Ab 21:00 Uhr - Demoszene-Klassiker auf Radio PARALAX

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
30. Dezember 2009 - 7:48 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Mitte der 80er Jahre entwickelte sich auf den 8-Bit Systemen eine neue Art von Softwaregestaltung, die bis heute Einzug auf modernen PCs und sogar Spielekonsolen findet: Die Demoszene.

Alljährlich demonstrieren hunderte von Gruppen und Soloprogrammierer aus aller Welt ihr Können auf diversen Demopartys, die meist in Europa ausgetragen werden. Dabei werden auch heute noch klassische Systeme wie der C64 oder Amiga bis zum Letzten ausgereizt und auch der PC gibt sich mit unglaublichen Grafik- und Soundspielereien in sog. 4K oder 64K Wettbewerben keine Blöße. Dabei spielt sowohl die Hardware als auch eine geschickte Programmierung die entscheidende Rolle der digitalen Kunst, die auf Portalen wie Pouet seit jeher für Jeden kostenlos zur Verfügung steht.

Während früher viele Demogruppen auch als Cracker in der Softwarebranche aktiv waren, entwickelte sich mit der Zeit eine immer größer werdende Kluft zwischen Programmierern aus der Warez-Szene und den heutigen "Demo-Codern". Während sich erstere mit der Verbreitung illegaler Kopien beschäftigt, widmet die Demoszene ihre Zeit dem Kunstaspekt der Computer. Nicht jeder heutige Demoszener war zwangsläufig ein ehemaliger Cracker oder auch nur Teil einer solchen Gruppe, aber viele Mitglieder früherer Cracker-Gruppen sind heute in der Demoszene aktiv. Das liegt unter anderem daran, dass zu einem guten "Crack" ein kunstvoll gestaltetes Intro gehört. Diese Werke ehemaliger Cracker-Gruppen stellen den wichtigsten künstlerischen Einfluss auf die Demoszene dar und begründen auch die Entstehung der heutigen Demoszene.

Radio PARALAX präsentiert euch einen kleinen Überblick der besten Demos der letzten 17 Jahren auf dem Amiga und alten PC-DOS-Systemen, die in der heutigen Sendung ab 21:00 auf dem Videostream gezeigt werden. Dabei geht es vorzugsweise um Gewinnerdemos der "Assembly", einer Demoparty in Finnland mit langer Tradition. Welche Überraschungen sich auch auf anderen Systemen wie dem C64 oder der heutigen Handheld-Konsolen "Nintendo DS" oder "Sony PSP" zaubern lassen und was Demopartys wie "Breakpoint" oder "Evoke" hier zu Lande zu bieten haben, erfahrt ihr in einer der nächsten Sendungen im neuen Jahr.

Wir wünschen viel Spaß und Gute Unterhaltung!

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 30. Dezember 2009 - 12:52 #

Sehr schön, da werden Erinnerungen an meine Assembly-Besuche in den Neunzigern wach... *seufz*

melone 06 Bewerter - 1512 - 30. Dezember 2009 - 17:52 #

http://www.capped.tv

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Dezember 2009 - 18:45 #

Das ganze ist ja nicht sonderlich gut sortiert und die Filterungen spärlich. Suchfunktion und Ladezeiten sind auch nicht das gelbe vom Ei.

melone 06 Bewerter - 1512 - 31. Dezember 2009 - 10:52 #

pouet ist die Anlauftselle schlechthin.

CappedTV bietet schnellen Zugriff auf qualitativ hochwertige Videos für den, der ohne große Sucherei einfach ein paar gute Demos sehen will.

Ansonsten empfiehlt es sich die Website der jeweils aktuellen Party anzusteuern, da Live-Streams, Releasenotes und Downloads. Mit der Zeit verteilt sich das natürlich mehr oder minder über das Netz. Daneben gibt's auch noch diverse Seiten mit speziellen Angeboten.

PARALAX (unregistriert) 31. Dezember 2009 - 7:19 #

Ich empfehle da lieber Pouet (Link siehe oben) oder www.scene.org Besonders musikalische Werke und Tracker-Produktionen sind hier verstärkt zu finden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit