Star Wars: Auch der Mac entfesselt bald die Macht

andere
Bild von Ben
Ben 1745 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. Dezember 2009 - 17:35
Star Wars - The Force Unleashed ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Während seid ein paar Wochen die Macht auch auf dem PC entfesselt wird (von GamersGlobal mit 7.5 bewertet), werkelt die Mac-Portierungsprofis von Aspyr weiterhin fleißig daran, dass auch Macintosh-Spieler in den Genuss des Actionspiels kommen. Die Entwicklung ist sogar so weit vorangeschritten, dass Aspyr Media die Systemanforderungen der Ultimate Sith Edition nennt:

Ihr benötigt einen Mac mit Intel Core2Duo (ab 2,4 GHz), zusätzlich 2 GByte RAM, 26 GByte freier Festplattenspeicher sowie eine 256-MByte-Grafikkarte (ab Radeon HD 2600 oder GeForce 8600). Wer einen hat, kann mit Xbox-Controller spielen (sehr zu empfehlen!).

Aspyr weist zudem darauf hin, dass The Force Unleashed nicht mit Intel-Onboard-Grafikchips funktioniert. Zudem wird The Force Unleashed mit einem Kopierschutz ausgeliefert und läuft nicht auf Dateisystemen, die zwischen Groß-/Kleinschreibung unterscheiden. Das Mac-eigene Dateisystem HFS wird jedoch keine Probleme machen.

Anonymous (unregistriert) 20. Dezember 2009 - 19:21 #

Das werden ja immer mehr : "26 GByte freier Festplattenspeicher!" Ziemlich schlecht programmiert, dass Spiel ist doch viel zu kurz um so eine Speichermenge zu benötigen.

Viele Games sehen um einiges besser aus, brauchen aber nicht mehr als ca 7gig Speicher. Schade, seit Jedi Knight 3 scheint Lucas Arts verlernt zu haben was ein gutes Spiel ausmacht und wie mann die Hardware optimal ausnutzt! Wieder geht ein einst guter Entwickler den Bach runter, traurig.

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 20. Dezember 2009 - 19:40 #

ich finde das Spiel jetzt nicht unbedingt so schlecht...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 20. Dezember 2009 - 22:48 #

Ich fand die Demo auch nicht übel. Aber gemessen an der Zeit und dem aktuellen Stand der Technik, hätte viel mehr drin sein müssen. Als ein Spiel, was mir in der Demo nicht mehr Spaß gemacht hat, als Jedi Knight 2 oder 3.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit