Diablo 2: Patch 1.13 ist nicht der letzte Patch

PC
Bild von Infernal
Infernal 1584 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

20. Dezember 2009 - 12:18 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 2 ab 4,89 € bei Amazon.de kaufen.

Vor wenigen Tagen war es so weit. Der von den Fans lang ersehnte Diablo 2 Patch 1.13 kann nun endlich auf den Test-Realms gespielt werden.

Nun äußerte sich Bashiok, Communitymanager von Diablo, zu einigen Fragen der Fans in Hinblick auf den Patch. Da viele Fans die Behebung von alten Bugs vermissten, entstanden in den Battle.net-Foren etliche Threads. Bashiok erklärte, dass sie sich durchaus bewusst seien, dass es noch Fehler zu beheben gäbe und dass sie diese auch beheben wollen. Man wolle sich nur jetzt noch nicht dazu äußern, wie genau diese Veränderungen aussehen werden. Grund dafür sei, dass sie noch nicht sicher seien, was 100% verändert werden würde, doch er gab preis, dass vor Neujahr nichts passieren wird.

In einem späteren Post erklärte er, dass der Patch 1.13 nicht der finale Patch für Diablo 2 sein wird und dass es sogar schon Pläne für die Zukunft gäbe:

"Außerdem möchte ich euch allen sagen, dass Patch 1.13 nicht der finale Patch für Diablo 2 ist und dass er auch nie als solcher geplant war. Ich verstehe, dass es lange gedauert hat, Patch 1.13 auf PTR zu bringen und da es so lange Zeitabstände zwischen den Patches gab, sah es so aus, als wäre es notwendig, dass Patch 1.13 alles enthält, weil es keine Garantie gibt, dass ein weiterer Patch folgen wird. Oder in angemessener Zeit. Aber es existiert ein fester Zeitplan für den weiteren Support von Diablo 2. Es gibt offensichtlich reichlich Raum für Zweifel, und ich kann niemanden dafür verurteilen, aber trotz des Zweifels hoffe ich, dass wir die Nachricht, dass wir keine Absicht haben aufzuhören, weitergeben können."

Wir dürfen uns also auch in Zukunft auf Erweiterungen und Patches für Diablo 2 freuen. Die originalen Posts von Bashiok können in den Quellen eingesehen werden.

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 20. Dezember 2009 - 19:42 #

Ich finde es toll wie Blizzard die alten Spiele weiterhin unterstützt!

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 20. Dezember 2009 - 20:08 #

Danke, machen wir doch gern :D

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 20. Dezember 2009 - 20:17 #

XD genau^^

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 20. Dezember 2009 - 22:46 #

In Sachen Support kann mit Blizzard nur noch Valve mithalten, ist einfach vorbildlich wie sie sich um ihre Spiele kümmern (auch noch nach Jahren).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit