15:23 #

Klasse Idee!
Sowas sollten die Kirchengemeinden öfters veranstalten.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2373 - 31. Dezember 2009 - 15:27 #

Mal eine Kirche die Spiele nicht als Teufels-Erfindung sehen!? ;) Oder endlich mal eine Kirche die mit der Zeit geht, da man trotz Religion offen mit Spielen offen umgeht!?
Es kann durchaus ein Anreiz sein, gerade wenn man den Glauben noch nicht ganz verloren hat. Kirche und Hobby zu verbinden, hat schon was ;)

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 31. Dezember 2009 - 15:53 #

Find ich mal richtig gut das sich so ein wichtiges Organ wie die Kirche für Spiele bekennt, und nich wie es grade so im Trend ist, die Spiele zu verdammen!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 31. Dezember 2009 - 16:12 #

Leider erst im April 2010, bis dahin kann sich viel ändern. Selbst in einem Gotteshaus wie die Kirche und wen ich das als Atheist so schreibe, hat das schon was zu heißen xD

jaspajones 11 Forenversteher - 593 - 31. Dezember 2009 - 16:13 #

alberner versuch der kirche...

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 31. Dezember 2009 - 16:28 #

Finde ich überhaupt nicht. Albern wäre es gewesen, hätten sie Spiele wie SingStar oder Mario Kart angeboten, aber mit den Spielen? Eindeutig ein Schritt in die richtige Richtung...

Kraten85 (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 16:29 #

Hehe, und wenn die Türen geschlossen werden, beginnt der geheime Exorzismus XD.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 31. Dezember 2009 - 20:23 #

Das ist die evangelische Kirche ;)
Da gibt es sowas nicht. Die Evangelen sind unglaublich liberal und eigentlich sehr angenehm. Auch ging von der evangelischen Kirche kein Genozid aus - das war der Vatikan und das ist die "heilige Stadt des Glaubens" der katholischen Kirche.

heiliger Killerspieler (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 17:23 #

Steht die Welt auf dem Kopf oder warum setzt sich die evangelische Kirche für Gamer (und Killerspiele) ein.
Ich hätte sowas nie erwartet und das von der Kirche.

Find ich aber gut denn ne Kirche kann man ja mal ernst nehmen, liebe Killerpolitiker..

Warscheinlich denkt sich die Kirche wenn schon Killerspieler dann auch wenigstens gesegnete Killerspieler, christliche Killerspieler oder Killerspieler des (christlichen) Herrn....

SUPER SACHE

1 MIT *

Anonymous (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 17:25 #

Lolzorz. Die Logik für den provokanten Titel erschließt sich mir dennoch nicht, es sei denn man möchte den Begriff unbedingt in den Duden bringen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 31. Dezember 2009 - 20:24 #

Wörterbuch/Duden/Google --> Polemik ;)

Anonymous (unregistriert) 1. Januar 2010 - 18:40 #

Die evangelische Kirche hatte sich ohnehin schon in der Richtung geäußert.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 31. Dezember 2009 - 18:18 #

Den Schritt der Kirche begrüße ich. Es zeigt schlicht, daß die Institution der Kirche immernoch, oder wenigstens wieder, bei der eigentlichen Kirche, der Gemeinschaft der Gläubigen, ist. Ob nun Jeder dort "glaubt" oder Peng ist ja völlig sekundär.

Magical-T-heatralic 11 Forenversteher - 676 - 31. Dezember 2009 - 20:39 #

Bin selber ev. Kirchengemeinderat und auch wir hatten schon Lan- Parties nur weil man Christ ist oder der Kirche angehört heißt das noch lange nicht das man alles verteufeln muss.

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 1. Januar 2010 - 13:57 #

Naja, die Kirche ist gegenüber Neuem traditionell ja eher... nennen wir es abgeneigt. Wobei das eher auf die katholische Kirche zutrifft denn auf die evangelische.

Da liegt es ja nahe, dass man vermutet, dass die Kirche nicht viel von "Killerspielen" hält.

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 1. Januar 2010 - 23:56 #

Ich glaube das is ne Trap...
Und Kirche kann nicht cool sein ;)

Magical-T-heatralic 11 Forenversteher - 676 - 2. Januar 2010 - 17:26 #

doch kann sie schon, bin der lebende beweis ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit