Army of Two - 40th Day: Erscheint später in Deutschland (2.Upd.)

360 PS3 PSP
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Januar 2010 - 13:54 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 2 vom 5.1.2009:

Wie wir gerade von Electronic Arts erfahren haben, nimmt EA Montreal nachträglich Änderungen am Spiel vor, um doch eine USK-Freigabe zu erhalten. Dadurch verschiebt sich der offizielle Release in Deutschland allerdings um mehrere Wochen. Der US-Release ist am 12.1. geplant, Amazon.de listet aktuell den 14.1. für die "English Uncut"-Version.

Update 1:

Auf Nachfrage bei Electronic Arts wurde uns mitgeteilt, dass eine endgültige Freigabe noch ausstehe und somit keine finale Aussage bezüglich der Veröffentlichung in Deutschland möglich sei.

Original News:

Der Koop-Shooter Army of Two - The 40th Day aus dem Hause Electronic Arts wird offiziell nicht in Deutschland erscheinen. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) verweigerte dem Titel aufgrund zu hoher Brutalität eine Alterskennzeichnung. Da ohne weitere Anpassungen eine Indizierung möglich wäre, verzichtet der Hersteller darauf, das Spiel hierzulande anzubieten. Dieses Schicksal ereilte nämlich den Vorgänger: Die USK verweigerte gleich zweimal eine Alterseinstufung und reichte daraufhin einen Antrag auf Indizierung ein, welchem auch stattgegeben wurde.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. Dezember 2009 - 20:03 #

Dann dürfte die EU-Version wohl demnächst indiziert werden. Macht aber nichts, kaufe wenn sowieso im Ausland.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337815 - 23. Dezember 2009 - 20:37 #

Interessanterweise flatterten heute die Testversionen ins Büro...

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 23. Dezember 2009 - 21:26 #

wird es trotzdem einen test für ü-18er geben?

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Dezember 2009 - 22:27 #

Und die deutschsprachige Version kann man dann aus Österreich beziehen?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. Dezember 2009 - 22:32 #

Die UK-Version ist z.B. bei Amazon.de erhältlich (solange diese nicht indiziert ist).

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 23. Dezember 2009 - 22:55 #

und wieder mal lachen die Händler in Österreich

Infernal 13 Koop-Gamer - 1685 - 24. Dezember 2009 - 11:30 #

das dacht ich mir auch grad ^^

Nano 07 Dual-Talent - 107 - 24. Dezember 2009 - 10:22 #

Es wird aber höchstwahrscheinlich keine deutschsprachige Version geben. Die österreichischen Händler verkaufen auch nur die englische bzw US-Version. EA gibt doch für den österreichischen Matkt kein Extra-Geld aus (Synchronination usw)

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 24. Dezember 2009 - 14:32 #

Abwarten... EA wird auch klar sein, dass die Verkäufe aus Österreich nicht NUR an den österreichischen Markt gehen. Die Publisher sind ja auch nicht blöd, denen ist durchaus klar, dass das Game in Deutschland gespielt werden wird.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 5. Januar 2010 - 15:08 #

Eben, andere haben das auch schon gemacht, Microsoft unter anderem mit zwei Spielen, die hier nicht mal veröffentlich wurden. Die enthalten in der Euro-Version eine komplette deutsche Übersetzung...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 25. Dezember 2009 - 13:11 #

Das bleibt zu hoffen. So wird Österreich schnell zum bedeutendsten Absatzmarkt Europas! ;)
Alternativ könnte man ja die deutschsprachige Version noch in Slowenien oder so veröffentlichen.

