MMORPGs: Frauen spielen mehr als Männer

andere
Bild von Corthalion
Corthalion 4765 EXP - 16 Übertalent,R8,S5,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

25. Dezember 2009 - 15:31 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Unter einem typischen MMORPG-Hardcore-Spieler versteht man wohl normalerweise eine junge männliche Person, die einen Großteil ihrer Freizeit mit dem Spiel verbringt. Nun muss dieses Bild wohl noch einmal überdacht werden.

Laut einer wissenschaftlichen Untersuchung und Befragung von 7.000 Everquest 2-Spielern sind weibliche Spieler wesentlich länger mit dem MMORPG beschäftigt als männliche. Der Studie zufolge spielen Frauen den Titel durchschnittlich 29 Stunden in der Woche, Männer aber nur 25. Während diese bei den Harcorespielern auf 51 Wochenstunden kamen, waren es bei den Frauen gar 57. Das Durchschnittsalter der befragten Spieler lag bei 31 Jahren.

Auch interessant: Der Großteil der befragten Frauen hatte eigenen Angaben nach einen normalen BMI (Body-Mass-Index, ein ungenauer Indikator für Unter- oder Übergewicht), während die Männer teilweise übergewichtig waren – und das, obwohl sie weniger Zeit vor dem Bildschirm verbringen.
.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 25. Dezember 2009 - 15:56 #

Hm also die Frauen die ich aus diversen Gilden kenne waren aufjedenfall Häufiger on als ihre Männlichen Kollegen. Obowhl das mit dem Übergewicht keine wirklich Überraschung ist xD Da die männlichen Zocker viel ungesünder ernähren. Ich denke makl dass sich die Damen der Schöpfung gesünder ernähren xD

AnanasJonas95 05 Spieler - 40 - 25. Dezember 2009 - 16:00 #

In der Gilde in der ich auch bin ist ein Mädchen ( sie ist noch nich 18), dass eigentlich ein Junge ist . Manche nehmen aus Spaß einfach ne Frau :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 25. Dezember 2009 - 16:10 #

hä was?
in eurer gilde ist ein mädchen das ein junge ist wie soll man das verstehn?

zur sache naja kenn auch paar die spielen meist vormittags/nachmittags wenn ihre kinder im Kindergarten/schule sind da habens zeit und ruhe xD
sieht man auch hier durschnittsalter relativ hoch (liegt aber auch an der guten EQ2 Community)
aber die studie sagt eh nichts aus in der nächsten spielen alle kerle doppelt so viel wie frauen xD

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 25. Dezember 2009 - 16:24 #

Der Artikel deckt sich nicht mit meiner Realität. Mehr Frauen als noch vor Jahren, ja, aber auf 10 Dudes kommt eine Frau. Aber wer weiß schon was bei EQ2 abgeht... :)

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 25. Dezember 2009 - 16:47 #

Es geht im Artikel ja nicht um die Anzahl der männlichen bzw. weiblichen Spieler, sondern um deren Spielzeiten. ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 26. Dezember 2009 - 2:43 #

Hehe, wahrscheinlich kenne ich einfach zu viele Core-Gamer die Männlich sind. Da sind 12 Stunden (pro Tag!) spielen am Stück eher die Regel als die Ausnahme. Die hätten aber auch gar keine Zeit für so eine Studie, da muss nämlich der nächste Raid geplant und durchgeführt werden. ;)

Drugh 15 Kenner - P - 2972 - 26. Dezember 2009 - 9:29 #

www.suchtberatung.de
12 Stunden? Das geht weder als Schüler noch als Student. Im Rückblick später nennt man das dann: "Die verlorenen Jahre" :)

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Dezember 2009 - 16:27 #

Da werden die Geburtenraten weiter steigen.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 25. Dezember 2009 - 16:58 #

Auf nach Everquest...! ;)

Trey 12 Trollwächter - 961 - 25. Dezember 2009 - 17:23 #

Muss jetzt wohl auch das Spiel wechseln ...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34172 - 25. Dezember 2009 - 17:30 #

Ich kann das aus meinen Beobachtungen sogar bestätigen. Meine Freundin und eine Freundin aus meinem Freundeskreis spielen länger Onlinerollenspiele als ihre "Männer".

Zudem finde ich es immer wieder erstaunlich welche Frauen alle Onlinerollenspiele spielen. Das sind keine Nerds, sondern Frauen denen man da eigentlich gar nicht zugetraut hätte.

Eine Freundin von mir aus der Schweiz, die für einen Hostessen-Service arbeitet, spielt derzeit exzessiv. Dann die Tochter von einer ehemaligen Arbeitskollegin von mir lernt "regelmäßig" neue Freunde über WoW kennen.

Eine merkwürdige, aber auch interessante Entwicklung.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 25. Dezember 2009 - 17:45 #

Naja die Emanzipation kommt in alle Bereiche. Gibt ja auch Frauenfußball obowhl das eine mit dem anderen nix zu tun hat. Aber mir gefällt die Tatsache das immer mehr Frauen Gamer werden. Weil Gaming bei Frauen immer als "Kinderkram" verschrieen war xD

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 25. Dezember 2009 - 18:56 #

Was hat es (bei den Frauen) den mit 29 Stunden die Woche und 57 Wochenstunden auf sich, ist das eine der Durchschnitt und das andere ein Maximalwert, oder wie erklärt sich das? Das geht aus der News nicht hervor.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 25. Dezember 2009 - 22:29 #

hab da die "hardcorespieler" eingefügt- ist klarer im urspungstext. und ohne den zusatz wirklich verwirrend... (hoffentlich geht meine manipulation des textes in ordnung mit dem ursprungsautor- da ich mich unwohl fühle, fremdes zeug zu bearbeiten)

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 25. Dezember 2009 - 23:30 #

Solange es meinen Text verbessert, habe ich nichts dagegen (da meine Formulation für Verwirrung gesorgt zu haben scheint, trifft das also zu). ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6902 - 25. Dezember 2009 - 19:17 #

Vielleicht sind darunter viele Hausfrauen, die mehr Zeit haben oder die Frauen geben sich mit mehr Kleinkram zufrieden, sprich Erfolge und Pets.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 25. Dezember 2009 - 22:14 #

Glaubst du wirklich, die "Hausfrauen" haben mehr Zeit?

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 25. Dezember 2009 - 21:21 #

Hmmmm...ist eigentlich eh egal ob Frauen oder Männer mehr spielen.
Online ist so oder so langweilig...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 25. Dezember 2009 - 22:00 #

Gut begründete These die durch die "wenigen" WoW Spieler bestätigt wird ;)
Wer kennt nicht den Spruch: Alleine macht alles mehr Spaß!

Noir 15 Kenner - 2711 - 25. Dezember 2009 - 22:13 #

Soviele Frauen kenne ich jetzt persönlich nicht, die MMORPGs spielen *grübel*
Ich auch nicht!

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 25. Dezember 2009 - 22:14 #

Willst dich doch nur nicht outen... :P

Nats 04 Talent - 39 - 25. Dezember 2009 - 22:47 #

Kenne mehr als genug Frauen die zocken, und bin selber eine begeisterte Gamerin ^^ und jaa mein BMI ist normal :P Und ja : Ich gehe auch noch arbeiten :)

TheWitcher (unregistriert) 26. Dezember 2009 - 20:49 #

Ist ja interessant, mir sind aber auch noch nicht so viele Frauen in einem MMO begegnet. Wo verstecken die sich bloß?

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 28. Dezember 2009 - 20:19 #

Die spielen den ganzen männlichen Level 80 Imba-Chars. :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit