Motion Controller für PS3: Laut Entwickler ein Erfolg

Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

21. Dezember 2009 - 22:47 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Wird der Motion Controller von Sony für die PlayStation 3 ein Erfolg? Jon Burton, Company Director bei Traveller's Tales (Lego Batman), glaubt ganz fest daran und vergleicht das neue Eingabegerät mit Microsofts Project Natal:


Ich war von Sonys Motion Controller sogar beeindruckter als von Microsofts Natal. Natal ist unglaublich clever, aber durch die Verzögerung des Inputs und das Fehlen von Knöpfen kann man nicht wirklich viele Spieletypen dafür entwickeln. Sonys Lösung wird günstig, präzise und man hat Buttons, womit man von Action-Adventures bis zu Ego-Shootern alles mit demselben Controller steuern kann.

Diese Vorschusslorbeeren verwundern allerdings, schließlich hat bisher noch niemand eine finale Version von Sonys Motion Controller antesten können, auch Burton nicht. Ebenso wenig ist Natal fertig, die von ihm angesprochenen Lag-Probleme könnten deshalb bis zum Release noch behoben werden.  

Microsoft will im Februar neue Details zu Project Natal präsentieren. Von Sonys Motion Controller ist bisher, bis auf neue Patente, nur wenig bekannt. Sony darf mit neuen Infos nicht knauserig sein, denn bereits im Frühjahr 2010 soll das Gerät auf den Markt gebracht werden.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 21. Dezember 2009 - 16:12 #

Zitate bitte immer übersetzen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 21. Dezember 2009 - 16:14 #

Danke für den Hinweis.

AtomSchnitzel 04 Talent - 39 - 21. Dezember 2009 - 17:28 #

Da hat einfach jemand wieder das gefühl gehabt irgendwas sagen zu müssen, vielleicht gabs ja auch ein kleines geschenkchen von Sony für den Herrn Burton. Ich höre bei so etwas einfach nich zu und warte ab was dann zum schluss bei rauskommt.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 21. Dezember 2009 - 21:59 #

... und ohne auf kleinigkeiten rumreiten zu wollen - "actually more impressed" sollte man nicht mit "deutlich mehr beeindruckt" übersetzen - "actually" heisst "eigentlich, sogar".

Herr Burton war also "eigentlich mehr" von Sonys Eingabesystem beeindruckt, aber nicht unbedingt "deutlich". ;-)

Selbigs gilt für "exceedingly" was nicht "ziemlich" sondern "ausserordentlich, besonders" heisst.

Leider "optimieren" diese beiden kleinen Übersetzungsunschönheiten die Aussage ziemlich in Richtung Sony.

Persönlich find ich übrigens beide Konzepte crap, ich steh auf meinen Controller und will beim Zocken wie ne faule S*u mit meinem Weissbier vorm Fernseher rumflacken und nicht rumhampeln, als hätte ich die Epilepsie-Warnung nicht gelesen. Das ist aber Geschmackssache ;)

HomerJay 04 Talent - 15 - 21. Dezember 2009 - 22:58 #

Der controller soll ja auf grund seiner Form auch als "Dildo" bezeichnet werden. Der neue Sony Dildo Motion .. das wärs dochmal. :D

Anonymous (unregistriert) 21. Dezember 2009 - 23:45 #

Man, die PS3 hat es echt drauf, Filme gucken, zocken, Musik hören, ins Internet gehen und jetzt kann man nebenher auch noch seibe Dreundin befriedigen...

Ne aber echt, wiso Dildo?
Ich finde nicht, dass das Teil wie nen Dildo aussieht...

Anonymous (unregistriert) 22. Dezember 2009 - 0:26 #

für pubertierende Jugendliche ist wohl alles ein Dildo. Schon peinlich

Skelly (unregistriert) 22. Dezember 2009 - 0:38 #

Immer das gleiche Lied. Nintendo erfindets, die anderen kopieren es einfach. Nichts desto trotz bin ich gespannt darauf und hoffe dass sich die Motion Controller so weiter entwickeln, dass sie vielleicht irgendwann als vollwertiger Maus-Ersatz für Ego-Sgooter zu verwenden sind.

bam 15 Kenner - 2757 - 22. Dezember 2009 - 7:44 #

Nicht wirklich. Nintendo kopiert ebenso wie die anderen beiden. Das ist in der freien Wirtschaft aber auch normal und gewünscht. Der Erfinder eines Produktes hat immer den Vorteil erster am Markt zu sein, aber ohne Konkurrenz kann dieser Markt nur sehr begrenzt wachsen: "Konkurrenz belebt das Geschäft" ist keine leere Phrase sondern Realität.

Letztendlich bringen Sony und Microsoft auch keine 1:1 Kopien, sondern gehen ganz eigene Wege, bringen sogar bessere Produkte auf dem Markt.
Sonys Motion Controller ist in Kombination mit dem Playstation Eye einfach technisch potenter und präziser. Microsofts Natal kommt ohne Peripherie in den Händen aus und geht damit sogar einen Schritt weiter als die beiden Konkurrenten.

Zum Mausersatz: Geht leider nicht. Die Maus ist einfach präziser und schneller, sowohl beim Zielen als auch beim rotieren der Spielfigur. Gerade der zweite Punkt zeigt die Grenzen der Motion-Peripherie auf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit