Kurios: Mutter ruft Polizei wegen spielendem Sohn

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

23. Dezember 2009 - 16:43 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wahrscheinlich kennt auch ihr Menschen, die manchmal stundenlang vor der Konsole sitzen, dabei die Zeit vergessen und erst mitten in der Nacht merken, wie spät es geworden ist. Eine alleinerziehende Mutter aus Roxbury im US-Bundesstaat Maryland hat eine solche Person als Sohn und war völlig hilflos, als dieser in der Nacht von Samstag auf Sonntag GTA 4 spielte. Schließlich rief Angela Mejia um 2:30 Uhr die örtliche Polizei an. Bereits vorher entbrannte wohl ein heftiger Streit, weil der 14-jährige nicht aufhören wollte zu spielen. 

Mejias Kommentar zu GTA 4:

Ich würde ein solches Videospiel nie kaufen. Niemals! Ich habe die Polizei gerufen, weil wenn man nicht mal seine Mutter respektiert, was hat man denn dann sonst noch im Leben?

Die Polizei rückte tatsächlich aus und konnte den Jungen schließlich dazu bewegen, ins Bett zu gehen. Ob der Teenager Windeln um hatte oder zumindest ein Eimer in der Nähe stand, ist nicht bekannt.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. Dezember 2009 - 16:48 #

Und in China fällt ein Sack Reis um.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 23. Dezember 2009 - 17:02 #

yar, aber lustig ist es allemal :D

Stell dir mal, du machst das in Deutschland :3 Da darfst du den Einsatz noch bezahlen^^ Oder wie war das mit den Österreichern und der "Blau-Licht-Steuer" ?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. Dezember 2009 - 17:11 #

In Deutschland lacht die Polizei mich aus und legt den Hörer auf.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 23. Dezember 2009 - 18:05 #

Und ich irgendwie glaube ich nicht, dass die Polizei in den Staaten da anders reagiert hat.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79887 - 23. Dezember 2009 - 17:15 #

Jaja, die Polizei. Wegen sowas rückt die nicht mal aus.

Selbst wenn man Nachts anruft, weil sich Nachbarn handfest streiten und sogar mit dem Messer aufeinander losgehen, kommen die nicht. Hab ich schon erlebt.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79887 - 23. Dezember 2009 - 17:16 #

Tztztz, die Jugend von heute. Keinen Respekt mehr vor den Eltern.

Wäre ich seine Mutter, würde ich mir nicht so auf der Nase rumtanzen lassen. Da fehlt's eindeutig an Erziehung bzw. hat die da schon länger versagt. Ich hätte das Spiel samt Konsole erstmal komplett konfisziert. 14-jährige haben kein GTA 4 zu spielen, das ab 18 ist.

Und wenn das Gör entsprechend aufmuckt, gibt's - obwohl ich das als letzten Ausweg sehe - ein paar hinter die Löffel. Hat noch nie geschadet.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Dezember 2009 - 17:37 #

Kommt ja wohl drauf an wie weit entwickelt das Kind ist. Pauschal zu sagen ab18 Spiele sind für Minderjährige nichts ist so auch nicht richtig.

Über den Fall weiß man zuwenig aber die beste Möglichkeit wäre es doch gewesen einfach den Stecker abzuschließen oder falls das Blag dann noch Theater macht durchzuschneiden. Wenn man für sowas aber die Polizei rufen muss hat man als Erziehende(r) wirklich versagt.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79887 - 23. Dezember 2009 - 17:50 #

Ich sehe das nicht so. Entwicklung hin oder her. Wozu macht man sich dann überhaupt noch die Mühe mit den Altersfreigaben? 17 würde ich hier gerade noch mit ganz viel Wohlwollen so durchgehen lassen, aber 14? Nee.

Oder anderes Beispiel: Auch wenn ein 14-jähriger theoretisch "reif" oder "entwickelt" dazu wäre, ein Auto zu fahren, darf er es auch erst mit 18 und den Erwerb des Führerscheins.