Gadeiros 15 Kenner - 3087 - 5. Januar 2010 - 14:52 #

dann kann man sich den AS-KR1 ja doch auch in deutschland ansehen :P
nur ist das spiel es wert? da müssen wir deutsche fast dankbar sein, daß wir das ganze mitsamt vorwarnung und reaktionszeit bekommen

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2724 - 5. Januar 2010 - 15:17 #

Wann kommt der Test zu dem Spiel? Die Testversion hat ja GG schon seit 23. Dez!?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337815 - 5. Januar 2010 - 18:30 #

Das ist die internationale Version, die werden wir nicht testen.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2724 - 5. Januar 2010 - 22:36 #

Sicher nur weil diese indizierungsgefährdet ist!? Naja, wie dem auch sei, somit hat die Zensur in D auch auf dieser Webseite gesiegt :)

Gadeiros 15 Kenner - 3087 - 5. Januar 2010 - 23:44 #

es wäre schlecht ne version zu testen, die man eigentlich nicht so einfach in deutschland bekommen sollte. man will doch die version testen, die der user auch in der hand hält- sonst gibts punkte für nichts und wieder nichts. wenn der cut das spiel entstellt weils alle figuren durch strichmännchen ersetzt, dann ist das schon spielspaßbeeinflussend (extremes beispiel aber ihr versteht was ich meine).
es wäre schlecht dann einen bericht und damit irendwo werbung zu einer schon bereits sicher indizierten version zu machen, weil man dann afaik ordentlich auf die pfoten bekommt. das ist keine zensur, sondern in dem falle noch jugendschutz wie er schon IMMER in deutschland gehandhabt wurde. man will doch nicht die jugend mit der fiesen blut-version verderben...
ist doch kein problem also, wenn n deutsches magazin ne deutsche version testet.. :)

aber ich bin natürlich kein sprecher der redaktion- nur stelle ich mir das ziemlich eindeutig vor und am ende des tages wirds nichts schlechtes sein, wenn man die ladenversion testet anstatt die pseudoversion. ist irgendwo freundlicher auch zum spieler.. alles andere wäre imho auch so ne "uns doch wurst, was ihr spielt- wir testen einfach ne andere version"-fehleinstellung.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2724 - 6. Januar 2010 - 0:46 #

Allein schon aus Aktualitätsgründen würde für die internationale Version sprechen. Beim Bayonetta-Test wurde es auch so gemacht. Und wenn dann im Februar/März dann die dt. geschnittene Version rauskommt, kann man noch einen Nachtrag reinsetzen und die Unterschiede aufzeigen.

Aber ich denke eher das man die dt. testet, damit der eigentliche Testbericht nicht mehr ausgebessert werden muss, da die int. Version auf dem Index landen wird. Die Cut's betrifft ja nur den Gewaltgrad, und wir sind in D ja eh schon genug mit Vorurteilen bei "Actionspielen" gestrafft -.-'

Ich bin schon auf den Bericht bei schnittberichte.com gespannt ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337815 - 6. Januar 2010 - 14:48 #

Bei Bayonetta wussten wir aber, dass es in der Gewaltdarstellung nicht in strafrechtlich relevante Bereiche geht. Bei Army of Two: 40th Day können wir uns da nicht sicher sein, und die nicht erfolgte USK-Freigabe ist kein gutes Zeichen. Darum bessert ja nun auch der Hersteller nach.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24228 - 7. Januar 2010 - 0:11 #

Wenn das Spiel indiziert wird, könnt ihr den Test doch wieder von der Seite nehmen.
Die Kettensägenspiele von Microsoft wurden doch auch von jeder deutschen Website getestet.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 5. Januar 2010 - 18:17 #

Warum muss sowas denn sein?? Herrschaftszeiten, wir sind doch schon groß und können selbst aussuchen, was wir uns zumuten und was nicht. Schluss mit diesen angepassten Lokalisierungen!

Peter (unregistriert) 5. Januar 2010 - 19:21 #

Mich interessiert ehrlich gesagt nur ein Test der internationalen Version.
Diese Selbstzensur der Publisher kotzt mich an!
Aber die Industrie ist sich ja selbst nicht zu schade die Regime in China und Iran mit ihrer Technologie zu unterstützen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit