Nintendo: Spielehüllen und Points Cards werden umweltfreundlicher

Bild von hidden
hidden 5218 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

27. Dezember 2009 - 12:18 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Vor drei Wochen berichteten wir, dass die Spielehüllen für die Xbox-360- und Wii-Spiele umweltfreundlicher werden. Heute ist ein erstes Bild von den neuen Nintendo-Spielehüllen (siehe Quelle) aufgetaucht.

Nicht nur die Spielehüllen von Nintendo, sondern auch die Nintendo Points Cards (siehe Quelle), werden um einiges umweltfreundlicher. Zuerst wurden die Nintendo Points in den normalen Spielehüllen verkauft, nun ist man umgestiegen auf Pappschachteln, die jetzt noch kleiner geworden sind.

hidden 16 Übertalent - 5218 - 27. Dezember 2009 - 13:26 #

Bei den Points Cards stört es mich nicht, aber ich mach mir etwas Sorgen um die Spielehüllen. Ob die auch noch in 20 Jahren wenn ich so vom Speicher oder so wieder runter hole halten?
Was man nicht alles für die Umwelt tut! ;)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 27. Dezember 2009 - 14:04 #

Ich hoffe, diese "grünen" Hüllen kommen nicht zu uns... Das Ding soll die Disc doch vollständig schützen, das ist mit diesen Aussparungen unter der Disc gar nicht mehr gewährleistet. Hatte in den Comments auf GoNintendo ja auch schon jemand angesprochen: Was ist, wenn z.B. etwas Scharfes oder Spitzes an dem Punkt auf die Hülle trifft? Die dünne Plastikfolie und das Papiercover helfen da nicht viel.

Das Ändern der Verpackung der Points-Card ist aber längst überfällig. Das zu Anfang, in der DVD-Hülle war schon sehr lachhaft. Die Anleitung, die in der jetzigen drin ist, ist auch völlig überflüssig. Würde völlig reichen, einfach die Cards selbst zu verschweißen. Im Prinzip kann da also immer noch eingespart werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12275 - 27. Dezember 2009 - 14:10 #

die pointcards is ja gut aber die hüllen ist eine bestrafung hab so ein teil schon zu hause (DvD hülle) und das is ne fehlentwicklung...

Nobiag 04 Talent - 37 - 27. Dezember 2009 - 14:34 #

och nö... bitte nicht Nintendo :(
Hab gerade mit Gran Torino meine erste DVD in einer solchen Hülle bekommen und ich mag die Dinger nicht. Die sind so wabbelig, fühlen sich einfach billig und nicht besonders stabil an.
Was die Pointcars angeht stimme ich aber zu, die können von mir aus gerne anders verpackt werden, im Gegensatz zu den Spielen sind die Pointcards ja auch eher Verbrauchsgegenstände und keine Sammelobjekte.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 27. Dezember 2009 - 20:21 #

Dann werden wohl demnächst die Umsätze von Ersatzhüllenherstellern nach oben gehen, der eine oder andere wird wohl so eine Hülle austauschen wollen.

ichus 15 Kenner - 2987 - 27. Dezember 2009 - 23:41 #

Ich finde das gut:)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 27. Dezember 2009 - 23:54 #

Mit Umweltschutz haben die löchrigen Hüllen jedenfalls nichts zu tun...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)