Man könnte das jetzt noch weiter ausführen (mit 14 Alkohol trinken, Kinder kriegen/zeugen), aber das ist wohl Ansichtssache.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Dezember 2009 - 19:18 #

Eben es ist Ansichtssache. Altersregelungen sind willkürlich festgelegt, da steckt keine höhere Wissenschaft hinter. Gesetzlich lässt es sich aber nicht anders Regeln als einfach eine Altersgrenze für alle festzulegen.

Die Altersfreigabe bei Medien hat aber einen großen Unterschied zu anderen Freigaben. Die Altersfreigabe bezieht sich lediglich auf den Kauf solcher Medien. Der Konsum aber ist gesetzlich nicht geregelt und fällt in den Aufgabenbereich der Erziehenden.

Von daher ist es rechtlich und erziehungstechnisch völlig unbedenklich einem 14 Jährigen Spiele ab 18 spielen zu lassen, wenn dieser Reif genug dafür ist.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79887 - 23. Dezember 2009 - 19:26 #

Die Mutter jedenfalls hält ihren Sprößling anscheinend nicht für reif genug, da sie nach eigenen Angaben ihm das Spiel niemals gekauft hätte. Also hat er sich das Teil anders besorgt.

Und wenn ich als Mutter ihm das Teil konfiszieren würde, hat er sich danach zu richten. Wie heißt es so schön: Solange du deine Füße unter meinen Tisch stellst... ;-).

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Dezember 2009 - 17:43 #

Ja äh... dann mal ab ins Bett. :o

bersi (unregistriert) 23. Dezember 2009 - 17:47 #

Schon krasses Ding. Naja, ich war nicht anders mit 14^^

Verweis doch in der News bitte auf die Originalquelle. http://www.bostonherald.com/news/regional/view.bg?articleid=1220221

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 23. Dezember 2009 - 19:05 #

Danke für den Hinweis.

Infernal 13 Koop-Gamer - 1685 - 23. Dezember 2009 - 18:51 #

Gleich die Polizei rufen weil mal ein Teenager (!!!) nicht gehorcht ist schon übertrieben.
einfach LOL

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 23. Dezember 2009 - 18:53 #

Schon...aber die Mutter war scheinbar "ein wenig" verzweifelt. ;)

SynTetic (unregistriert) 23. Dezember 2009 - 20:41 #

"Ob der Teenager Windeln um hatte oder zumindest ein Eimer in der Nähe stand, ist nicht bekannt."

Bin ich der einzige, der diesen letzten Satz nicht versteht? Klärt mich auf! :)

J4N 08 Versteher - 220 - 23. Dezember 2009 - 20:58 #

siehe die letzte kolumne von harald fränkel ^^

Camaro 18 Doppel-Voter - 9885 - 23. Dezember 2009 - 21:10 #

Habe direkt an diese News (http://www.gamersglobal.de/news/13977) denken müssen. ^^

Infernal 13 Koop-Gamer - 1685 - 24. Dezember 2009 - 11:02 #

Oh ja die News waren auch Hammer xD es gibt einfach viel zu lustige Sachen :P

Carstenrog 16 Übertalent - 4808 - 24. Dezember 2009 - 7:49 #

Das wäre nicht das erste Mal! Solch ein Fall gab es schon mal!

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 24. Dezember 2009 - 12:50 #

"weil wenn man nicht mal seine Mutter respektiert, was hat man denn dann sonst noch im Leben?"

^^

GingerGraveCat (unregistriert) 24. Dezember 2009 - 18:55 #

Die Mutter scheint ja den Sohn nicht wirklich im Griff zu haben, wenn schon die Polizei ausrücken muss. Meine Mutter hätte, als ich in dem Alter war, einfach den Stecker gezogen und dann wäre die Sache erledigt gewesen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Noir