TeamSpeak 3 nun auch für Mac

Bild von Ben
Ben 1745 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. Dezember 2009 - 17:11 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Lange hat es gedauert, doch nun ist es soweit: Die bei vielen Spielern beliebte proprietäre Voice-Chat-Lösung TeamSpeak wurde in der dritten Version veröffentlicht (GamersGlobal berichtete).

Neu jedoch ist, dass die Software nun auch für den Mac verfügbar ist. Die Rund 27 MByte große Software steht nun somit für die drei Plattformen Linux, MacOS X und Windows zur Verfügung. Die Mac-Version liegt als Universal Binary für PowerPC- und Intel-Macs vor. Zudem wurde auch eine Serverversion für den Mac veröffentlicht.

TeamSpeak 3 soll schneller und besser angepasst sein als Version 2. Ob das TeamSpeak-Projekt jedoch an den bisherigen Führer, was Sprachqualität, Bandbreitennutzung und Zusatzfunktionen Mumble heranreichen kann, bleibt abzuwarten. Zumindest mit einer Begebenheit wollte sich TeamSpeak nicht an die Open-Source Lösung herannähern: TeamSpeak bleibt nach wie vor kommerziell und unterliegt somit vielen Nutzungsbedingungen und Einschränkungen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 20. Dezember 2009 - 22:38 #

Hat jemand eigentlich das Teil schon getestet? Ich bin kein TS-User ^^;

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 20. Dezember 2009 - 22:47 #

Ist doch afaik nur eine Beta, oder?

@Ben:
Ist nicht ganz so einfach. Der Server muss auch TS3 fähig sein, denn es hat sich mehr geändert als nur die GUI.
Unter Profis ist bisher TS nicht so beliebt, da zu langsam. Vielleicht konnte man endlich Verbesserungen vornehmen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 20. Dezember 2009 - 23:19 #

TS wollte die Kritikpunkte ausmerzen. Und ja - mir ist durchaus bekannt und bewusst, dass man auch die Server updaten muss.
Hätte ja sein können, dass jemand einen TS3 Server laufen hat.

Mal schauen - vielleicht setz ich die Tage mal einen auf und schau mir das Teil an. Aber gegen Mumble hat es TS wirklich schwer - auch wenn TS sich alle coolen Features abgeschaut hat *g*

Vipery (unregistriert) 21. Dezember 2009 - 18:42 #

Mein Clan hat einen Testserver laufen und ich muss sagen, im Vergleich zu TS2 ist TS3 um einiges schneller.
Es bietet sehr viele neue Funktionen und die sind nicht nur Spielerei sondern auch noch nützlich.
Man kann zum Beispiel auf mehreren TS-Servern gleichzeitg sein (das ging bei TS2 ja nur auf Umwegen), einzelne Leute leiser oder lauter stellen (beispielsweise wenn einer extrem leise, aber ein anderer extrem laut ist) und man kann die Channels jetzt viel einfacher so anordnen, wie man sie haben will.

Das sind nur ein paar kleine Beispiele von meinen bisherigen Erfahrungen.

Herms 10 Kommunikator - 456 - 21. Dezember 2009 - 14:35 #

Bitte umsortieren in die Rubrik User-Meinung. Oder umschreiben. Liest sich einfach nur nach Mumble-Fan verkündet der Form halber eine neue TeamSpeak-Version und bricht dabei gleich noch eine Lanze für die Vorteile der OpenSource-Software.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 21. Dezember 2009 - 15:49 #

Jepp, aber nur, weil sie die Annäherung (und Überlegenheit von Mumble) auf Fakten in Datendurchsatz, Sprachqualität und Funktionsumfang begründen.
TS3 will Mumble sein (werden), schafft es aber doch nicht so ganz.

Ansonsten willst du Quellen und Belege anbringen, warum dem nicht so ist.

Herms 10 Kommunikator - 456 - 22. Dezember 2009 - 15:56 #

Für die News hätte ich mir von dir deine ersten Eindrücke beim Antesten und falls geschehen auch der Installieren auf einem Server der TS3-Beta erhofft. Gerne mit allen Fakten, die es zur offenen TS3-Beta gibt. Ich habe in einer solchen News auch kein Problem mit dem Verweis auf die aktuelle Konkurrenz.
Gelesen habe ich eine Kurzmitteilung, die schnell in die Lobpreisung von Mumble als "den bisherigen Führer, was Sprachqualität, Bandbreitennutzung und Zusatzfunktionen" randet. Da macht der Absatz die News zur Meinung. Dann doch lieber noch einen kleinen Absatz zur Verwendung von Qt4.
Oder war der Vergleich zu Mumble mit seinen Vorzügen ein Zitat? Dann fehlt die Kennzeichnung der Primärquelle, wer, wo, wann und in welchem Kontext die Produkte verglichen hat.

Astaroth 08 Versteher - 210 - 22. Dezember 2009 - 20:39 #

Bis jetzt gefällt mir Teamspeak 3 richtig gut, Verzögerung ist fast so gering wie die von Mumble, Sprachqualität find ich sogar etwas besser und die neuen Funktionen sind auch richtig klasse.
Nur leider stürzt das Ding schon immer wieder noch ab, aber ist ja auch noch ne Beta-Version.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Dezember 2009 - 16:40 #

Denkt dran euer TS3 immer auf dem Stand zu halten - mittlerweile ist die Beta6 draußen, welche laut dem Hersteller auch kritische Fehler behebt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit